3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Naan, indisches Fladenbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Stück

Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 140 g Wasser, lauwarm
  • 350 g Weizenmehl, Typ 550er
  • 1 geh. EL Naturjoghurt 3,5%
  • 1 geh. EL Ghee oder Butterschmalz, oder neutrales Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 Stück Knoblauchzehe, geschält
  • 1 EL Kreuzkümmel, gem.
  • 1 EL Masala (indische Gewürzmischung), ich stelle das Rezept extra ein
  • evtl. 1 EL frischer Koriander, gehackt

zum Bestreuen und Bestreichen

  • 1 EL Schwarzkümmel
  • 8 EL Ghee
5

Zubereitung

  1. Die Hefe mit Zucker und Wasser im Mixtopf geschlossen 5 sec/Stufe 2 mischen und verschlossen 10 Min. stehen lassen.


    Dann alle übrigen Zutaten (Knoblauch durch die Presse drücken) zufügen und 1 - 1 1/2 Min/Teigstufe rühren.


    Herausnehmen, auf einem leicht bemehlten Backblech (mit Backpapier) kurz wenden (damit der Teig leicht bemehlt ist), dann in vier gleiche Stücke teilen und jedes oval flach dücken (ca. 1,5 cm dicke). Nach Wunsch mit Schwarzkümmel bestreuen (diesen mit der Hand festdrücken). Zugedeckt mit einem Geschirrtuch ca. 15 MIn. gehen lassen.


    Inzwischen den Ofen auf Grillstufe vorheizen.


    Die fertig gegangenen Fladen mit zerlassenem Ghee/Butterschmalz oder Öl bestreichen und 7 - 10 MIn backen (Einschubleiste obere Mitte), je nach gewünschtem Bräunungsgrad, die Fladen wenden, Rückseite ebenfalls mit Ghee bestreichen und nochmal 7 - 10 Min backen.


    Aus dem Ofen nehmen und mit einem Geschirrtuch zugedeckt auf dem Backblech abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann das Brot auch nur mit Knoblauch und Salz, also "neutraler" backen, dann 2 Tl. Salz nehmen.

Es ist eine ideale Beilage zu indischen Gerichten, v.a. zum Soße auftunken. Siehe Foto 4!

Geht schnell, da es ohne lange Geh- und Backzeiten funktioniert!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auch wir waren begeistert. Super einfach, schnell...

    Verfasst von Rita Otto am 30. Juni 2017 - 10:08.

    Auch wir waren begeistert. Super einfach, schnell gemacht und sehr schmackhaft. Wird jetzt öfters auf den Tisch kommen. Danke LG Rita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kommentar meines Sohnes:

    Verfasst von Simone 79 am 1. September 2016 - 00:29.

    Der Kommentar meines Sohnes: man sind die lecker! Habe sie bei 180° C im Ofen gebacken (7 min.) und dann die Grillfunktion zugeschaltet. Unter Sichtkontakt fertig gebacken. Total locker, fluffig und gar nicht trocken. Der Teig lässt sich einfach aus dem Mixtopf entfernen: kein kleben o.ä.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • MegaGeil!!! Heute doppelte

    Verfasst von Wusel1 am 19. Januar 2016 - 22:22.

    MegaGeil!!! Heute doppelte Menge gemacht. Hälfte eingefroren! Perfekt, wie dein masala und tandooriMasala! Hatte heute india-tag! Auch mein Mann war begeistert-und das will was heißen!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach Lecker! Es gehört bei

    Verfasst von Kieler Deern am 24. Mai 2015 - 09:56.

    Einfach Lecker! Es gehört bei uns zu jedem Grillen und Indischen Essen dazu!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept.Habe allerdings

    Verfasst von Mar-Ko88 am 28. Dezember 2014 - 19:20.

    Tolles Rezept.Habe allerdings die Fladen bei 180 Grad Ober-Unterhitze für 7 Minuten gebacken und dann den Ofen hochgedreht auf 230 Grill, bis sie angefangen haben braun  zu werden.Sind super lockere Fladen geworden.Richtig klasse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist geschmacklich

    Verfasst von LONI1943 am 7. Dezember 2014 - 14:14.

    Das Brot ist geschmacklich perfekt. Es ist bei mir leider nach 7 Min. unter dem Grill trocken geworden. Wahrscheinlich habe ich etwas verkehrt gemacht. Ich werde weiter probieren, das nächste Mal im Backofen ohne Grill.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Herzlichen Dank für das tolle

    Verfasst von lisasal am 9. Juli 2014 - 21:06.

    Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Habe gleich die doppelte Menege gemacht und auf Vorrat eingefrohren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept!!! Ist auch

    Verfasst von Melbourne am 19. Juni 2014 - 20:59.

    Klasse Rezept!!! tmrc_emoticons.)

    Ist auch eine ideale Beilage zum Steak oder auch Gulasch.

    Meine Männer sind total begeistert und bei jedem Grillen ist es ein MUß!!!!

    Danke fürs Rezept!!! Cooking 10 tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker mit mango chutney

    Verfasst von Melona25 am 6. Juni 2014 - 10:49.

    Sehr lecker mit mango chutney Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können