Du befindest dich hier:


3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bierbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Weizenkörner
  • 320 g Bier
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe, (40 g)
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Haferflocken
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Weizen in den Mixtopf geben, 1 Min./Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Bier in den Mixtopf geben, 1 Min./37°/Stufe 1 erwärmen, die restlichen Zutaten zugeben und 3 Min./StufeDough mode kneten.

    Ein Brot formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Brot mit etwas Wasser befeuchten, kreuzweise einritzen und die Haferflocken darauf verteilen.

    Brot in den auf 250 ° vorgeheizten Backofen geben und nach 10 Minuten die Temperatur auf 200 ° herunterschalten und ca. 40 Minuten fertigbacken.

    Stellen Sie eine geeignete Schale mit heißem Wasser in den Backofen, dann wird das Brot besonders saftig.

    Man kann auch Baguettes formen, dann verkürzt sich die Backzeit auf 30 Minuten.

    Das Rezept stammt aus dem "Feste feiern"-Buch.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Sabina69 am 22. Oktober 2017 - 16:57.

    Hallo
    Habe es heute auch gebacken aber da ich kein Biertrinker bin habe ich es mit Malzbier gemacht,und dann habe ich eine Std gehen lassen und dann erst gefaltet und gebacken,was soll ich sagen ,es ist super geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept aus dem Feste Feiern genommen...

    Verfasst von Die Elchmuths am 29. April 2017 - 16:20.

    Ich habe das Rezept aus dem Feste Feiern genommen. Das 🍞 ist trotz ganzer Hefe nicht so aufgegangen. Geschmeckt hat es, wird aber recht schnell trocken und schmeckt dadurch schnell alt. Danke fürs einstellen sagen Die Elchmuths

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr

    Verfasst von Tante Tomate am 16. September 2015 - 11:06.

    Sehr lecker......ausschliesslich mit Vollkornmehl gebacken tmrc_emoticons.)

    Von Lieb'  allein wird niemand satt - wohl dem, der was zum Löffeln  hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept.Brot ist

    Verfasst von smoethrath am 18. Oktober 2013 - 11:48.

    Danke für das Rezept.Brot ist superlecker.Habe mir das gehenlassen gespart und das Brot ist trotzdem perfekt.

    Lasst es Euch schmecken


    Eure Sandra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Brot heute zum

    Verfasst von Baeckerin am 23. März 2012 - 23:17.

    Habe das Brot heute zum zweiten mal gemacht, dieses mal auf meinem neuen Lavatonstein, ich kann nur sagen echt super geworden. Es hat eine richtig gute Kruste, habe dann noch etwas Brotgewürz dazu getan das hat super zu dem Bier gepasst. Wir waren alle total begeistert, das wird es nun sicherlich öfters bei uns geben. Danke für das leckere Brotrezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • freut mich,

    Verfasst von schnuerfel am 28. Juni 2011 - 15:14.

    dass es geschmeckt hat. auch ich verwende immer nur die halbe hefe, geht genauso gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super !!

    Verfasst von Beate Carola am 21. Juni 2011 - 18:56.

    Ich habe das Brot gestern gebacken, ich muss sagen ich habe nur 20 gr. Hefe genommen, da mir das Brot sonst zu Hefig schmeckt, und was soll ich sagen, mega klasse, das gibts bei uns jetzt öffters.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können