3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Sonntagsbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 600 g Mehl, (Typ 550)
  • 320 g kaltes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 TL Meersalz
  • 1 TL Zucker
  • evtl.1 TL Backmalz
  • am nächsten Tag:
  • 1 Eiweiß
  • etwas Wasser
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2Min./StufeDough modezu einem Teig verarbeiten.Den Teig in eine ausreichend große Schüssel füllen, da er sich gut vergrößert.

    Mit einer Folie abdecken oder einen sauberen Müllbeutel überstülpen und für ca. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Den Teig nun auf ein bemehltes Brett stürzen, leicht bemehlen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden.

    Während dessen den Backofen auf 200Grad C vorheizen.

    Brötchen vorsichtig in Form bringen. Nicht mehr kneten!

    Brötchen mit einem scharfen Messer einschneiden.

    Eiweiß und Wasser in einem tiefen Teller vermischen.

    Brötchen dahinein tauchen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes

    Blech oder in eine Baguettesform oder auf ein Brötchenbackblech legen.

    Brötchen nun 25 Min backen.

    Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag tmrc_emoticons.)

    Variationen:

    Brötchen nach dem eintauchen in der Eiweißmischung noch einmal in Mohn ,Sesam,SB-Kernen oder einem Gemisch aus diesen Saaten stippen.

    Brötchen gelingen auch mit anderen Mehlsorten z.B halb selbst gemahlener Dinkel halb helleres Dinkelmehl. Bei der Vollkornvariante evtl. etwas mehr Wasser zugeben.

    Nachtrag:    Vorratshaltung

    halbgebackene Brötchen lagern

    :-1Drittel der normalen Backzeit abziehen

    -halbgebackene Brötchen noch warm in einen Tiefkühlbeutel verpacken, damit sie nicht austrocknen

    -bis zu 3 Tage im Kühlschrank, 2-3 Wochen im Gefrierschrank

    -fertig gebacken werden die Brötchen bei 210°C Heißluft für 8-11 Min.

    -30ml Wasser in den Herd gegossen (Herd für 2Min ausschalten) bewirken eine zarte Kruste.

    .

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker, die besten Brötchen von allen...

    Verfasst von DolceVita35 am 2. Juli 2017 - 22:21.

    Super lecker, die besten Brötchen von allen bisher getesteten Rezepten, wird es definitiv öfters geben! Mir sind die 12 allerdings etwas zu klein, werde nächstes mal nur 8-10 daraus machen. Danke für das tolle Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • übernachtrezepte sind einfach praktisch, und...

    Verfasst von MiriMix73 am 3. April 2017 - 08:46.

    übernachtrezepte sind einfach praktisch, und wenn sie dann noch gelingen, top. Die Idee mit dem Eiweiß einzupinseln ist super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist das beste Brötchenrezept! Ich habe...

    Verfasst von Hakkatsch am 26. Februar 2017 - 10:05.

    Das ist das beste Brötchenrezept! Ich habe schon einige Übernacht-Rezepte ausprobiert aber keins war so gut wie dieses! Die Brötchen gibt es jetzt öfters. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, schnell und einfach. Wird es sicher...

    Verfasst von uschelwuschel am 15. Januar 2017 - 10:24.

    Super Rezept, schnell und einfach. Wird es sicher öfters bei euns geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war gespannt, wie und ob die Brötchen was...

    Verfasst von AnnaHBTC am 4. Dezember 2016 - 09:58.

    Ich war gespannt, wie und ob die Brötchen was werden. Ich muss zu geben, die Herrstellung ist sehr einfach. 
    Mir waren die Brötchen etwas zu knusprig, werde sie beim nächsten Mal vielleicht etwas früher rausnehmen. Aber ich kann dieses Rezept empfehlen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen schmecken auch an

    Verfasst von jochengrosfeld am 1. Juni 2016 - 00:30.

    Brötchen schmecken auch an einem Dienstagabend. Somit auch an jedem anderen Tag und nicht nur Sonntags.  tmrc_emoticons.D Danke für das Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den Teig gerade noch

    Verfasst von rosiTM31 am 16. April 2016 - 23:16.

    Hab den Teig gerade noch schnell gemacht! Geht ja nun wirklich sehr schnell und rutscht nur so aus dem Thermi.... bin total begeistert! Ruck Zuck war der TM wieder sauber.

    Der Teig ist nun im Kühlschrank

    1/2 als Teig

    1/2 als Brötchen mit Eiweiß

    mal sehen welche morgen besser sind.

    DANKE für das Rezept !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Die gibt's

    Verfasst von Enomis2204 am 20. März 2016 - 21:30.

    Super lecker! Die gibt's jetzt immer Sonntags bei uns. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, leckere

    Verfasst von Sassi-1984 am 17. Januar 2016 - 21:45.

    Super Rezept, leckere Brötchen, werden jeden Sonntag gemacht  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toll. Alles im ersten Schritt

    Verfasst von Heike Leesemann am 23. August 2015 - 18:17.

    Toll. Alles im ersten Schritt in den TM. Andere Rezepte machen da 2 draus. Habe die Über Nacht Variante gemacht und statt nur 550 er Mehl 150 Gramm durch 1050 er ersetzt. Eiweiß habe ich weg gelassen, trotzdem sehr gut. Auch Backmalz hatte ich nicht. Der typische Hefegeschmack anderer Rezepte fehlt hier, klasse. Meine Familie ist sehr zufrieden. Ersetzt alle anderen Brötchenrezepte in meiner Sammlung. Extremen Dank dafür, dass der Teig brillant aus dem TM Topf geht. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept - wird

    Verfasst von mafrajo am 20. Mai 2015 - 22:56.

    Sehr leckeres Rezept - wird immer wieder gebacken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich habe ich ein

    Verfasst von Topolino555 am 25. April 2015 - 10:56.

    Endlich habe ich ein Brötchenrezept das mir schmeck. Ich habe den Thermi schon 2 1/2 Jahre und schon  so viele Brötchenrezepte getestet, war nie so ganz zufrieden. Habe gestern abend spontan dieses Rezept gemacht da mein Sohn sich 4 Kumpels zum übernachten eingeladen hat. Alles nach Rezept gemacht nur ein Stück Butter hab ich hinzugefügt. Morgens den Teig geteilt und noch etwas gehen lassen, dann gebacken. Das ganze Haus hat so toll geduftet. Aussen knusprig innen fluffig. Top!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sie waren lecker, aber nicht

    Verfasst von Kathellsche am 23. März 2015 - 19:36.

    Sie waren lecker, aber nicht fluffig... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, sehr einfach -

    Verfasst von Best-of-Munich am 15. März 2015 - 17:21.

    Sehr lecker, sehr einfach - vielen Dank für das Rezept! Und schönen Sonntag!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verfasst von Käferle91179 am 14. März 2015 - 12:25.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Chantily schrieb: Ja,

    Verfasst von bunny.himmel am 8. Februar 2015 - 00:23.

    Chantily

    Ja, KayBeeDor, schön, dass Du das mal so ausdrücklich benennst, warum es neben der Geldersparnis Sinn macht Brötchen selbst zu backen.

     Ich habe auf diesem Gebiet in letzter Zeit,  Dank toller Brotblogs im Internet, viel gelernt. Wenn man zum Beispiel meinem Brötchenrezept nur 3g Hefe ( ist kein Schreibfehler) zufügt, kann man die fertig geformten Brötchen (auf ein Backblech  setzen, Plastiktüte drüberstülpen, leicht aufpusten und verschließen) bei Raumtemperatur über Nacht gehen lassen. 

    Viel Spaß beim Ausprobieren,

    herzliche Grüße Karin 

     

    Das hört sich sehr interessant an. Die Brötchen schmecken dann bestimmt nicht so stark nach Hefe. Das wird ausprobiert. 

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe einen Teil dieser

    Verfasst von Elvi29 am 7. Februar 2015 - 11:24.

    Habe einen Teil dieser  Brötchen Abends geformt mit Eiweiß bestrichen und in verschiedenen Körnern gewälzt.Am nächsten Morgen gebacken.Sind super aufgegangen und waren sehr knusprig.Den anderen Teil habe ich morgens geformt und dann abgebacken.diese Brötchen waren nicht ganz so knusprig aber geschmacklich beide Varianten toll. Cooking 7

    Danke fürs Rezept

    Gruß Elvi29  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind echt der

    Verfasst von lana1977 am 17. Januar 2015 - 17:41.

    Die Brötchen sind echt der Hammer, richtig lecker und knusprig ...Danke für dein Rezept Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, wird es jetzt

    Verfasst von Silke 78 am 19. Oktober 2014 - 12:03.

    Sehr lecker, wird es jetzt öfters bei uns geben. Habs sie teilweise mit Körner gemacht....

    Meine Familie war auch begeistert Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und praktisch,

    Verfasst von katrine am 12. Oktober 2014 - 21:48.

    Sehr lecker und praktisch, weil man sie morgens nur in den Ofen schieben muss!

    Seit dem 2.Juni 2014 bin ich stolze thermomix-Besitzerin!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hhhm, die sind köstlich und

    Verfasst von Parinette am 9. Juni 2014 - 10:37.

    Hhhm, die sind köstlich und wir sparen uns zukünftig Sonntags die 8 km zum Bäcker! Einfach, schnell gemacht und obendrein besser als jedes Bäckerbrötchen! Cooking 7

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker und sind immer

    Verfasst von An Moe am 26. Mai 2014 - 16:05.

    sehr lecker und sind immer gelungen!

    herzlichen dank für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, einfach, lecker.   

    Verfasst von ewolke am 18. Mai 2014 - 13:54.

    Schnell, einfach, lecker.    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da sie sich gut vorbereiten

    Verfasst von Jaqueline328 am 2. Mai 2014 - 01:14.

    Da sie sich gut vorbereiten lassen über Nacht und auch sehr gut schmecken, wird es sie bestimmt wieder geben. Ein Punkt Abzug da es auch fluffiger bestimmt geht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuper ! auf der Suche nach

    Verfasst von Claudia277 am 9. Februar 2014 - 01:36.

    Cooking 7 Suuuper ! auf der Suche nach dem, ultimativen Brötchenrezept habe ich das hier gefunden und heute ausprobiert. Unser absoluter Favorit ! Geht schnell und die Brötchen sind knusprig und mega-lecker.

    Ich habe es genau wie beschrieben gemacht - nur das Eiweiß hab ich weggelassen. Perfekte Brötchen tmrc_emoticons.)

    Ich habe übrigens Gerstenmalz benutzt, da Backmalz augenscheinlich zu exotisch ist und nicht zu bekommen war. Da ich meinen Hexenkessel erst seit einer Woche habe, hab ich noch kein Backmalz selbst hergestellt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmmhhhhh lecker!!! Gibt es

    Verfasst von steffilein0412 am 4. Februar 2014 - 12:16.

    mmmhhhhh lecker!!!

    Gibt es bestimmt öfter.Hab auch welche auf vorrat gemacht wie oben beschrieben.bin gespannt wie die dann werden.

    5 Sterne von mir!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, KayBeeDor, schön, dass Du

    Verfasst von Chantily am 1. Februar 2014 - 23:25.

    Ja, KayBeeDor, schön, dass Du das mal so ausdrücklich benennst, warum es neben der Geldersparnis Sinn macht Brötchen selbst zu backen.

     Ich habe auf diesem Gebiet in letzter Zeit,  Dank toller Brotblogs im Internet, viel gelernt. Wenn man zum Beispiel meinem Brötchenrezept nur 3g Hefe ( ist kein Schreibfehler) zufügt, kann man die fertig geformten Brötchen (auf ein Backblech  setzen, Plastiktüte drüberstülpen, leicht aufpusten und verschließen) bei Raumtemperatur über Nacht gehen lassen. 

