3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrenbrötchen ( Gulerodsboller )


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 150 g Möhren
  • 25 g Hefe
  • 50 g Milch
  • 25 g Olivenöl
  • 50 g Haferflocken
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 300 g Weizenmehl 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Honig

  • 200 g Wasser
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Los gehts
  1. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Dann 6 Sek.St.5 zerkleinern und umfüllen

  2. Die Hefe 3min. 37C St. 1 in der Milch auflösen. Meine Hefe war eingefroren, also evtl. etwas weniger Zeit einstellen.

  3. Alle restlichen Zutaten, bis auf das Mehl, zur Hefe und der Milch geben. Alles 15 sek St. 2 vermengen.

  4. Nun die beiden Mehlsorten zur Möhrenmischung in den Mixtopf geben und alles 4 min. Dough modedurchkneten, bis der Teig fluffig ist.

  5. Dann den Teig mit einem Handtuch zugedeckt in einer Schüssel für 30 min. gehen lassen.

  6. Danach werden ca. 12 Boller geformt und diese auf ein Backblech mit Backpapier gesetzt, wo sie nochmals 30 min. gehen müssen.

  7. Den Ofen inzwischen auf ca. 180C Ober-Unterhitze vorheizen.

  8. Vor dem Backen werden die Boller nach Geschmack mit Ei, Milch oder Waser bepinselt. Es können auch noch Kerne, Saaten oder Haferflocken darauf gestreut werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Lecker mit gesalzener Butter und Marmelade. Die Boller sind ausserdem ideal zum Mitnehmen in die Schule, Kindergarten...

Wir können Boller zu jeder tages-oder nachtzeit essen. Die gehen immer. .o)

Rezept aus dem Blog

Sunderehverdag.dk


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sind es nun 200 oder 400 g

    Verfasst von Bounty1234 am 25. Juni 2016 - 00:04.

    sind es nun 200 oder 400 g Wasser?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups,Sternchen vergessen

    Verfasst von Loosy am 24. August 2015 - 23:20.

    Ups,Sternchen vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • diese Brötchen sind der

    Verfasst von Loosy am 24. August 2015 - 23:18.

    diese Brötchen sind der absolute Hammer!!!!

    Habe das Rezept etwas abgewandelt, habe 50g  Roggen und 50g Buchweizen geschrotet und statt Weizenmehl hab ich Dinkelmehl genommen. Habe noch Saaten dazugegeben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wichtig(st)e Info fehlt - wie

    Verfasst von lugano10 am 12. Juli 2015 - 18:58.

    wichtig(st)e Info fehlt - wie lange ist die Backzeit?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So. Erneute Korrektur: es

    Verfasst von Julemand am 7. Juni 2015 - 21:46.

    So. Erneute Korrektur: es sind nur 200 gr. Wasser.

    Keine Ahnung, was los war.  tmrc_emoticons.)

    Sorry.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Denke schon dass es

    Verfasst von Julemand am 7. Juni 2015 - 21:37.

    Hallo!

    Denke schon dass es auch nur mit Dinkel funktioniert. Vielleicht gehen die Teiglinge nicht so stark auf.

    Aber versuch es doch einfach.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke,das Ergebnis war nicht

    Verfasst von Fabsi am 7. Juni 2015 - 19:22.

    Danke,das Ergebnis war nicht so toll und der Teig war zu flüssig aber ich gebe dem Rezept noch eine Cha ce und werde es noch einmal testen.Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geht das auch nur mit

    Verfasst von Junikäfer1 am 7. Juni 2015 - 16:52.

    Geht das auch nur mit Dinkel?? Wir dürfen keinen Weizen essen. Werds versuchen.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Danke für den Hinweis!

    Verfasst von Julemand am 7. Juni 2015 - 16:18.

    Hallo!

    Danke für den Hinweis! Das hab ich doch glatt übersehen. Es kommen natürlich noch 400g Wasser hinzu.

    Hab ich gleich geändert.

    Viel Spaß beim nächsten versuch. 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute die Brötchen

    Verfasst von Fabsi am 6. Juni 2015 - 10:37.

    Ich habe heute die Brötchen machen wollen, da das Rezept sich gut anhörte aber während des Zubereitens fiel mir auf,dass nur die 50g Milch an Flüssigkeit in den teig kommen.Es ist definitiv zuwenig. Ich habe nachträglich Wasser hinzugefügt, mal sehen wie es wird. Ich werde auf alle Fälle berichten. Aber es wäre schön ,wenn du mir schreiben würdest wieviel Flüssigkeit genau in den teig kommt.Gruss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können