Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsalat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

12 mittelgr. Kartoffeln

  • 1/2 Glas Gewürzgurken
  • 2 Stück Äpfel
  • 2 Stück Tomaten
  • Petersilie
  • 500 Gramm Sonnenblumenöl
  • 2 Stück Eier
  • 1 Esslöffel Senf
  • 30 Gramm Weinbrandessig
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

    Einfacher und schneller Kartoffelsalat
  1. Pro erwachsene Person rechne ich drei mittelgroße Kartoffeln. Aus diesen mache ich Pellkartoffeln - ich koche sie also ca. 20-25 Minuten in gesalzenem Wasser, welchem ich noch einen Schuss Essig hinzufüge. Dann abkühlen lassen, bis man sie pellen kann. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und schon einmal in eine Schüssel geben. Dazu gebe ich einen ganz kleinen Schuss der Flüssigkeit der Gewürzgurken.

  2. Dann zum Closed lid:

    Äpfel entkernen und schälen. Gewürzgurken und Äpfel in den Closed lid und ca. 3 Sekunden Stufe 5 zerkleinern. Gurken undÄpfel zu den Kartoffeln geben. TM säubern. Zimmerwarme Eier in den TM, Salz und Pfeffer hinzu, ggf. auch Muskat. EL Senf hinzugeben, ebenso den Weinbrandessig. Nun das ganze auf Stufe 3,5 verrühren. Dabei das Öl langsam auf den Deckel geben - der Messbecher bleibt dabei im Deckel, so dass das Öl langsam zu den Eiern einfließt. 

  3. Ist das Öl komplett im Closed lid verschwunden, dürfte die Mayonnaise fertig sein. Auf die Kartoffeln geben und verrühren. Mindestens zwei Stunden ziehen lassen, besser noch über Nacht.

    Mit geviertelten Tomaten und Petersilie verzieren. Achtung: Die Mayo muss schon ein wenig salziger und pfefferiger schmecken, damit ordentlich Geschmack an den Salat kommt.

  4. Je nach Geschmack Menge der Äpfel und Gurken variieren. Ebenso kann man die Menge der Mayo am Salat anpassen. Uns ist die Mayo aus einem Ei (dann mit eben ca. 250 g Öl) zu wenig, und aus zwei Eiern ein wenig zu viel - so behalten wir dann halt ein wenig Mayo für andere Sachen über.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare