3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mehrkornbrötchen :-)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Zutaten:

  • 150 g Weizenmehl 550
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 Eiweiß
  • 200 ml Wasser
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Hefe mit Wasser und der Butter in den Closed lid geben. 2 min. 37° Stufe 2

     

  2. Alle übrigen Zutaten (von den Sonnenblumenkernen nur 50g!) in den Closed lid geben - und 3 Min. auf der Teigstufe kneten

  3. Den Teig im Closed lid 30 Min gehen lassen (Deckel sowie Messbecher aufsetzen)

  4. Anschließend den Teig 1 Min. auf Teigstufe durchkneten und anschlie0ßend auf eine leicht bemelte Arbeitsplatte geben

    ACHTUNG.

    Der Teig lösst sich etwas schwer aus dem Closed lid. Ich nehme den Spatel zur Hand. Formen lässt er sich jedoch super - klebt auch nicht

  5. Aus dem Teig eine langliche Wurst rollen und 10 Stücke abteilen.

    Auf Wunsch zu Brötchen formen - ich lasse sie so abgesteckt

  6. Auf ein mit BAckpapier ausgelegtes Blech setzen und mit einem Tuch bedeckt noch einmal 15-20 Min gehen lassen.

    Jetzt den BAckofen auf 200° vorheitzen.

  7. Zum Schluss die Brötchen mit Eiweiß bestreichen und die restlichen Sonnenblumenkerne verteilen

    Für 15 Min. in den Ofen bei 180°

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Gerne können auch leinsamen, Sesam, Walnüsse, etc. genommen werden - werdet kreativ tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Uuups, Sterne vergessen!

    Verfasst von FriedaWutz am 1. August 2015 - 18:15.

    Uuups, Sterne vergessen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Leider habe

    Verfasst von FriedaWutz am 31. Juli 2015 - 17:16.

    Tolles Rezept! Leider habe ich den Fehler gemacht, von oben nach unten zu lesen... tmrc_emoticons.) und habe brav "alle übrigen Zutaten" zum Wasser/Hefe-Gemisch gegeben. Das Eiweiß hat mich zwar erstaunt, aber nicht weiter beunruhigt. Erst zum Schluß habe ich entdeckt, dass man damit die Brötchen hätte bestreichen sollen tmrc_emoticons.(

    Habe dann halt etwas Wasser darauf gesprüht und die Brötchen wie angegeben gebacken. Lecker!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse!  Davon habe ich ein

    Verfasst von norsee99 am 24. Juli 2015 - 11:23.

    Klasse!  Davon habe ich ein "Rad" gemacht, indem ich die Brötchen geformt habe und dann jedes Brötchen mit Eiweis und unterschiedlichen Körnern ( Sonneblumen, Sesam hell, Leinsamen) bestreut habe.  Das ist für die Party heute Abend klasse.  Danke Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitze !

    Verfasst von Fröbi am 20. Juli 2015 - 21:51.

    Spitze !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Ute Hubert am 20. Juli 2015 - 16:05.

    Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können