3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote-Bete-Risotto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Risotto

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 frische Rote Bete (ca. 400 g)
  • 1 EL Öl
  • 250 g Risottoreis
  • 250 g trockener Weißwein
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 500 g heißes Wasser
  • 30 g Butter
  • 60 g Parmesan
5

Zubereitung

  1. Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben und  10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern.

    Mixtopf kurz ausspülen (klares Wasser genügt)

    Rote Bete schälen (am besten Einweghandschuhe dabei tragen) und in kleine Würfel schneiden

    Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sek /Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel wieder an den Mixtopfboden schieben.

    Reis hinzugeben und 2 Min / Stufe 1 /Counter-clockwise operation/100 Grad andünsten

    Rote Bete, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und Wein zugeben und 10 Min/100 Grad/Gentle stir settingCounter-clockwise operation ohne Messbecher köcheln

    Wasser und Gemüsebrühe zugeben und 25 Min/100 Grad/Gentle stir setting/Counter-clockwise operation ohne Messbecher weiter köcheln lassen. Als Spritzschutz das Garkörbchen auf den Deckel stellen.

    Als letztes die Butter und die Hälfte des Parmesans mit dem Spatel unterheben und mit dem restlichen Parmesan als Beigabe servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Risotto ist total lecker und ein echter Hingucker - egal ob als Beilage (z.B. zu Steak) oder vegetarisches Hauptgericht (dann aber für 2-3 Personen). Ein frischer Salat (z.B. Feldsalat mit Himbeeressig-Vinaigrette rundet das ganze ab).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat gut geschmeckt, auch den

    Verfasst von sun09 am 7. August 2016 - 23:22.

    Hat gut geschmeckt, auch den Kindern.

    Ich habe auch die ganze Flüssigkeit in einem Rutsch zugegeben und die Rote Bete nach 5 Min, Gesamtgarzeit 25 Min

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich glaube das es an der

    Verfasst von Alabonnie am 5. April 2016 - 15:39.

    Ich glaube das es an der Garzeit liegt. Ich habe den Rote Beete Risotto schon oft gemacht. Aber von Anfang an die gesamte Flüssigkeit dazugegeben und nach 10 Min. erst die Rote Beete. Gesamtga habe ich auf 23 Min. reduziert. Diese Zeitangabe ist auch so im Grundkochbuch angegeben. Vielleicht versuchst du es nochmal. M.E. Lohnt sich ein zweiter Versuch. Viel Glück!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tja, das war wohl nix! Habe

    Verfasst von annuk am 7. März 2016 - 20:12.

    Tja, das war wohl nix!

    Habe heute das Rezept - genau wie es beschrieben ist - nachgekocht. Das Ergebnis war eine Tapetenkleister ähnliche Masse, mit der ich locker hätte tapezieren können. Die Tapeten wären nie mehr von der Wand gekommen. Genausowenig wie ich diese zähe, klebrige Masse aus meinem Thermi bekommen habe. Zubereitungszeit: 35 Min. Reinigungszeit von Thermomix und Zubehör: 45 Minuten. Geschmacklich ist der Kleister in Ordnung.

    Ich habe das Rezept noch dreimal durchgelesen, weil ich natürlich meinen Fehler finden wollte. Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Zubereitung fehlt, dass man den Essl. Öl zu den Zwiebeln und dem Reis in den Thermi geben muss, bevor man den Dünstvorgang startet. Aber da ich ja schon länger mit dem Thermi koche, war mir auch ohne zu lesen klar, dass ich die Zwiebel plus Reis natürlich nur mit Öl andünsten kann. Die Mengenangaben habe ich auch beachtet.Linkslauf habe ich auch beachtet. Risottoreis wurde auch verwendet. 

    Ich kann mir also keinen Reim darauf machen, was schief gelaufen ist.

    Wenn also jemand meiner Kommentatorvorgänger eine Idee hat, was ich falsch gemacht habe, wäre ich sehr dankbar, wenn ich die Auflösung des Rätsels bekommen könnte.

    Jetzt backe ich mir ein paar Nudeln in der Pfanne und haue zwei Eier drüber und dann isses gut!

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön und köstlich! Sogar die

    Verfasst von Fortunella am 6. Dezember 2015 - 15:46.

    Schön und köstlich! Sogar die recht klein geschnittenen Rote Bete waren noch bissfest. Habe frische Kräuter dazu gereicht. Dieses Mal war es Koriander, aber Basilikum oder Petersilie passen bestimmt auch sehr gut dazu. Vielen Dank für das tolle Rezept und die genauen Rezeptangaben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept , wird

    Verfasst von KöneBra am 23. November 2015 - 19:55.

    Sehr leckeres Rezept , wird bestimmt bald wieder gekocht! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die Kombination

    Verfasst von Alabonnie am 3. November 2015 - 15:27.

    Ich finde die Kombination toll und sogar meine Kinder, die sonst keine rote Beete essen, waren begeistert. Die Gesamtgarzeit habe ich auf 25 Min. verkürzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super an und sieht

    Verfasst von Junikäfer1 am 1. September 2015 - 19:53.

    Hört sich super an und sieht gut aus.

    Aber kann ich mir das klein schneiden nicht sparen und mit dem TM als erstes zerkleinern und danach erst mit dem Rp anfangen? Sorry, aber ich werde es mal so probieren. Sieht wahrscheinlich dann nicht so schön aus.

    Ein Herzchen schon jetzt und vielen Dank für die Mühe und das Teilen!!

    Lg Junikäfer1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Falls du es nochmal

    Verfasst von Pummelschnute am 1. September 2015 - 19:34.

    Falls du es nochmal zubereitet - feeling free und lade ein entsprechendes Foto hoch. Auch gerne unter Hinzufügen des gewissen Extras :-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ZB einen Rosmarinzweig oder

    Verfasst von UdoSchroeder am 1. September 2015 - 13:25.

    ZB einen Rosmarinzweig oder abgeriebene Zitronenschale. Kann auch gehobelter Parmesan sein oder karamelisierte Appfelscheibe. :)

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was meinst du mit

    Verfasst von Pummelschnute am 1. September 2015 - 12:57.

    Was meinst du mit Präsentation? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt nicht schlecht.

    Verfasst von UdoSchroeder am 1. September 2015 - 10:50.

    Schmeckt nicht schlecht. Presentation ist sehr einfach. Es fehlt der Kick.

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das gab es heute Abend bei

    Verfasst von amfniep am 24. März 2015 - 20:00.

    Das gab es heute Abend bei uns. Mein Sohn machte lange Zähne als er es hörte. Nach dem Essen meinte er: "Das kannste bitte direkt nochmal machen, das ist ja saulecker!" Das ist ein Megagroßes Kompliment eines 18 - jährigen. Jetzt muss ich noch schauen, wie ich das mit den Sternen machen. Diese vergebe ich das erste Mal.

    :-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, vielen lieben

    Verfasst von Spariko am 24. Februar 2015 - 19:11.

    Super Rezept, vielen lieben Dank. Mein Mann stellte erst, er mag kein Risotto, aber ich bin begeistert.  :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gabs heute zum mittag, ein

    Verfasst von Landmeitli am 3. Dezember 2014 - 16:57.

    gabs heute zum mittag, ein bisschen süss aber mal was anders!

    Leben und Leben lassen!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich gebe zu ich war etwas

    Verfasst von 8robbie am 1. Oktober 2014 - 22:49.

    Ich gebe zu ich war etwas skeptisch...aber das Rezept wurde von mir und bisher allen Testpersonen für seeeeeeeeehr lecka befunden!!! Ich habe es mittlerweile schon öfter gekocht. Jammi :) fünf Sterne von uns

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Hätte ich nicht

    Verfasst von mücke68 am 20. April 2014 - 23:09.

    Super lecker. Hätte ich nicht erwartet.  Mache ich bestimmt häufiger.  Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker und super schnell

    Verfasst von DieAnja am 1. Februar 2014 - 11:50.

    Superlecker und super schnell und einfach! Vielen Dank!!  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich seeeeehr lecker.

    Verfasst von Einzelpunkt am 28. Januar 2014 - 14:24.

    Wirklich seeeeehr lecker. Habe etwas mehr Parmesan genommen, einen trockenen Riesling und vorgekochte Rote Bete. Werde ich wieder machen :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pummelschnute.Letzten

    Verfasst von alexx am 10. November 2013 - 20:15.

    Hallo Pummelschnute.Letzten Monat aß ich ein Rote-Beete-Risotto auf einer Fortbildung und war sehr begeistert.Heute habe ich dein Rezept probiert und es hat sehr, sehr gut geschmeckt! Vielen Dank!Dazu habe ich ein Paar Birnenspalten süß-sauer gemacht.LG Alexx  :)  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können