3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Mediterranes Brot im Tontopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

Mediterranes Brot im Tontopf

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 g Milch
  • 250 g Weizenmehl, 550er
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 EL Kräuter der Provence, getrocknet
  • 4 Stück getrocknete Tomaten
  • 8 Stück Oliven ohne Stein, grüne und schwarze
  • 30 g Wasser, bei Bedarf

Außerdem

  • 2 Stück Tontopfe, 13 cm Durchmesser
  • 2 Stücke Backpapier
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vor der Zubereitung die Tontöpfe 2 Stunden in Wasser legen.
  1. Die Hefe in den Closed lid bröckeln, die Milch einwiegen und beides 2 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen.Merken
  2. Anschließend das Mehl in den Mixbehälter einwiegen, das Salz und die Kräuter der Provence hinzufügen und 2 Minuten/Dough modeverkneten. Bei Bedarf etwa 30 ml Wasser während dem Knetvorgang hinzufügen.Merken
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz von Hand durchkneten und mit einem Küchenhandtuch abgedeckt mind. 60 Minuten gehen lassen.
  4. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und die Oliven halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Das Backpapier in etwa 25 cm x 25 cm große Quadrate schneiden.
  6. Den Teig flach drücken, die getrockneten Tomaten und die Olivenscheiben auf den Teig geben, die Ränder umschlagen und alles von Hand kräftig miteinander verkneten. Den Teig halbieren, die Hälften jeweils zu einer Kugel formen, leicht mit Mehl bestäuben. Das Backpapier in die Tontöpfe geben, die Teigkugeln hineinsetzen und abgedeckt mind. 45 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 200 °C).
  8. Die beiden Töpfe in den Backofen geben und etwa 40-45 Minuten backen. Wenn kleinere oder größere Töpfe verwendet werden muss die Backzeit entsprechend angepasst werden.
  9. Die Töpfe abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein super Rezept , ...

    Verfasst von -Talula- am 28. Juni 2017 - 16:23.

    Ein super Rezept ,

    nette Idee zum verschenken, darüber freut man sich!

    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Platzen die Tontöpfe nicht im vorgeheizten...

    Verfasst von cookie2015 am 28. Juni 2017 - 11:22.

    Platzen die Tontöpfe nicht im vorgeheizten Ofen??? Evtl eher in Dan kalten Ofen????

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • micha_mixt...

    Verfasst von kleine feine Köstlichkeiten Blog am 23. Juni 2017 - 18:18.

    micha_mixt:
    Smile Vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Freut mich, dass es dir gefällt. Viel Spaß beim Ausprobieren.

    LG Bibi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das liest sich schon mal gut und schaut auch noch...

    Verfasst von micha_mixt am 20. Juni 2017 - 10:27.

    Das liest sich schon mal gut und schaut auch noch super dekorativ aus!

    Das ideale Brot für die nächste Grillfeier!

    Zum Mitbringen und Verschenken einfach toll!

    Das werde ich am Wochenende unbedingt ausprobieren!

    Vielen Dank schon mal für das Einstellen hier!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können