3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kümmelsemmel original Sauerländer


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 42 g frische Hefe
  • 100 g Sauerteig (vom Bäcker)
  • 250 g Wasser
  • 15 g Kümmelsamen, ganz
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Ei, oder Kondensmilch zum Bestreichen
5

Zubereitung

    Original Sauerländer Kümmelsemmel, Ostersemmel
  1. Zunächst die "feuchten" Zutaten Hefe, Sauerteig, Salz und Wasser im Closed lid 2 Min Gentle stir setting 37° vermischen, bis die Hefe aufgelöst ist. Mehl und Kümmel hinzufügen, im TM 3 Min Dough mode. 15 Minuten ruhen lassen. Dann kurz durchkneten (1 Min im TM Dough mode oder mit der Hand, wie man will), ist der Teig klebrig, noch Mehl hinzufügen, ist er zu krümmelig, dann etwas Wasser. Das hängt von der Mehlsorte ab. Einen länglichen Ostersemmel formen, dazu werden die Enden an beiden Seiten zehn Zentimeter eingeschnitten und auseinandergezogen, wie Hasenohren. Die Form ähnelt in etwa einem X oder Kreuz, wobei die Mitte nicht so schmal sein sollte.

    Circa 45 Minuten auf dem Backblech zugedeckt gehen lassen und dann 40 Minuten bei 220°C, Ober- und Unterhitze, mit einem Schälchen Wasser im Backofen backen, nach 30 Minuten mit gequirltem Ei bestreichen, dann bekommt er eine goldbraune Farbe.

    Das "Semmelsegnen" ist alte Tradition im Sauerland. Der Kümmelsemmel wird am Ostersamstag im Sauerländer Dom in Attendorn gesegnet und zum Osterfrühstück verspeist, klassisch mit Butter und westfälischen Schinken.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare