3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Mehrkorn-Möhren-Brot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

für eine Kastenform

  • 200 g Dinkel
  • 100 g Weizen
  • 100 g Buchweizen
  • 100 g Roggen
  • 100 g Möhren, in Stücken
  • 1 Würfel Hefe, (42g)
  • 500 g Wasser, lauwarm
  • 2 1/2 TL Salz
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesam
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Und los geht's...
  1. Zuerst nacheinander das Getreide (ich mache erst die 200g Dinkel, danach die restlichen 300g Getreide) in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen.

    Mehl umfüllen.

    100 g Möhren in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Das Mehl, den Hefewürfel (leicht zerbröselt), lauwarmes Wasser, das Salz, die Sonnenblumenkerne und den Sesam in den Mixtopf geben und 3 Min./Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.

    Nicht wundern... der Teig ist relativ flüssig.

    Den Teig in eine gefettete Kastenform geben, einschneiden und evtl. noch mit Sonnenkernen, Haferflocken oder sonstigen Körnern bespicken.

    Dann ab in den kalten Ofen damit! tmrc_emoticons.-)

    Bei 200°C Ober-/Unterhitze 60 min. backen, aus der Form stürzen und gut auskühlen lassen, bevor man es anschneidet.

     

    Lasst es Euch schmecken!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich variiere gerne mit den Körnern/Nüssen.

Mal werfe ich eine Hand voll mit Haselnüssen rein, mal Mohn, Kürbiskerne, Leinsamen.....alles, wonach mir gerade der Sinn steht.

Auch beim Getreide lässt es sich variieren. Allerdings sollte man nicht mehr Roggen nehmen, denn sonst wird das Brot zu schwer, müsste mit Sauerteig (statt Hefe) gebacken werden. Es gibt auch fertige Mehrkornmischungen, die kann man natürlich auch nehmen.

 

Sollten die Möhren schon etwas älter/wabbelig sein (reicht auf jeden all noch für's Brot) muss man diese ca. 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schon des Öfteren mit einigen Abwandlungen...

    Verfasst von 123Holger am 11. Februar 2017 - 17:30.

    Schon des Öfteren mit einigen Abwandlungen gebacken. Das Grundrezept ist sehr. Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saftiges Vollkornbrot,

    Verfasst von maxiene am 24. August 2016 - 01:45.

    Saftiges Vollkornbrot, schnell gemacht und echt lecker. Danke fürs Rezept.  Habs im großen Ofenzauberer gebacken, da hätte ich gut die 1 1/2-fache Menge nehmen können.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super, klasse Brot. Gute

    Verfasst von tm55 am 4. Juli 2016 - 01:50.

    Ein super, klasse Brot. Gute Feuchte, super Geschmack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die tolle

    Verfasst von Herzogin Chili am 5. Januar 2016 - 14:27.

    Danke für die tolle Bewertung, stanie!  Love

    Mit den Gewürzen werde ich auch mal ausprobieren, danke für den Tipp!  tmrc_emoticons.)

    Sie sind ein echter Chilifan, wenn Sie wissen, warum Sie sich VOR dem Gang zum WC die Hände waschen sollten. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Brot ist sehr

    Verfasst von stanie am 5. Januar 2016 - 10:16.

    Dieses Brot ist sehr lecker...

    Habe allerdings zum Körner Mahlen noch he 1 TL Koriander, Fenchelsaat und Anis dazu getan.

    Rezept ist definitiv zum weiterempfehlen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können