3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

rundes Dinkelmischbrot mit Haferflocken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Dinkel
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Brotgewürz
  • 1,5 TL Salz
  • 260 g lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 80 g Haferflocken
  • evtl. Sonneblumenkerne
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 250 g Dinkel in den Closed lid, 15 sec, Stufe 10 mahlen


    alle anderen Zutaten hinzufügen und


    2,5 minuten Dough mode kneten.


    Den Teig auf ein Backpapier geben und mit Haferflocken bedecken.


    Die vier Seiten des Backpapiers zusammenschnüren und das runde Brot so in den kalten Ofen geben.


    12 minuten, 100 Grad "gehen lasen"


    weitere 25-30 minuten bei 220 Grad backen.


    So kann sich jeder einen Kanten abschneiden  tmrc_emoticons.-)

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • VIEL zu TROCKEN und bröselig

    Verfasst von hexenkessel am 2. Januar 2010 - 10:58.

    tmrc_emoticons.(( Leider nicht so gut wie gedacht. Es ist viel zu trocken und bröselig. Hast du irgend eine Zutat im Rezept vergessen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerne Alternativ kann man

    Verfasst von Comaus am 1. Oktober 2009 - 15:24.

    Gerne tmrc_emoticons.;-)


    Alternativ kann man als Flüssigkeit auch Buttermilch oder Bier nehmen (dann aber weniger Hefe tmrc_emoticons.;-) )


    ebenfalls einen schönen Tag!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ;0D

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 1. Oktober 2009 - 15:16.

    Hallo Comaus,


    vielen Dank für die schnelle Info!!! Das habe ich mir schon gedacht - aber ich wollte es halt genau wissen (grins). Das hört sich toll an - muss ich morgen unbedingt mal machen. (Heute Amerikanisches Buttermilchbrot und Australisches Buschbrot, dafür morgen mal was Deutsches - lach)


    Vielen Dank!!!!


    Einen wunderschönen Tag noch!


    Grüßle aus dem Schwobeländle ;0D


    Schneckenhaeusle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Comaus am 1. Oktober 2009 - 15:06.

    Hallo Schneckenhausle,


    einfach die Ecken vom backpapier in die Hand nehmen und das brot drehen, so dass es verschlossen ist. es geht ja auch noch auf, das ist aber ok so.


    schwer zu erklären. Das hab ich von meiner Gruppenleitung übernommen. einfach und genial.


    Viele Grüße und spass beim probieren.


    Patricia Struckmann


    TM Gruppenleitung aus Berlin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blöde Frage

    Verfasst von Schneckenhaeusle am 1. Oktober 2009 - 14:13.

    Hallo Comaus,


    womit schnürst Du das "Brotpaket" zu? 


    LG Schneckenhaeusle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können