3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzbrot im Weckglas


Drucken:
4

Zutaten

4 Stück

so geht's ....

  • 750 g Weizen- oder Dinkelkörner
  • Butter
  • kernige Haferflocken
  • 0,5 Liter Buttermilch
  • 150 g Naturjoghurt (fettarm)
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 200 g Zuckerrüben-Sirup, (je nach Süße-Wunsch & Geschmack weniger - sh. Tipp)
  • 1 TL Salz
  • 250 g Sonnenblumenkerne
5

Zubereitung

  1. 250 g Körner in den Closed lid wiegen, 1 Min. / St. 10 fein mahlen und umfüllen. Die restlichen 500 g Körner in den Closed lid geben, 50 Sek. / St. 10 schroten und zum Mehl geben.

  2. Die Weckgläser mit Butter einfetten, Haferflocken jeweils in die Gläser geben und verschlossen schütteln, so dass die Haferflocken an den Glaswänden kleben.

  3. Buttermilch, Joghurt, Hefe und Sirup in den Closed lid wiegen und 2 Min. / 37 °C / St. 2 verrühren.

  4. Mehl und Salz hinzufügen und 10 Sek. / St. 4 vermischen. Sonnenblumenkerne in den Closed lid wiegen und 30 Sek. / St. 4 verrühren. Dann 3 Min. / Dough mode verkneten (so habe ich es gemacht, wahrscheinlich genügt es aber auch, die Zutaten weiter auf St. 4 zu vermengen).

     

    Herd auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. Den Teig auf die vier Weckgläser verteilen. Ich hatte 1-Liter-Gläser, 750 ml-Gläser reichen aber auch.

  6. Die Gläser mit Deckel auf den Rost in den vorgeheizten Herd stellen und ca. 2 Stunden und 45 Minuten backen. Weitere 15 Minuten im ausgeschalteten Herd lassen.

  7. Die Brote abkühlen lassen und mit einem langen Messer von den Glaswänden lösen.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus der Sendung LandlustTV.

Im Orginalrezept werden 225 g Sirup verwendet. Das Brot ist mit 200 g aber immer noch recht "süßlich". Wer weiß, dass er diesen Geschmack nicht so mag, dem reichen sicher auch ca. 100 g Sirup oder noch weniger.

"Elocinb" hat das Brot bereits in einer normalen Brotbackform gebacken: im vorgeheizten Herd 50 Minuten bei ca. 180 °C. Vielen Dank für diese Rückmeldung tmrc_emoticons.-).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ..... wir mögen diese Brote auch sehr gern....

    Verfasst von sabri am 16. Juli 2017 - 21:07.

    ..... wir mögen diese Brote auch sehr gern. Vielen Dank für deine Rückmeldung, Kochbine1961, und noch einen schönen Abend, sabri ☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich habe direkt das Rezept aus der...

    Verfasst von Kochbine1961 am 15. Juli 2017 - 18:38.

    Hallo ich habe direkt das Rezept aus der Landlustsendung gemacht.
    Habe keine 1 liter Gläser bekommen. Also nur 6 x 750ml,reicht vollkommen. Das Brot ist nicht bis nach Oben gekommen.Habe auch weniger Sirup genommen,darf nicht zuviel Süsses,
    Nächstes mal mach ich es auch mit dem Thermi.Wusste nicht das es für den Thermi ein Rezept gibt.
    Schmeckt Oberlecker. Aussen Kross und innen weich und etwas Feucht.
    liebe grüsse Kochbine1961

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo xoanfe...

    Verfasst von sabri am 12. Mai 2017 - 19:48.

    Hallo xoanfe,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass das Rezept funktioniert hat und vor allem, dass euch dieses Brot schmeckt tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...

    Verfasst von xoanfe am 12. Mai 2017 - 12:48.

    Hallo,

    aufgrund der sehr wechselhaften Bemerkungen bzgl. der Backzeit und Temperatur habe ich beschlossen erst einmal nur ein Brot im Glas zu backen. Das Rezept dazu habe ich geviertelt.

    120g Weizen
    70g Dinkel
    125g Buttermilch
    50g Sirup
    40g Joghurt
    1TL Salz so belassen
    60g Sonnenblumenkerne

    Alles andere wie im Rezept angegeben, auch die Zubereitung. Hat tadellos geklappt und allen geschmeckt. Beim nächsten Mal dann das ganze Rezept.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 06:16.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... und dir vielen Dank für

    Verfasst von sabri am 24. März 2016 - 20:06.

    ..... und dir vielen Dank für deinen Kommentar. Schön, dass dir dieses Brot so gut schmeckt, Minimiri. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Brot schon sooo

    Verfasst von Minimiri am 22. März 2016 - 19:53.

    Ich habe das Brot schon sooo oft gemacht. Heute auch wieder und erst jetzt ist mir aufgefallen, dass ich es noch nie bewertet habe  :O

    Es ist mit das beste Brot!!!

    Ganz lieben Dank dafür und volle Punkte  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo MissTrinchen, schön,

    Verfasst von sabri am 21. Februar 2015 - 15:45.

    Hallo MissTrinchen,

    schön, dass dir dieses Rezept so gut gefällt. Ja, die Süße ist Geschmackssache. Vielen Dank für deine Sterne und liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geniales Rezept! Kuchen im

    Verfasst von MissTrinchen am 21. Februar 2015 - 11:06.

    Geniales Rezept! Kuchen im Glas kannte ich, aber das noch nicht. Habe die Süsse nur deutlich reduziert und in kleine Gläser gefüllt, sodass ich mir jeden Morgen für die Arbeit ein frisches aufmachen kann.  tmrc_emoticons.) Danke fürs einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... schön, dass es euch

    Verfasst von sabri am 21. Oktober 2014 - 21:17.

    .... schön, dass es euch geschmeckt hat, TobiToberkel tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Brot, ist sehr gut

    Verfasst von TobiToberkel am 21. Oktober 2014 - 14:44.

    Klasse Brot, ist sehr gut angekommen bei meiner Familie. Habe es zwar auch in der kastenform gebacken aber es ist spitze geworden. Gerne fünf Sterne  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... upps, entschuldige,

    Verfasst von sabri am 26. September 2014 - 18:20.

    .... upps, entschuldige, Marten2008, ich habe deinen Kommentar irgendwie gar nicht registriert tmrc_emoticons.-(. Wie ich eben schon geschrieben habe, habe ich diese Brote im Glas bisher immer bei 100 °C gebacken, mit dem Ergebnis wie auf dem Foto. Aber wie du an den Kommentaren siehst, gibt es unterschiedliche Erfahrungen, was mich doch irgendwie stutzig macht..... Ich kann es dir leider auch nicht erklären. Wenn du es bei 160 °C versuchen solltest, kannst du dich ja bitte noch mal melden. Tut mir leid, dass die Brote nichts geworden sind.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo krebse16, ich glaube,

    Verfasst von sabri am 26. September 2014 - 18:07.

    Hallo krebse16,

    ich glaube, ich habe diese Brote bisher 3x gebacken und immer 3 Std. bei 100 °C O-/U-Hitze (so wie ich es im Rezept angegeben habe und wie ich es auch damals in der Sendung gesehen habe. Ob es von dieser Sendung mit dem Rezept verschiedene Varianten gibt, weiß ich nicht. Mir kommen die 3 Std. bei 160 °C auch sehr lange vor (sh. mein Kommentar vom 15. Mai 2013). Aber es scheint wohl auch so zu klappen und bei manchen auch besser als mit 100 °C - sehr merkwürdig! Wenn du dich durch die Kommentare scrollst, findest du unterschiedliche Meinungen.

    Oder sollte ich die 100 °C nur geträumt haben tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, ich habe

    Verfasst von Marten2008 am 26. September 2014 - 02:36.

    Hallo zusammen,

    ich habe heute das Brot gebacken und wie beschrieben für 2 Stunden und 45 Minuten bei 100 Grad bei Ober- und Unterhitze im Ofen gehabt (vorgeheizt).

    Leider war das Ergebnis alles andere als ein Brot  tmrc_emoticons.~

    Der Teig war immer noch am kleben und war sowas von garnicht gebacken.

    Was habe ich falsch gemacht? Werde morgen nochmal versuchen eins zu backen, aber mit 160 Grad kommt mir das irgendwie logischer vor, als bei nur 100 Grad?

    Ich würde mich über Antworten von Euch freuen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • an alle: wie kann es sein,

    Verfasst von krebse16 am 26. September 2014 - 01:18.

    an alle:

    wie kann es sein, dass die Brote im Glas 3 Std. bei 160 ° C im Backofen sein sollen, das Brot (das aber deutlich größer ist) aber nur 50 Min. bei 180 ° C.

    Dir ist mir irgendwie ein Rätsel. Kann mir das einer erklären?

    Ich habe auch schon Kuchen im Glas gebacken und die brauchen deutlich weniger Zeit als wenn ich einen großen Kuche backe.

    Freue mich auf eure Kommentare Big Smile

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Flause89, hast du denn

    Verfasst von sabri am 16. Juli 2014 - 14:08.

    Hallo Flause89,

    hast du denn die Gläser gut gefettet und mit Haferflocken ausgestreut? Ich helfe schon ein bisschen mit einem langen Messer nach, aber dann kommen die Brote gut aus den Gläsern heraus. Und: sie müssen richtig gut abkühlen, bevor man sie herausnimmt. Von der Konsistenz her ist dieses Brot nicht so kompakt wie gekauftes Schwarzbrot, aber gut abgekühlt lässt es schon gut schneiden.

    Wirklich helfen tut dir meine Antwort jetzt wahrscheinlich nicht, aber vielleicht probierst du dieses Rezept ja doch noch mal aus tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben, Ich habe

    Verfasst von Flause89 am 16. Juli 2014 - 12:27.

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe das Brot gestern gemacht, leider hatte ich keine Weckgläser, habe Schraubgläser genommen (die oben genauso breit sind wie unten) Ich hab wohl die Gläser zu voll gemacht. Es ist am Deckel angeklebt und auch ein bisschen am Rand raus gekommen, somit konnte ich die Gläser zum Teil nicht schließen. Außerdem kommt das Brot nur sehr schlecht aus dem Glas heraus und wenn es endlich draußen ist, ist es ziemlich bröselig tmrc_emoticons.(

    Was habe ich falsch gemacht? Würde es so gerne nochmal probieren, aber irgendwie ist meine Motivation nicht mehr da. Da kommen ja schon viele Zutaten rein und wenn es beim nächsten Mal wieder nicht klappt tmrc_emoticons.(

    Es schmeckt aber sehr lecker! Also vom Geschmack her finde ich es super!!

    Mixingbowl closed ~*~ Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum ~*~ Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... danke schön, Andrea  .

    Verfasst von sabri am 20. Januar 2014 - 19:54.

    .... danke schön, Andrea  tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri, ich habe das

    Verfasst von aldasa03 am 20. Januar 2014 - 09:24.

    Hallo sabri,

    ich habe das Brot gestern gebacken und muss sagen.......einfach super Lecker  Love..... Ich habe 115g Sirup genommen und es 60min in einer normalen Kastenform gebacken...das wird ab jetzt öfter gemacht tmrc_emoticons.)

    Lg Andrea tmrc_emoticons.)

    Nimmt jede Herausforderung an!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... ja, oder es bleibt im

    Verfasst von sabri am 11. Januar 2014 - 20:58.

    ... ja, oder es bleibt im Glas und wird verschenkt. Meine Schwiegermutter liebt dieses Geschenk und später bekomme ich das Glas zum Auffüllen zurück tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen dank Ps die Backzeit

    Verfasst von tiniroland am 11. Januar 2014 - 19:13.

    Vielen dank

    Ps die Backzeit ist 60 min bei 180 Grad im Umluft Herd

    Kleiner Tipp wenn man das Brot nach dem Backen,

    den Deckel abnimmt und umdreht dann löst sich das Brot von alleine

    Liebe grüße   tiniroland

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... vielen Dank für deine

    Verfasst von sabri am 11. Januar 2014 - 16:35.

    ... vielen Dank für deine Info. Ich habe auch noch mal gegoogelt. Das Video, das ich damals gesehen hatte (August 2012) gibt es schon gar nicht mehr im Netz. Aber es gibt jetzt verschiedene Varianten mit weniger Mehl (wie bei deinem Rezept) und auch anderen Temperaturen und Backzeiten. Viele Wege führen eben nach Rom ... tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri Das ist das

    Verfasst von tiniroland am 11. Januar 2014 - 11:52.

    Hallo sabri

    Das ist das Rezept

    Viel spaß beim nachbacken

    0,5 l Buttermilch

    150 g (1,5 % Fett) Joghurt

    112,5 g Zuckerrüben-Sirup

    250 g Weizenvollkornmehl

    250 g Weizenvollkornschrot

    125 g Sonnenblumenkerne

    1 Würfel frische Hefe

    1 EL Salz

    kernige Haferflocken

    Butter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo tiniroland, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 10. Januar 2014 - 22:14.

