3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Berliner Schusterjungen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 375 g Wasser
  • 30 g Hefe
  • 5 g Zucker
  • 400 g Roggenmehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • Roggenmehl zum Bestäuben
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den MT geben und  2 Min./37°C/Stufe 2 verrühren.

    Beide Mehlsorten und Salz zugeben, 3 Min./Dough mode und 30 Minuten gehen lassen. 

    Aus dem Teig eine längliche Rolle formen und in 12 gleich große Stücke schneiden, Kugeln daraus formen und mit der Hand leicht flach drücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zugedeckt an einem warmen Ort nochmal 30 Minuten gehen lassen.

    Mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 220°C ca. 25 Minuten backen. Eine Tasse Wasser mit in den Ofen stellen!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo sowe u. mila

    Verfasst von erikay am 21. Februar 2011 - 18:34.

    danke für eure Rückmeldung. Werde sie  vielleicht am nächsten WE  noch mal probieren.

    Mach sie dann mit mehr Salz,Molke und Sauerteig. Wenn ihr sie vorher schon macht,schreibt doch bitte über das Ergebnis.

    Lieben Dank und eine schöne Woche

    Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallole!

    Verfasst von sowe am 21. Februar 2011 - 08:30.

    Habe mal in meinen alten Rezepten gestöbert... Bei '"meinen" Berliner Schusterjungen kommen außer Weizen, Dinkel und Roggen noch Molke, Meersalz und Hefe rein - kein sonstiges Gewürz. Ist ja auch Geschmackssache.

    Wie ist das in den "Originalen"? Würde mich jetzt auch interessieren!!!

    Viele neugierige Grüße    sowe

     

    Viele liebe Grüße    sowe    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo erikay,

    Verfasst von mila69 am 20. Februar 2011 - 21:13.

    so wie ich die schusterjungs in erinnerung habe, wäre etwas sauerteig (-pulver) bestimmt nicht schlecht, und auf die menge mehl bestimmt auch ein 2. TL salz., mit dem brotgewürz würde ich aller- dings sehr vorsichtig dosieren, eher in prisen und dann vielleicht steigern.

    das rezept probiere ich demnächst auch aus!

    Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heut war es nun soweit,hab

    Verfasst von erikay am 20. Februar 2011 - 19:51.

    Heut war es nun soweit,hab die Schusterjungs gemacht.

    Also ich wills mal so sagen,sie waren nicht schlecht,sind aber noch verbesserungswürdig.

    Mein Mann meinte, sie könnten noch mehr Würze vertragen.Werde sie eventuell noch Mal mit Brotgewürz machen,oder mehr Salz,.Sie hätten auch mehr aufgehen können,waren ziemlich flach. Mehr Hefe oder lieber Sauerteig,was meint ihr?

    L.Gr.Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich werd die Brötchen

    Verfasst von erikay am 16. Februar 2011 - 20:44.

    Hallo,

    ich werd die Brötchen auf jeden Fall so bald als möglich machen.Habe schon seit Ewigkeiten keine Schusterjungs mehr gegessen.Gibt es die überhaupt noch? Ist ein Berliner Gebäck. Werde sie meinen Mann testen lassen. Er als Berliner muss wissen wie sie schmecken sollten. Am liebsten haben wir sie früher mit Schmalz oder anderen herzhaften Sachen gegessen. Melde mich mit dem Ergebnis wieder.L.Gr.erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo malwine,

    Verfasst von Onkel Otto am 16. Februar 2011 - 19:47.

    also in dem Rezept das ich da umgeschrieben habe wird kein Sauerteig verwendet, sondern wirklich nur 30 g Hefe. Der Teig soll sich beim gehen verdopppeln.

    Ich selbst habe die Brötchen auch noch nicht gemacht, mußte sie ja jetzt erst mal TM-tauglich umschreiben. Ich werde sie aber demnächst mal ausprobieren.  Cooking 7

    Du kannst ja mal berichten, wenn du sie gebacken hast  tmrc_emoticons.;)

     

    Viele Grüße

    Onkel Otto

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sauerteig?

    Verfasst von malwine am 16. Februar 2011 - 16:24.

    Hallo Onkel Otto,

    brauchst Du bei dem hohen Roggenmehlanteil für Deine Schusterjungen (ich find den Namen echt nett, schon deshalb will ich sie probieren) keinen Sauerteig? Reicht da die Hefe bei 1/3 Weizenmehl (obwohl mir 30g auf 200g Weizen wiederrum viel erscheint - vielleicht reicht das aus?) 

    Oder sollen die eher wenig aufgehen - soll die Form eher an eine Schuhsohle erinnern?

     

    Freue mich auf Deine Antwort, denn ich würde sie gerne ausprobieren....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können