    Viel Spaß beim Ausprobieren,

    herzliche Grüße Karin 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Brötchen nun

    Verfasst von KayBeeDor am 1. Februar 2014 - 22:00.

    Ich habe die Brötchen nun schon mehrfach gebacken. Finde sie geschmacklich toll. Forme allerdings schon am Vorabend die Brötchen und schneide sie dann morgens vor dem Backen ein. So bleibt mehr Luft drin und sie werden nicht so fest. 

     

    Ich habe mal recherchiert, was in einem einfachen Brötchen so drin ist, damit sie fluffig, knusprig, lange fluffig und lange knusprig und am Ende noch leicht zu verarbeiten und lecker sind. Diese tausendfache Chemie Keule möchte ich nicht. 

     

    Ich bleibe also bei diesen tollen Brötchen nach deinem Rezept. Vielen Dank also!

    Sterne lasse ich gleich hier. Freue mich schon aufs Frühstück morgen. Töööss!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwie waren die zu

    Verfasst von Engelchen11 am 26. Dezember 2013 - 23:04.

    Irgendwie waren die zu kleinen Brötchen mir für morgens zu fest, aber ein Hit für Abenddipps denke ich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich okay, aber

    Verfasst von Hexentöpfchen am 7. Dezember 2013 - 16:45.

    Geschmacklich okay, aber leider nicht lecker fluffig  tmrc_emoticons.~

    Ich habe gestern abend den Teig angesetzt und war schon mal hellauf begeistert, da der Teig ohne Probleme wunderbar gelingt. Klebt nicht, lässt sich super aus dem Topf und vom Messer lösen!

    Heute morgen habe ich dann vorsichtig die Brötchenportionen abgestochen und vorsichtig dieBrötchen geformt, eingeschnitten, etc. -Dann mussten sie bei mir aber schon wesentlich länger backen... Nach den angegebenen 25 Minuten waren die Brötchen noch komplett farblos tmrc_emoticons.(. Ich habe sie dann noch weiter 10 Minuten auf 240 hochgedreht backen lassen, bis sie goldbraun waren.

    Die Brötchen sind recht schwer, und kein bischen fluffig. Sei hatten eine leckere Kruste und sind auch so geschmacklich sehr lecker, aber mir und meinen Männern fehlt die typische Fluffigkeit von den einfachen Bäckerbrötchen. -Schade, werde ich wohl weiter nach einem geeignetem Rezept für uns suchen  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jederzeit wieder gerne...

    Verfasst von BKS3004 am 18. August 2013 - 12:24.

    Jederzeit wieder gerne...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Marion, schade, dass Du

    Verfasst von Chantily am 26. Mai 2013 - 15:25.

    Hallo Marion,

    schade, dass Du nicht so erfolgreich mit den Brötchen warst. Als Tipp: achte darauf, dass die frische Hefe nicht mit dem Salz in Kontakt kommt, dann geht sie nämlich nicht richtig auf. Ansonsten kann es nur noch daran liegen, dass die Hefe nicht frisch genug war.  Ich wünsch Dir viel Erfolg beim nächsten Versuch.

    Liebe Grüße

    Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab die Brötchen gestern

    Verfasst von gustosa377 am 25. Mai 2013 - 01:51.

    hab die Brötchen gestern gemacht, in jedoch iwie nicht ganz so zufrieden, aber vielleicht kann mir jmd weiterhelfen, was evtl schief gelaufen ist.

    hab alles laut Anleitung gemacht, jedoch hatte ich schon am nächsten Tag als ich den Teig aus dem Kühlschrank geholt habe nicht das Gefühl, dass der Teig richtig schön aufgegangen wäre. das Volumen hat sich meines Erachtens nicht mal verdoppelt. Teig war noch eher kompakt. Hatte dann noch Hoffnung, dass die Brötchen beim Backen noch aufgehen, aber auch das war nicht der Fall. Somit waren die Brötchen vom Geschmack her schon lecker, jedoch waren sie eher hart. Und heute, einen Tag später, musste man schon sehr gute Zähne haben.

    Hat mir jmd einen Tip? Habe allgemein irgendwie immer das Gefühlt, das meine über Nacht im Kühlschrank geführten Teige nicht richtig gehen und die Gebäcke deshalb nicht so schön locker sind..

    LG Marion

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unsere lieblingsbrötchen!!!

    Verfasst von lucy-lou am 16. Mai 2013 - 21:34.

    Unsere lieblingsbrötchen!!! Besser,als vom Bäcker!!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind gerade im

    Verfasst von dieJenny1982 am 1. Mai 2013 - 15:44.

    tmrc_emoticons.;-) Die Brötchen sind gerade im Backofen, sind schon sehr gespannt... tmrc_emoticons.;-)

    Haben den Teig allerdings nur 1,5 Std gehen lassen, das nächste Mal bereiten wir die Abends vor... tmrc_emoticons.;-)

    NACHDEMBACKEN:

    Echt super vom Geschmack, hätten sie aber wirklich länger gehen lassen sollen! Machen wir das nächste Mal, das Rezept ist auf jeden Fall der absolute Hammer!!!!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich backe die Brötchen

    Verfasst von jule328 am 11. Januar 2013 - 10:00.

    Hallo,

    ich backe die Brötchen gerade schon wieder  tmrc_emoticons.) sie sind echt lecker!  Cooking 7

    Übrigens hat 1 Brötchen (wenn man den Teig in 12 etwa gleich große Stücke teilt) ca 175-180 kcal (je nach dem welches Mehl man nimmt).

    LG Jule

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Sehr gut

    Verfasst von henrylucky am 28. Dezember 2012 - 22:10.

    tmrc_emoticons.p   Sehr gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute morgen habe ich mal

    Verfasst von delizioso am 21. Oktober 2012 - 14:08.

    Heute morgen habe ich mal wieder die leckeren Brötchen gebacken!

    [[wysiwyg_imageupload:2783:]]

    Liebe Grüße delizioso

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  Ich finde die

    Verfasst von jule328 am 25. August 2012 - 14:13.

    Hallo  tmrc_emoticons.)

    Ich finde die Brötchen super lecker!  tmrc_emoticons.D

    Ich habe 500g Dinkelmehl genommen und 100g Dinkelvollkronmehl genommen. Zusätzlich habe ich sie mit etwas Koriander, Pfeffer und Kreuzkümmel gewürzt. Anstelle von Eiweiß habe ich sie nur mit Wasser besprüht und zu Beginn und in der Mitte der Backzeit etwas Wasser in den Ofen geschüttet. Sie sind schön luftig und knusprig geworden.

    Soll der Backofen auf 200°C Umluft oder Ober-Unterhitze vorgeheizt werden?

    Ich habe sie bei 180°C Umluft gebacken und sie waren nach 20 Minuten fertig.

    LG Jule

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach ein Traum und perfekt

    Verfasst von delizioso am 26. Juni 2012 - 20:21.

    Einfach ein Traum und perfekt für ein gelungenes Sonntagsfrühstück tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße delizioso

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von laluma am 23. Juli 2011 - 11:53.

    Habe die Sonntagsbrötchen gestern vorbereitet und heute morgen gebacken. Sie schmecken mir und meiner Familie super. Ich habe aber auch nur ein viertel von dem Hefeblock dazugegeben.

    Von mir alle Sterne tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezeptänderung

    Verfasst von Chantily am 14. Juni 2011 - 22:41.

    Weil ich die Brötchen mittlerweile auch nur noch höchstens mit einem halben Würfel Hefe backe, habe ich das Rezept jetzt an dieser Stelle verändert.  Die Brötchen mit Joghurt zu bestreichen, wie "ahnungslos aber" beschrieben hat  finde ich auch sehr schön. Die Brötchen sehen dann optisch aus wie Laugenbrötchen. Allen Cooking 7 Brötchenbäckern viel Spaß beim Backen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker, lecker!!

    Verfasst von ahnungslos aber dabei am 14. Juni 2011 - 16:38.

    Absolute Spitze ! Ich habe das Rezept zwar etwas abgewandelt ( nur 15 g Hefe ,11/2 Tl normales Salz und Natur Joghurt zum bestreichen) und habe dann die fertigen Brötchen  in eine 32 cm Springform über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank getan  .Grosse, leckere Brötchen,die auch am nächsten Morgen aufgebacken gut geschmeckt haben.

    Von uns gibts 5 Sterne !! Danke fürs einstellen !!

     

    Ahnungslos aber dabei

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen sind gigantisch

    Verfasst von rappeltine am 14. Januar 2011 - 20:25.

    Muss die Brötchen zur Zeit ständig machen, meine Kinder sind total begeistert davon.

    Habe diese auch schon mit Weizenvollkornmehl und mit weniger Hefe (10 . 15 g) gebacken, auch sehr lecker. Schmecken auch am nächsten Tag noch, backe sie dann kurz auf 50 Grad im Ofen auf. Super.

    Forme die Brötchen direkt nach der Herstellung und gebe diese dann auf das Backbleck und decke es mit einem Handtuch und einer Tüte ab. Morgens dann in den vorgeheizten Backofen (dank Zeitschaltuhr ist er schon vorgeheizt, wenn ich aufstehe) und in 20-25 min frische Brötchen zum Frühstück und für die Pausenbrotzeit der Kinder.   Zum Bestreuen habe ich auch schon Haferflocken genommen auf Wunsch meines Sohnes. 5 Sterne habe ich leider schon vergeben, sonst würde ich es nochmals tun. Danke für das Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dies Rezept ist nämlich zu

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 9. Januar 2011 - 18:34.

    Dies Rezept ist nämlich zu vergleichen mit  MEINE MORGENMUFFELCHEN, die habe ich ausprobiert und nur 10 g Hefe genommen, über Nacht in den Kühlschrank und dann gebacken. Kann man diese Brötchen auch in die Springform geben, mein Kühlschrank ist eigentlich immer zu voll für ein ganzes Backblech.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stimmt

    Verfasst von Chantily am 9. Januar 2011 - 18:08.

    Hallo,

    Du hast Recht, dass in diesem Rezept zuviel Hefe angegeben ist, Mittlerweile habe ich auch viel über Brötchen backen gelernt und weiß mittlerweile, das das nicht nötig ist. Man kommt mit weniger als der Hälfte aus. Ich habe das Rezept aber nie geändert, weil so viele Thermomixfans  gute Ergebnisse damit erzielen. Also nur Mut und versuch es mit weniger Hefe.

    Liebe Grüße Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde in diesem Rezept

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 8. Januar 2011 - 16:13.

    Ich finde in diesem Rezept ist sehr viel Hefe drin, weil  der Teig doch 12 Stunden in den Kühlschrank muss. Es heißt doch immer wenig Hefe aber dafür lange Gehzeit ? Wofür dann die lange Zeit im Kühlschrank und so viel Hefe ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie erst wieder gebacken

    Verfasst von mauselaus am 8. Januar 2011 - 15:52.

    Love

    Habe sie erst wieder gebacken und diesmal kleinere Brötchen daraus gemacht. Schmecken wie Mini-Ciabatta-Brötchen. Lecker!!

    Gruß Mauselaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Semmeln heute zum

    Verfasst von mauselaus am 30. Dezember 2010 - 19:30.

    Habe diese Semmeln heute zum ersten Mal gemacht und bin total begeistert!!

    Sie sind schnell gemacht, da sie schon am Abend vorher vorbereitet werden, schmecken super und sind schön knusprig. Den Rest gab es gerade zum Abendessen. Auch da waren sie noch sehr lecker. Volle Sternezahl von mir und meiner Familie!!!

    Gruß Mauselaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses tolle

    Verfasst von Naro14 am 1. November 2010 - 17:02.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Bei uns gab es die Brötchen gestern Cooking 4

    Wirklich extrem lecker. Die gibt es jetzt öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •