Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Für die Cnocchi

  • 1 Stück Kürbis ca.900g, im Vorfeld von den Kernen unden faserigen Fruchtfleisch befreien
  • 250 g mehligkochende Kartoffeln geschält
  • 100 g Griess
  • 200 g Mehl
  • 1 Messerspitze gemahlener Safran
  • Salz
5

Zubereitung

    ...
  1. Kürbis bei 200°C im Backofen 40 min. backen. Etwas  auskühlen lassen und von der Schale lösen.

    Kartoffeln im Varoma verteilen und mit 500ml Wasser im Closed lid 20 min/ Stufe2/ Varoma garen.

    Kürbis und Kartoffeln etwas ausdampfen lassen.

    Closed lid Trocknen und alle Zutaten hinein geben.  

    5 min/Stufe 5 vermengen evtl. mit dem Spartel nachhelfen.

    5 minuten den Teig ziehen lassen.

    Danach aus dem Teig mit zwei Teelöffeln Nocken Formen und auf einem Behmehlten Küchentuch 1 Std. ruhen lassen.

    Gnocci in einem gropen Topf mit reichich wasser und Salz zum Kochen bringen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nimmt man ein Hokkaido kann man die Schale dran lassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir machen ne Mehlschwitze

    Verfasst von Baisy am 10. Mai 2014 - 11:11.

    Wir machen ne Mehlschwitze dazu tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es gab das letzte mal Kolrabi

    Verfasst von Baisy am 22. Oktober 2013 - 13:13.

    Es gab das letzte mal Kolrabi mit ner mehlschwitze dazu. Schmeckt aber auch gut zu Fleisch ect.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klingt lecker, sowas

    Verfasst von Bibimix am 16. Oktober 2013 - 14:18.

    klingt lecker, sowas ähnliches habe ich auch schon gemacht. Isst Du die als Beilage oder mit welcher Soße??

     

     viele Grüße


    Bibimix


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können