    Hallo tiniroland, vielen Dank für deinen Kommentar und die Sterne tmrc_emoticons.-). Hast du das Brot denn auch mit 200 g Sirup gebacken  oder hast du weniger genommen? Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte vergessen die Sterne zu

    Verfasst von tiniroland am 10. Januar 2014 - 17:20.

    Hatte vergessen die Sterne zu geben

    5 natürlich

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, das Rezept ist super.

    Verfasst von tiniroland am 10. Januar 2014 - 17:18.

    Hey,

    das Rezept ist super. Ich habe ein original Rezept vom NDR verglichen und habe festgestellt das die Salzmenge nicht stimmt. Es müsste 1EL Salz in den Teig. Ich habe es ausprobiert. Das Brot ist super lecker und nicht mehr so süß.

    LG

    Tini und Roland

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... vielen Dank für die

    Verfasst von sabri am 27. Mai 2013 - 18:02.

    .... vielen Dank für die Info, Newyork123 tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, habe den Teig

    Verfasst von Newyork123 am 26. Mai 2013 - 23:20.

    Hallo Sabri,

    habe den Teig auf 3 Gläser verteilt und 3 Stunden gebacken!

    Lieben Gruß 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Newyork123, danke für

    Verfasst von sabri am 15. Mai 2013 - 12:19.

    Hallo Newyork123,

    danke für deine Rückmeldung. Hast du denn "meine" Teigmenge auch auf vier Gläser verteilt und dann drei Stunden bei 160 °C im Herd gelassen oder kürzer? Ich hatte noch so überlegt, dass die komplette Menge als ein großes Brot ja auch schon bei 180 °C in 50 Minuten gebacken wurde. Mir erschienen dann 3 Stunden bei 160 °C für 4 kleine Brote sehr lange ....

    Ja, mit der Sirupmenge kann es jeder halten wie er/sie möchte. Ich mag es auch nicht soooo süß tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, ich habe es dann

    Verfasst von Newyork123 am 15. Mai 2013 - 00:07.

    Hallo Sabri, ich habe es dann auf 160 grad gebacken, weil ich es so kannte ( hatte es auch im fernsehen gesehen und das Rezept gleich ausgedruckt ) Hatte das Brot schon häufig gebacken ( vor dem tm ), sonst wäre es nicht aufgefallen. 

    So war es sehr lecker, mir war bloß der Sirup zuviel, da reichen sicher 100 gr, aber das ist ja Geschmacksache tmrc_emoticons.;) ! Lg

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Newyork123, komisch,

    Verfasst von sabri am 12. Mai 2013 - 18:41.

    Hallo Newyork123,

    komisch, ich habe gerade im Internet gestöbert und gesehen, dass dieses Brot bezüglich Zutaten und Temperatur tatsächlich anders veröffentlicht wird. Ich habe es doch aber damals dort, so wie ich es hier eingestellt habe, gefunden und auch schon mehrmals nach meiner Beschreibung gebacken??? Kann es sein, dass das Rezept dort nachträglich noch mal geändert wurde??? Ich weiß es nicht, aber auch andere User haben dieses Rezept ja schon bei 100 °C gebacken. Es klappt ja. Sehr merkwürdig.... tmrc_emoticons.~ Ich bin gespannt, ob du es ausprobierst. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bist Du sicher das es 100

    Verfasst von Newyork123 am 12. Mai 2013 - 17:36.

    Bist Du sicher das es 100 grad sein sollen? Bei Landlust steht 160 grad... Die Buttermilch und den Joghurt hast du halbiert, den Rest der Zutaten aber nicht ... Ich bin gespannt ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kreativbine, vielen

    Verfasst von sabri am 14. April 2013 - 19:43.

    Hallo Kreativbine,

    vielen Dank für deinen Tipp, evtl. erst mal nur 500 g Mehl zu verarbeiten und den Rest später hinzuzugeben. Dass möglichst nur 300 g Getreide auf einmal gemahlen werden sollen, habe ich auch schon gelesen. Bei diesem Rezept verarbeite ich in dem zweiten Schritt aber gleich 500 g, weil ich das Getreide nur schroten und nicht fein mahlen will. Trotzdem werde ich beim nächsten Mal aber auch mal versuchen, in drei Schritten zu mahlen, denn es entwickelt sich doch ein ziemliche Temperatur bei 500 g Getreide.... Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Eva306, vielen Dank für

    Verfasst von sabri am 14. April 2013 - 19:37.

    Hallo Eva306,

    vielen Dank für deinen Kommentar und die Sterne tmrc_emoticons.-). Ja, ein Schwarzbrot wird es erst durch den Sirup. Aber die Süße ist eben nicht jedermanns Sache. Komisch, beim Kneten hatte mein Closed lid keine Probleme. Aber vielleicht hilft beim nächsten Mal ja der Tipp von kreativbine, erst mal nur 500 g Mehl zu verarbeiten. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöle: Tipp von mir: das

    Verfasst von kreativbine am 14. April 2013 - 15:18.

    Hallöle: Tipp von mir: das Getreide lieber auf 3 x verteilt fein mahlen. Das Mahlergebnis ist bei 250 - 300 g besser und gleichmäßiger, als wenn man 500 g auf einmal mahlt. Wenn ich Brote mit mehr als 750 g Zutaten im Thermomix verarbeite, gebe ich immer zuerst 500 g Mehl und alle weiteren Zutaten dazu, vermenge 20 Sek. Stufe 4, dann lasse ich 2 Min/Teigknetstufe kneten, dann gebe ich weiter 250 g Mehl dazu - 1 Min/Teigknetstufe und dann evlt noch den Rest dazu und wieder 1 Min/Teigknetstufe.

    Eine größere Menge als 1 Kg Mehl inkl. Saaten würde ich nicht aufeinmal verarbeiten. Dann lieber das Rezept insgesamt halbieren und auf 2 x hintereinander zu Teig verarbeiten.

    Bei diesem Rezept kann ich mir vorstellen, wenn man die Menge des Sirups verringert (ist ja auch "flüssig") fehlt dann diese Menge an Flüssigkeit im Rezept. 

    Werde die Tage das Rezept mal ausprobieren und berichten.

    Liebe Grüße

    Kreativbine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker! Habe

    Verfasst von Eva306 am 14. April 2013 - 13:47.

    Schmeckt sehr lecker! Habe auch nur 100 g Zuckerrübensirup verwendet. Geschmacklich passt es, schade ist nur, dass die Farbe drunter leidet. Aber beim nächsten Mal tu ich noch ein Backmalz dazu. Habe es in den Gläser gelassen. Werde berichten, wie lange es haltbar ist.

    Was mich allerdings überraschte: mein Thermi hat die Teigmenge nicht gepackt (ab Schritt 4). Weder kneten noch rühren hat funktioniert. Ging das Euch auch so? Beim Kneten allgemein macht meiner komische Geräusche, dabei ist er ganz neu (Ende Feb. 2013). 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... mir ist gerade

    Verfasst von sabri am 13. April 2013 - 14:32.

    .... mir ist gerade aufgefallen, dass ich ja beim Einstellen des Rezeptes die Zutaten nicht in der richtigen Reihenfolge hatte. Ich wollte das damals noch nachträglich ändern, was aber nicht ging. Seit Änderung der Rezeptwelt funktioniert es aber wieder. Ist hiermit geschehen tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo carolinchen80, du warst

    Verfasst von sabri am 15. März 2013 - 10:28.

    Hallo carolinchen80,

    du warst aber fleißig beim Brot backen tmrc_emoticons.;-). Ja, an der Süße scheiden sich die Geister. Manche mögen es sogar mit der Originalmenge von 225 g Sirup! So is(s)t eben jeder anders. Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Tag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für unseren Geschmack mit der

    Verfasst von Carolinchen80 am 14. März 2013 - 21:57.

    Für unseren Geschmack mit der Hälfte des Sirups immer noch zu süß. Sonst aber lecker. Wird es bestimmt wieder geben. Allerdings mit nochmals deutlich reduzierter Sirupmenge. tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo lady1983, schön, dass

    Verfasst von sabri am 13. Februar 2013 - 11:07.

    Hallo lady1983,

    schön, dass dir das Rezept gefällt und viel Spaß beim Ausprobieren tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein tolles Rezept.

    Verfasst von lady1983 am 12. Februar 2013 - 23:08.

    Das ist ein tolles Rezept. Sobald ich solche Gläser hab, probier ich das aus Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Serte, ich freue mich,

    Verfasst von sabri am 12. Februar 2013 - 15:14.

    Hallo Serte,

    ich freue mich, dass dir das Brot schmeckt tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Tag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ich habe Jahrelang

    Verfasst von Serte am 12. Februar 2013 - 14:51.

    Hallo

    ich habe Jahrelang Schwarzbrot in eine Kastenform gebacken, dabei die doppelte Menge. Gestern das Rezept von Dir ausprobiert. Werde es jetzt nur noch machen, ist viel einfacher und geht schneller. Schmeckt uns allen sehr gut und saftig.

    Eine gute Idee.

    Serte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo PeweundPewe, ... dann

    Verfasst von sabri am 7. Februar 2013 - 15:27.

    Hallo PeweundPewe,

    ... dann ist ja alles gut gegangen tmrc_emoticons.-). Danke, dass du uns berichtet hast, wie die Gläser dicht werden. Und vielen Dank für die Sterne. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)hallo sabri!habe gestern

    Verfasst von PeweundPewe am 7. Februar 2013 - 12:17.

    tmrc_emoticons.)hallo sabri!habe gestern das brot gebacken allerdings mit Apfelkraut statt mit Sirup.das ergebnis:PERFEKT!!habe dafür aber 13 kleine sturzgläser mit schraubdeckel verwendet.die deckel mußte ich nach 2 Std.aber drauf machen da ich ins geschäft mußte (mit komischem gefühl im bauch,falls die gläser explodieren,was dann tmrc_emoticons.( )hab dann den ofen noch eine std.mit verschlossenen deckel an gehabt.zum glück ging alles gut!aber ich denke in zukunft werd ich das immer so machen,denn der teig geht ja in den 2Std.schon auf bevor die deckel drauf kommen.die gläser sind 100% dicht.ich selber krieg sie nur schwer auf.der geschmack ist einfach top und schön saftig ist das brot auch.deswegen die volle fünf von mir.liebe grüße Peweund Pewe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, Sabri für deine Hilfe.

    Verfasst von zitagirl am 21. Dezember 2012 - 09:43.

    Danke, Sabri für deine Hilfe. Bisher war ich mir nicht bewußt, dass es nur Richtwerte sind, ich dachte es seien Höchstwerte. Auch da ich in einigen Brotrezepten gelesen habe, bei 500 g Getreide in 2 Portionen mahlen.

    LG

    Zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frank, ich habe das

    Verfasst von sabri am 16. Dezember 2012 - 13:27.

    Hallo Frank,

    ich habe das Brot bisher immer nur in Gläsern und dann, wie im Rezept angegeben, bei 100 °C Ober-/Unterhitze knapp drei Stunden gebacken. Laut Kommentar von elocinb (so habe ich es auch noch im Tipp nachgetragen) kann man das Brot auch in einer Brotbackform / Kastenform 50 Minuten bei 180 °C backen. Ich hoffe, das hilft dir weiter und es klappt beim nächsten Mal. Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was mache ich falsch????? Ich

    Verfasst von Frank Bessmann am 16. Dezember 2012 - 13:09.

    Was mache ich falsch?????

    Ich bereite das Brot bzw. den Teig nach Vorschrift zu. Der Ofen läuft auf 160 Grad Ober-Unterhitze 180 Minuten. Das Brot fällt dann leicht aus dem Glas heraus und ist okay. Nur - im oberen Teil des Brotes, etwa 1/4, ist im Brotlaib ein Loch, durchmesser ca. 1,5 - 2 cm und ca. 4 cm hoch.

    Bei den ersten beiden Broten hatte ich das nicht, jetzt aber ständig.

     

    Frage 2

    Reichen in einer normalen Kastenform 180 Grad und etwa 60 Minuten?

    Danke für Hilfe, Frank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zitagirl, Schließe mich

    Verfasst von Schnute am 13. Dezember 2012 - 23:57.

    Hallo zitagirl,

    Schließe mich sabri an..du kannst 500 gr. Körner locker schroten. Da dieser Teig sehr weich in der Konsistenz ist,

    kannst  du den auch kneten, auch festere Teige. Du wirst schon merken, wenn nichts mehr geht, dann "geht"  nämlich 

    das Gerät ..ist mir auch schon passiert..war nicht lustig, weil ich die ganze Masse halbieren mußte und  mal wieder unter Zeitdruck stand  tmrc_emoticons.((

    Viel Spaß weiterhin

    Gruß sxhnute

    no Counterclock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... super! Danke schön,

    Verfasst von sabri am 13. Dezember 2012 - 20:50.

    .... super! Danke schön, Schnute tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •