3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roastbeef-Röllchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Roastbeef-Röllchen

  • 2 Eier
  • 100 g eingelegter Kürbis, (Glas)
  • 3 Stiele Koriander
  • 150 g Magerquark
  • 1 kleine Bio-Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Chinakohl
  • 10 scheiben Roastbeef
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 450 g Wasser in den Mixtopf Closed lid geben, Eier in den Garsieb legen und für 15 Min./100°/Stufe 1 hart kochen.

    Inzwischen Kürbis in einem Sieb abtropfen lassen und grob würfeln. Koriander waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und in Mixtopf für 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Quark mit Kürbis in Mixtopf geben. Zitrone waschen, trockenreiben, die Schale fein abreiben, Saft auspressen und beides mit der Quarkmischung verrühren für

    2 Min./Stufe 3 . Salzen, pfeffern und die gehackten Eier untermischen.

    Chinakohl putzen, waschen und trockenschütteln. Mit einem großen Messer in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel leicht salzen und 3-4 Minuten kräftig kneten, damit er geschmeidig wird.

    Roastbeefscheiben auf die Arbeitsfläche geben, leicht salzen und pfeffern. Jeweils 1-2 TL Kürbisquark darauf verteilen.

    Jede Scheibe mit etwas Chinakohl belegen, fest aufrollen und auf eine Platte legen. Mit restlichem Chinakohl garnieren und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

zum Knoblauch- Kräuterbrot dazu servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare