3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mehrkornbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

200 g Roggenkörner

  • 200 g Dinkelkörner
  • 200 g Weizenmehl 405
  • 50 g Sesam
  • 20 g Leinsamen
  • 200 g Vollmilch
  • 200 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Brotgewürz
  • 50 g Honig
  • 60 g Butterschmalz oder Butter
  • 15 g Salz
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Roggenkörner, Sesam und Leinsamen in den Closed lid geben, 20 sec. Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Dinkelkörner ebenfalls 20 sec. Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Wasser, Milch, Hefe und Butterschmalz in den Closed lid und 5 Minuten Stufe 2 bei 37° erwärmen.

    Die gemahlenen Körner, Weizenmehl, Salz, Brotgewürz und den Honig hinzufügen. 5 Minuten auf Stufe Dough mode kneten und 30 Minuten im Closed lid ruhen lassen. Nochmal 3 Minuten Stufe Dough mode kneten. In eine gefettete Kastenform (30 - 35 cm) geben, mit nassen Händen verteilen und glattstreichen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- Unterhitze ca. 40 - 45 Minuten auf unterster Schiene backen. Danach das Brot direkt aus der Backform lösen und vor dem Anschneiden mindestens 2 - 3 Stunden abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo claudiahebamme, du

    Verfasst von bartman2014 am 20. Februar 2014 - 00:57.

    Hallo claudiahebamme,

    du kannst das Rezept auch mit frisch gemahlenem Weizenkorn machen. Habe ich auch zuerst gemacht. Schmeckt genau so gut. Ich hatte einfach nur mal getestet - und mit fertigem Weizenmehl geht das Brot ein wenig besser auf. Warum das so ist weiß ich auch nicht. Körner frisch aus der Mühle bezogen sind immer gesünder. Bei dem Fertigmehl weiß man ja nie was drin ist! Wenn du frische Körner verwendest müssen die genau so wie die anderen Körner gemahlen werden. Tip: Der Mahlgrad der Körner hängt auch von deiner Vorliebe bzw. vom Geschmack ab. Für grobes Brot kann man durchaus 400 - 500 g Körner auf einmal in den Closed lid geben und 20 - 30 sec. auf Stufe 10 Mahlen. Feineres Brot benötigt mehr Aufwand. Da nimmt man 50 - 100 g Körner und mahlt 10 - 20 sec. bei Stufe 10, füllt um und wiederholt den Vorgang bis man die gewünschte Menge erreicht hat.

    Danke für dein Interesse an meinem Rezept. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

    mfg bartman2014

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bartman, darf ich

    Verfasst von claudiahebamme am 16. Februar 2014 - 20:12.

    Hallo bartman, darf ich fragen warum der Weizen als fertiges Mehl dabei ist? Man könnte den doch auch frisch im TM mahlen,- oder? Wie lange muss der denn dann gemahlen werden? Kannst Du dazu was aus Erfahrung sagen? Die Brote die ich bisher gebacken habe hatten immer Mehl aus frisch gemahlenen Körnern - und das war immer saulecker... Und ja eigentlich auch so ziemlich am gesündesten??!! Danke für eine Info tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können