3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Glutenfreie dunkle Mehlmischung


Drucken:
4

Zutaten

1200 g

  • 50 g Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 200 g Reis
  • 100 g Polenta
  • 150 g Buchweizen
  • 150 g Hirse
  • 100 g Leinsamen
  • 200 g Maisstärke (Mondamin)
  • 200 g Kartoffelmehl
  • 2 TL Guarkernmehl
  • 2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 6 TL Flohsamenschalen
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Nüsse und Mandeln in den Topf geben und 30 Sekunden / Stufe 10 mahlen. Umfüllen.

  2. Reis in den Topf geben und 2 Minuten / Stufe 10 mahlen. In die Schüssel umfüllen

  3. Polenta in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 10 mahlen. In die Schüssel umfüllen. Wahlweise kann auch Maismehl genommen werden.

  4. Buchweizen in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 10 mahlen. In die Schüssel umfüllen. Wahlweise kann auch Buchweizenmehl genommen werden.

  5. Hirse in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 10 mahlen. In die Schüssel umfüllen. 

  6. Leinsamen in den Topf geben und 1 Minute / Stufe 10 mahlen. In die Schüssel umfüllen.

  7. Maisstärke, Kartoffelmehl, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl und  Flohsamenschalen zum Mehl geben und alles gründlich vermischen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diese Mehlmischung nehme ich für dunkles glutenfreies Brot oder zusammen mit einer hellen Mehlmischung für Mischbrote. Auch zusammen mit anderen Mehlsorten, wie z.B. Hirse oder Buchweizen erziele ich mittlerweile gute Backergebnisse beim Brotbacken. Wichtig ist, dass alle Zutaten sehr fein gemahlen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich nehme immer den normalen

    Verfasst von brotbackliebeundmehr am 22. März 2016 - 15:03.

    Ich nehme immer den normalen weissen Reis, auch für die dunkle Mischung!

    LG Valesa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was für Reis benutzt Du?Habe

    Verfasst von Teemonster am 2. März 2016 - 13:25.

    Was für Reis benutzt Du?Habe bisher immer Natur-Reis genommen, für die dunkle Mehlmischung bestimmt auch die logischste Variante, aber Rundkornreis (Risotto oder Milchreis) bekommt ja beim Garen eine andere Konsistenz. Hast Du das bei der hellen Mischung vielleicht schon mal ausprobiert?

    Viele Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können