3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenbrot mit Natursauerteig - 100% Roggen mit toller Kruste


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 400 g Wasser
  • 15 g Hefe
  • 350 g Roggenvollkornmehl
  • 250 g Roggenmehl 997 oder 1150
  • 20 g Salz
  • 150 g fertiger Sauerteig, Link dazu unter Tips
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe Closed lid 2 Min 37° Stufe 1

     

    Restliche Zutaten dazu und Dough mode 3 Minuten.

     

    Den Teig aus dem Mixtopf in eine Schüssel mit Deckel umfüllen

    (nicht wundern, er ist sehr klebrig - das muss aber so sein)

    Mit Deckel 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen..

     

    Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und etwas flach drücken.

    Stark bemehlen und in einem bemehlten Gärkörbchen

    (man kann da auch ein normales rundes Brotkörbchen nehmen oder das Brot ohne Korb liegen lassen)

    nochmals 30 Minuten, mit einem Tuch abgedeckt, ruhen lassen.

     

    Backofen auf 230° vorheizen.

    Eine kleine Kastenform mit 300-400 g Wasser befüllen und hinten in den Backofen stellen.

     

    Das Brot auf den Zauberstein legen und 45 Minuten backen.

     

    Nach Ablauf der Zeit den Backofen ausschalten und das Brot weitere 10 Minuten im heissen Ofen lassen.

     

    Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hier der Link zum Sauerteig-Rezept://www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/sauerteig-selbst-herstellen-und-ansetzen-die-schnelle-variante/656589


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Nwolff1977 am 5. Februar 2018 - 05:46.

    Hallo

    habe gestern das Brot gebacken. Ich habe es im Römertopf 50 Minuten mit Deckel gebacken und 10 Minuten ohne. Das Brot sollte auf keinen Fall länger im Ofen bleiben, sonst wird es trocken.

    Es ist ein sehr festes Brot, und meinem Mann hat es besonders gut geschmeckt, be uns gibt es dann öfter Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mittlerweile schon ein paar mal gebacken. Schmeckt...

    Verfasst von Lorely81 am 16. November 2017 - 16:20.

    Mittlerweile schon ein paar mal gebacken. Schmeckt der ganzen Familie, tolles Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • AnLiMe: Die zwei Päckchen dann von seitenbacher?

    Verfasst von Linainck am 16. Oktober 2017 - 10:59.

    AnLiMe: Die zwei Päckchen dann von seitenbacher?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr schoumlnes Brot Ich hab noch Backmalz und...

    Verfasst von Little_Mami am 4. Mai 2017 - 20:39.

    Sehr schönes Brot ! Ich hab noch Backmalz und Brotgewürz zugegeben und anfangs bei der Hefe etwas Agavensirup ... werde nächstes mal auch die 1,5 fache Menge machen, mit meinem Gärkorb wurde es auch recht flach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur weltklasse dieses

    Verfasst von Küchenliebe 85 am 30. Juli 2016 - 15:37.

    Einfach nur weltklasse dieses Roggenbrot !

    Habe den Sauerteig nach dem Link gemacht, hat super funktioniert! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot. Habe

    Verfasst von chefcooker am 10. Juli 2016 - 23:39.

    Sehr leckeres Brot. Habe Trocken Sauerteig Pulver von Bio Zentrale benutzt, 30 Gramm. Habe dann noch ein bisschen mehr Wasser dazu gegeben. Außerdem habe ich noch Walnüsse dazu untergemischt. Hat das Brot noch geschmacklich aufgepeppt. Habe es in Kastenform gebacken. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein sehr leckeres

    Verfasst von AnLiMe am 13. Juni 2016 - 14:56.

    Das ist ein sehr leckeres Brot. Ich habe es mit Seitenbacher-Natursauerteig gemacht - ist toll geworden. Ich habe es aber ohne Form gebacken. Backe es bestimmt bald wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Um was für einen Sauerteig

    Verfasst von Schirmle am 27. Mai 2016 - 18:50.

    Um was für einen Sauerteig handelt es sich denn da? Pulver oder flüssiger? Bei Pulver kann ich es nicht sagen, da ja dann auch Flüssigkeit fehlt. Bei fertigem flüssigem gekauften Sauerteig die gleiche Menge wie im Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo   Hat das schonmal

    Verfasst von knuddelkeksi am 3. Mai 2016 - 16:41.

    Hallo tmrc_emoticons.)

     

    Hat das schonmal einer mit dem fertigen Seitenbacher Sauerteig gemacht? Ich schaffe es nicht mehr, Sauerteig anzusetzen.... Wenn ja, wie viel sollte man verwenden? tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckeres Brot, wird

    Verfasst von Jutta D am 17. April 2016 - 22:33.

    Ein sehr leckeres Brot, wird es bei uns öfters geben. Lasse es in einem länglichen Gärkörbchen gehen und backe es dann auf dem Pizzastein von Weber im Backofen mit Ober-Unterhitze.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieder mal klasse Roggenbrot!

    Verfasst von maxiene am 2. April 2016 - 14:38.

    Wieder mal klasse Roggenbrot! Das nächste Mal werde ich die 1 1/2 fache oder doppelte Menge nehmen. Für den Zaubermeister wars etwas flach geworden. Dann 50 Min. in den kalten Backofen und nochmals ca. 10 Min.   ohne Deckel. Habe noch einige Walnüsse in den Teig gegeben, das war lecker. 

    Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ein leckeres Roggenbrot

    Verfasst von thermo-lars am 20. Februar 2016 - 21:38.

    Hallo

    ein leckeres Roggenbrot ich backe das Brot in einem Kasten stürzte das Brot 10 vor back Ende und lasse es die letzten 10 ohne Kasten backen so wird es überall schön kross

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist der Hammer! Ich

    Verfasst von Anjaisabella am 8. Januar 2016 - 20:41.

    Das Brot ist der Hammer! Ich mach es mit 200 g selbst gemachtem Natursauerteig. Und es funktioniert auch ohne Zauberstein. Danke für das Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, wird es bei mir

    Verfasst von LianeBanane am 15. August 2015 - 16:55.

    Super Rezept, wird es bei mir noch oft geben! tmrc_emoticons.)

    Habe das Brot in einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform gemacht. Wenn ich eine entsprechende Form habe probier ich mal die runde Version. Hat jemand einen Tipp wo ich die am besten kaufe?

    [[wysiwyg_imageupload:17491:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, tolles Brot.

    Verfasst von Mel D am 12. August 2015 - 10:02.

    Super lecker, tolles Brot. Wird es öfter geben  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und schmeckt das Brot jede

    Verfasst von Mamukind am 26. April 2015 - 19:07.

    Und schmeckt das Brot jede Woche wieder! Kann man auch prima mit anderen Mehlsorten backen- da wird es nicht langweilig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Brot. Das wird es

    Verfasst von Manu-73 am 18. März 2015 - 21:14.

    Sehr gutes Brot. Das wird es jetzt öfters geben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich habe es heute ohne

    Verfasst von Annetiger1 am 2. März 2015 - 21:11.

    Hallo!

    Ich habe es heute ohne Zauberstein gebacken.

    Da wir lieber eckiges Brot essen, habe ich es zum Gären (und Backen) in eine sauerteigresistente und bemehlte Kastenform legt. Danach habe ich es wie im Rezept angegeben gebacken.

    Wir haben es noch nicht probiert, aber es sah schon sehr gut aus. Die Kruste ist aber etwas anders als beim "Freigeschobenen".

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wielange muß ich es

    Verfasst von Balou0609 am 21. Februar 2015 - 09:36.

    Hallo,

    wielange muß ich es denn ohne Zauberstein backen und welche Temperatur?

    danke und lg

    steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können