3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kohlrabigemüse und Kartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kohlrabigemüse und Kartoffeln

  • 500 g Kartoffeln, in Schnitze geschnitten
  • 600 g Kohlrabi, in schmale Stifte geschnitten
  • Junge zarte Blätter der Kohlrabi, in feine Streifen geschnitten
  • 700 g Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühepaste, eigene Herstellung
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 100 g Schmand
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, frisch gemahlen, nach Geschmack
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Closed lid geben. Gemüsebrühepaste zugeben. Garkörbchen einhängen. Kartoffeln in das Garkörbchen einwiegen. Varoma aufsetzen. Kohlrabi in den Varoma einwiegen. 35 Minuten/Varoma/Stufe 1.

    Varoma abnehmen und zugedeckt zur Seite stellen. Kartoffeln umfüllen und warm halten.
    Garflüssigkeit auffangen!

    Butter in den Closed lid geben. Mehl in den Closed lid geben. 2 Minuten/100 Grad/Stufe 1

    200 g Garflüssigkeit zugeben. Schmand zufügen. Salz und Pfeffer nach Geschmack. 1 Minute/100 Grad/Stufe 4

    Kohlrabi vorsichtig mit der Soße vermengen, geschnittene Kohlrabiblätter unterheben.

    Fertig! Guten Appetit!!

    Dazu passen, sehr gut, panierte und gebratene Hähnchenfiletschnitzel.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Jawohl, das war in der Tat ein Tippfehler! Jeweils...

    Verfasst von BinaSi am 29. Januar 2017 - 15:59.

    Jawohl, das war in der Tat ein Tippfehler! Jeweils 30 g! Habe es geändert, vielen Dank für den Hinweis... 😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 300 g Butter und 300 g Mehl zur Herstellung der...

    Verfasst von Frismar am 12. Januar 2017 - 17:13.

    300 g Butter und 300 g Mehl zur Herstellung der Soße ist sicher ein Tippfehler. Soll doch bestimmt jeweils 30 g heißen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können