3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brötchen wie vom Landbäcker


Drucken:
4

Zutaten

10 Stück

Brötchen wie vom Landbäcker

  • 500 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 1 Teelöffel Salz
  • 300 Gramm Wasser
  • 15 Gramm frische Hefe
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 1h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in den Mixtopf geben und mit dem Spatel vermengen.

    Etwas Wasser von den 300 ml in eine Tasse geben und Hefe darin auflösen.

    Restliches Wasser in den Mixtopf hinzugeben und 1 Min./Dough mode kneten.

    Aufgelöste Hefe zugeben und weitere 6 Min./Dough mode durchkneten. Teig umfüllen und 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

    Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig ca. 8-10 Brötchen formen. Brötchen auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer längs einschneiden. Brötchen nochmal 30 Minuten gehen lassen und Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Nach der Gehzeit Brötchen mit Wasserspritze benässen und diesen Vorgang beim Backen noch 2 Mal wiederholen.

    Brötchen bei 240°C zunächst 10 Minuten backen und danach weitere 10 Minuten bei 210°C backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wichtig:
Teig sollte nicht kleben aber weich und geschmeidig sein. Evtl. durch Zugabe von etwas Wasser oder Mehl nacharbeiten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Teig muss gut durchgeknetet sein.

Brötchen lassen sich gut einfrieren und bei Bedarf aufbacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lynch89 hat geschrieben:...

    Verfasst von Fanoe am 9. Mai 2020 - 20:42.

    Lynch89 hat geschrieben:
    Hallo, das Rezept klingt super einfach. Backe ich die Brötchen trotzdem fertig auch wenn ich sie einfrieren möchte (zum aufbacken am Sonntag z.B.)?
    Hat da jemand einen Tipp für mich? tmrc_emoticons.))


    Wir backen die Brötchen fertig und was übrig ist wird eingefroren.
    10-12 Minuten bei 170 Grad im Backofen zum aufbacken oder wer eine Microwelle mit Auftauprogramm hat, das klappt auch super. Brötchen anschl. kurz auf den Toaster und sie schmecken wie frisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept klingt super einfach. Backe ich...

    Verfasst von Lynch89 am 9. Mai 2020 - 13:03.

    Hallo, das Rezept klingt super einfach. Backe ich die Brötchen trotzdem fertig auch wenn ich sie einfrieren möchte (zum aufbacken am Sonntag z.B.)?
    Hat da jemand einen Tipp für mich? tmrc_emoticons.))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sineken:...

    Verfasst von Fanoe am 8. Mai 2020 - 09:25.

    sineken:

    Hallo,
    ich habe es mit Trockenhefe noch nicht ausprobiert...mit frischer Hefe u die in etwas handwarmen Wasser aufgelöst gelingen die Brötchen optimal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann ich anstatt frische Hefe auch...

    Verfasst von sineken am 7. Mai 2020 - 17:28.

    Hallo, kann ich anstatt frische Hefe auch Trockenhefe verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können