3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paleo Mediterranes Olivenbrot (getreidefrei)


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Brotteig

  • 5 Stück Eier
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 30 g Essig (ich habe Apfelessig genommen)
  • 35 g Olivenöl
  • 1/2 TL Natron
  • 30 g Tomatenmark
  • 80 g Oliven, ungesalzen
  • 1 Prise Stevia
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • 1 EL Salz
5

Zubereitung

  1. Die 5 Eier trennen. Das Eiweiß 3,5 Min./St.4 mit Rühraufsatz sehr steif schlagen (oder wie ich mit dem Handrührgerät...) Eischnee umfüllen (in eine größere Schüssel, in der säter alles zusammen kommt) und den Rühraufsatz entfernen.

    80g Oliven in den Mixtopf geben und 3 Sek/St. 5  zerkleinern (nach Geschmack kleinere Stufe, dann gibt es größere Stücke). Anschließend die 5 Eigelb, 30g Essig (2 EL), 35g Olivenöl (4 EL), 30g Tomatenmark, 1 Prise Stevia, 2 EL Kräuter der Provence und 1 EL Salz (glatt getrichen) zugeben und das Ganze 1 Min./St.3 schaumig rühren. Diese Masse vorsichtig zum Eischnee geben und unterheben.

    Zum Schluß noch die 200g gemahlenen Mandeln mit 1/2 Teelöffel Natron mischen und dieses dann mit unter die Masse heben.

    Den Backofen auf 160 Grad vorheizen, Eine Kastenform mit Backpapier auslegen (vorher unter laufendem Wasser zerknüllen, dann geht es leichter) und den Teig einfüllen. Das Brot ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe)

     

    Das Brot lässt sich am Besten schneiden, wenn es ausgekühlt ist

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es ist geschmacklich und von der Konsistenz her natürlich leider nicht mit einem richtigem Brot zu vergleichen. Aber gerade mir, als "Paleoneuling", hilft so eine Alternative in den Einstieg dieser Ernährungsform.

Da es sehr wenige Rezepte hier gibt, die sich für die Paleo Diät eignen, hoffe ich  dem ein oder anderen hier weiterhelfen zu können tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen lieben Dank

    Verfasst von Hexentöpfchen am 11. April 2015 - 16:43.

    Vielen lieben Dank undine1960, ich habe die 5 Eigelb noch mit in die Verarbeitung eingeben tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, mir ist aufgefallen,

    Verfasst von undine1960 am 12. Februar 2015 - 15:06.

    Hallo,

    mir ist aufgefallen, dass du die Eigelb nicht mit angegeben hast. Diese bitte mit einarbeiten. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich ist das Brot

    Verfasst von Sandra Tasty Fun am 5. Februar 2015 - 21:20.

    Geschmacklich ist das Brot sehr lecker. Leider ist es so sehr flach (3cm hoch). Also optisch nicht mit einem Brot zu vergleichen. Aber es schmeckt so schon lecker, man braucht nichts drauf tun tmrc_emoticons.;-) und es sättigt auch gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hexentöpfchen! Vielen

    Verfasst von Bocki76 am 2. November 2014 - 09:55.

    Hallo Hexentöpfchen!

    Vielen Dank für das Rezept. Ich werde es am Samstag auf dem Geburtstag bzw. für den Geburtstag ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können