3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
  • thumbnail image 8
  • thumbnail image 9
  • thumbnail image 10
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiges Körnerbrot, sehr gesund, ohne Mehl und ohne Hefe


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Das wird gebraucht ....

  • 10 g ganze Mandeln
  • 120 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g beliebige Nüsse (ungesalzen)
  • 100 g Leinsamen (Leinsaat)
  • 140 g Dinkelflocken
  • 30 g Sesam
  • 40 g Chiasamen
  • 35 g Flohsamenschalen (nicht nur Flohsamen)
  • 1,5 TL (Kräuter-)Salz
  • 350 g lauwarmes Wasser
  • 35 g Kokosöl
  • 1 TL Honig
5

Zubereitung

    Und so geht's ......
  1. Mandeln in den Closed lid geben .....
  2. .... und kurz auf St. 7-8 drehen (nicht mal 1 Sekunde).
  3. Die 120 g Sonnenblumenkerne dazuwiegen. Dann gehackte Mandeln und Sonnenblumenkerne in eine Pfanne umfüllen und ohne Fett rösten.
    Eine 25er-Kastenform mit Backpapier auskleiden.
  4. Die Nüsse (ich hatte Hasel- und Walnüsse) in den Closed lid wiegen .....
  5. ..... 1 Sek. / St. 7-8 zerkleinern und umfüllen.
  6. Leinsamen in den Closed lid wiegen .....
  7. .... und 4 Sek. / St. 8 schroten. Wer mag, kann auch gleich geschrotete Leinsamen kaufen.
  8. Die gerösteten Sonnenblumenkerne und Mandeln, gehackte Nüsse, Dinkelflocken, Sesam, Chiasamen, Flohsamenschalen und das Salz hinzufügen (ich habe diese trockene Mischung bereits am Vorabend zusammengestellt und am nächsten Morgen weiter gemacht).
  9. Wasser, Kokosöl und Honig ebenfalls hinzufügen. Wer mag, kann das Wasser vorher schon in einem Messbecher abmessen und das feste Kokosöl darin auflösen. Ich habe es aber in fester Form in den Closed lid gegeben.
  10. Das Ganze 40 Sek. / Counter-clockwise operation / St. 5 mithilfe des Spatels vermischen.
  11. Den recht festen Teig in die Kastenform füllen, mit einem Löffel fest andrücken und glatt streichen. Die Form 2-12 Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen (bei mir waren es 3 Stunden).
  12. Den Herd auf 180 °C O-/U-Hitze vorheizen und das Brot auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben. Nach 25 Minuten das Brot aus der Form stürzen, das Backpapier entfernen und für weitere ca. 25 Minuten zurück in den Ofen geben. Das Brot ist fertig wenn es beim Draufklopfen hohl klingt.
  13. Das Brot vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen. Dann hat sich das Aroma entfaltet, ist fester geworden und lässt sich gut schneiden.
10
11

Tipp

Dieses Brot ist eine Mischung aus zwei Rezepten in den Büchern "Be younique" und "Esspausen". Es liefert reichlich Ballaststoffe, gute Kohlenhydrate, wichtige Eiweiße, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie gute Fettsäuren.

Die Körner, Saaten, Flocken und Nüsse kann man beliebig austauschen und unterschiedlich zusammenstellen. Es sollten insgesamt 460 g ergeben. Nur die Chiasamen und Flohsamenschalen sollen nicht ersetzt werden, da sie das Brot in Form halten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sabri:super vielen Dank für die info,...

    Verfasst von fudge am 31. Oktober 2017 - 18:27.

    sabri:super vielen Dank für die info,

    das Brot ist heute noch so schön frisch, dass ich das gleich so ,machen werde!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo fudge,...

    Verfasst von sabri am 30. Oktober 2017 - 18:28.

    Hallo fudge,

    schön, dass euch dieses Brot so gut schmeckt tmrc_emoticons.-). Ich schneide es am selben Tag immer komplett in Scheiben und friere dann mehrere Scheiben zusammen ein. Aufgetaut schmeckt das Brot dann wie frisch. Das mache ich mit jedem Brot so, weil wir am liebsten frisches Brot essen tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri,...

    Verfasst von fudge am 30. Oktober 2017 - 17:41.

    Hallo Sabri,

    ich bin immer nach der Suche, nach neuen gesunden Brotrezepten.
    In dem hier sind tolle Zutaten.
    Ich habe es heute mit meinem kleinen Sohn gebacken. Er konnte nicht so lange warten bis es abgekühlt war. Also gab´s es warm - mmmhh mit geschmolzener Butter mmmh.
    Lecker Leinsamengeschack!
    5 Sterne dafür.

    Hat jemand das Brot schon mal eigefrohrenen?
    Wird es nach dem Auftauen dann matschig?
    Ich überlege gerade, wie ich es mache.
    Meine Erfahrung mit dem Chiabrot vom Bäcker ist, dass es nach etwa drei Tagen so sehr ausquillt und einen komischen Geschmack entwickelt.
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Oder ist schon immer aufgegessen, weil es so lecker istWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LEEEEEEECKER....

    Verfasst von Mimababy am 6. Oktober 2017 - 12:03.

    LEEEEEEECKER....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... und dir vielen Dank für deine Sterne,...

    Verfasst von sabri am 4. September 2017 - 19:14.

    ... und dir vielen Dank für deine Sterne, trinchen1705. Schön, dass dir dieses Rezept gefällt. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach so einem Brotrezept suche ich schon so lange!...

    Verfasst von trinchen1705 am 1. September 2017 - 11:48.

    Nach so einem Brotrezept suche ich schon so lange! Super einfach, super lecker, auch noch nach ein paar Tagen. Ich habe Rapsöl statt Kokosöl verwendet. Vielen Dank für das Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank für deinen netten Kommentar,...

    Verfasst von sabri am 4. Juli 2017 - 20:19.

    .... vielen Dank für deinen netten Kommentar, Alex0102. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Brot gebacken, es war super! Habe statt...

    Verfasst von Alex0102 am 4. Juli 2017 - 11:51.

    Habe das Brot gebacken, es war super! Habe statt Kokosöl Rapsöl genommen und noch 200g zerkleinerte Karotte hinzugefügt. Gibt es wieder! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • und dir vielen Dank fuumlr deine Ruumlckmeldung...

    Verfasst von sabri am 22. Mai 2017 - 20:32.

    ..... und dir vielen Dank für deine Rückmeldung, küchenminna tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach gemacht und super lecker Vielen Dank...

    Verfasst von küchenminna am 22. Mai 2017 - 12:52.

    Super einfach gemacht und super lecker. Vielen Dank für dieses Brotrezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich danke dir fuumlr deinen total netten...

    Verfasst von sabri am 20. April 2017 - 18:53.

    .... ich danke dir für deinen total netten Kommentar, Witchy607. Das baut auf! tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sabri ich habe dein Brot gestern gebacken...

    Verfasst von Witchy607 am 19. April 2017 - 20:51.

    Liebe Sabri, ich habe dein Brot gestern gebacken und heute als Frühstück mit zur Arbeit genommen. Es ist super lecker - vielen lieben Dank fürs Einstellen Smile. Es erinnert mich an das "Wunderbrot - das das Leben verändert" von Pinos Mami, das ist auch sehr gut, aber deines schmeckt mir noch besserWink Love. Ich finde man merkt auch, dass die Nüsse und Sonnenblumenkerne angeröstet wurden (muss allerdings ergänzen, dass ich alle Nüsse geröstet habe). Bitte lasse dich nicht von Leuten ärgern, die ohne Kommentar eine schlechte Bewertung abgeben. Du hast dir sehr viel Mühe beim Einstellen dieses tollen Rezeptes gegeben und die Anzahl der Leute, die sich darüber freuen überwiegen bestimmt Lol
    Also nochmal - vielen lieben Dank für das tolle Rezept und natürlich 5 Sterne - mehr gibt es leider nicht zu verteilen.
    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... vielen Dank, euch beiden, für eure...

    Verfasst von sabri am 13. April 2017 - 18:41.

    ..... vielen Dank, euch beiden, für eure netten Rückmeldungen und Kommentare. Ich habe es zwar noch nicht versucht, aber warum sollte man anstelle des Kokosöls nicht auch eine andere Ölsorte, z. B. Rapsöl, benutzen können? Das Kokosöl kann man ja auch in flüssiger Form hinzufügen. LottaPirotta, falls du es mal ausprobieren solltest, kannst du ja bitte berichten. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Brot und eine Super Anleitung. Danke...

    Verfasst von petratm am 13. April 2017 - 10:42.

    Ein tolles Brot und eine Super Anleitung. Danke für deine Mühe!!!!!!Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept!...

    Verfasst von LottaPirotta am 13. April 2017 - 10:24.

    Ein tolles Rezept!
    Ich habe aus der Masse einen kleinen , festen Laib geformt. Das ging auch prima. Kennst Du eine Alternative zum Kokosoel? Der Geschmack ist doch recht gut herauszuschmecken und ich bin nicht so ein Fan davonWink.
    Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... und dir danke für deine Sterne, sims4 ....

    Verfasst von sabri am 16. März 2017 - 18:54.

    .... und dir danke für deine Sterne, sims4 tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniale Zutaten, danke für das Einstellen!

    Verfasst von sims4 am 15. März 2017 - 20:58.

    Geniale Zutaten, danke für das Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo oue1949,...

    Verfasst von sabri am 7. März 2017 - 19:35.

    Hallo oue1949,

    schön, dass du dieses Brot ausprobiert hast tmrc_emoticons.-). Hat es dir denn geschmeckt? Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab's gemacht!! und bin gespannt. Es...

    Verfasst von oue1949 am 6. März 2017 - 16:00.

    Ich hab's gemacht!! und bin gespannt. Es hörst sich lcker und gesund an.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... es macht immer weniger Spaß, hier...

    Verfasst von sabri am 28. Februar 2017 - 13:05.

    ..... es macht immer weniger Spaß, hier Rezepte einzustellen. Ich bin hier sowieso schon längst nicht mehr so aktiv wie noch vor einiger Zeit und die Motivation schwindet immer mehr. Ich kann mich leider nicht an die (schlechte) Sternevergabe ohne Kommentar gewöhnen. Wenn man dafür Gründe hat, ist alles in Ordnung, aber nicht anonym ein Rezept nach dem anderen bewusst "niedermachen"!! tmrc_emoticons.-( Das ist sehr schade, wenn User Rezepte nach der Bewertung auswählen möchten. Aber diese Problematik ist leider eine unendliche Geschichte, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mammianne,...

    Verfasst von sabri am 23. Februar 2017 - 18:54.

    Hallo Mammianne,

    ja, ich mag dieses Brot auch sehr gern. Eine Silikonform ist bestimmt eine gute Alternative. Vielen Dank für deine nette Rückmeldung und die Sterne und noch einen schönen Abend, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sabri, dieses ist mein absolutes...

    Verfasst von Mammianne am 23. Februar 2017 - 08:25.

    Liebe Sabri, dieses ist mein absolutes Lieblingsbrot. Danke, dass Du es für den Thermomix umgeschrieben hast.

    Ich benutze immer eine Silikonform, damit entfällt das Auskleiden der Backform mit Backpapier.

    LG

    Mammianne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können