3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen Faina, 10wbc, low carp


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Mehl

  • 125 g Kichererbsen

Teig

  • 125 g Kichererbsenmehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer

Zum Backen

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Einige Blättchen Petersilie oder Rosmarin, Gehackt
  • 6
    15h 5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Kichererbsenmehl herstellen
  1. 125g Kichererbsen in den Closed lid geben

    Closed lidverschliesen und zwischen Messbecher und Deckel ein Blatt Küchenpapier legen

    und 50 sec auf Stufe 10 zu Mehl mahlen 

     Hinweis: nicht erhitzes Kichererbsenmehl (KEM) enthält Giftstoffe. Diese zerfallen durch erhitzen. 

    Daher das KEM auf  ein mit Backpapier oder Backfolie ausgelegtes Backblech geben und im Backhofen bei 180 Grad für wenige Minuten rösten. Bitte dabei bleiben und das KEM rausholen, sobald es etwas dunkler wird. 

  2. Teig herstellen
  3. 125 g Kichererbsenmehl und alle weiteren Zutaten für den Teig in den Closed lid geben

  4. 2 Minuten auf Stufe 2 zu einen glatten Teig verrühren 

  5. Backen
  6. Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

     

     

  7. in einer Ofenfesten Pfanne 3 Esslöfel öl erhitzen

     

    oder

     

    in einer feuerfesten Form 3 Esslöffel Olivenöl geben und im vorgeheizten Backofen für 2 Minuten geben 

  8. Teig hinzugeben und für 10-15 Minuten backen

  9. Nach dem backen Faina auF einen Teller stürzen und je nach Geschmack mit Petersilie oder Rosmarin oder pur genießen 

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Super als Beilage zu gebratenen Gemüse oder Chili von Carne


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es stimmt in soweit:

    Verfasst von Mel Anie H. am 16. Februar 2016 - 06:39.

    Es stimmt in soweit: Kichererbsen enthalten im rohen Zustand Giftstoffe, welche durch erhitzen zerfallen. 

    Bauchschmerzen sollen dadurch verursacht werden. 

    Durch das erhitzen des Teiges zerfallen die Giftstoffe.  Ich mache mein KEM manchmal so (wenn ich kein fertiges mehr im Haus habe) und hatte noch nie Probleme. 

    Wer auf Nummer sicher gehen will, kann geröstetes Kichererbsenmehl kaufen oder sein eigenes Mehl selbst rösten. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es sind eher flache, helle

    Verfasst von Mel Anie H. am 16. Februar 2016 - 06:32.

    Es sind eher flache, helle Fladen. 

    Beim nächsten mal mache ich ein Foto

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man sollte rohe Hülsenfrüchte

    Verfasst von Jessy1985 am 17. Januar 2016 - 21:21.

    Man sollte rohe Hülsenfrüchte nicht selbst mahlen!! In der Hülse steckt ein Gift, das nur bei industrieller Mehl-Herstellung entfernt werden kann.

    Eine Ausnahme bilden rote Linsen - die haben keine Hülse mehr...

     

    BITTE DRINGEND BEACHTEN!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  leider ist kein Bild

    Verfasst von Gudrun Kellberg am 17. Januar 2016 - 19:54.

    Hallo, 

    leider ist kein Bild eingestellt. Sind das dann mehr so Fladen oder eine Art Pfannkuchen? Ich finde es sehr interessant und möchte es gerne ausprobieren. 

    Glück ist kein Ziel, sondern eine Art zu leben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können