3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Thusnelda Kruste - Feines Dinkel-Roggen-Vollkorn Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Brotteig klein z.B. für den kleinen Zaubermeister

  • 0,33 l Detmolder Thusnelda Bier, ....kann durch ein dunkles Bier oder Wasser ersetzt werden. Ganz nach Geschmack.
  • 20-42 Gramm Hefe, oder 2 - 4 geh. TL Trockenhefe
  • 270 Gramm Dinkel-Körner, oder Dinkelmehl Type 630
  • 230 Gramm Roggen-Körner, oder Vollkornroggenmehl
  • 1 geh. TL Brotgewürz ganz, ... kann auch fertig gemahlen sein
  • 2 TL Backmalz
  • 1 EL Mühlholzer Kombisauer, oder anderes Sauerteig Pulver
  • 1 - 2 geh. TL Salz
  • 1 gestr. TL Zucker
5

Zubereitung

    Brotteig - Vollkorn und eine kleine Flasche Bier
  1. Die Körner und das ganze Brotgewürz mischen und mit einer Kornmühle fein mahlen oder das fertige Vollkornmehl nebst Brotgewürz bereitstellen.

    Bier, Hefe und Zucker in den Closed lid geben 5 Min / 37° Grad / Stufe 1

    Die restlichen Zutaten (Mehl, Gewürz, Salz, Malz und Kombisauer) dazugeben und 5 Min / Dough mode auf Teigstufe kneten.

    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einem schönen Brotlaib verarbeiten, in den Zaubermeister von TPC / Römertopf oder ähnlichem legen, mit Mehl bestäuben und einschneiden. 

    Das Brot mit geschlossenem Deckel eine halbe (bei 1 Würfel Hefe) bis eine Stunde (bei 1/2 Würfel Hefe) gehen lassen  und dann mit Deckel in dem nicht vorgeheizten Backofen bei etwa 230° Grad Ober/ Unterhitze ( jeder Ofen ist anders) 50-60 Min im Topf backen. Danach das Brot aus dem Topf nehmen und noch einige Minuten in den Backofen bis zur gewünschten Bräune nach backen... ich backe es noch 10 Min nach.... aber nicht aus den Augen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept basiert auf dem Rezept der Oberhausener Kumpelkruste. Da ich gerne mit selbst gemahlenem Korn backe und die Triebkraft der Hefe nach den ursprünglichen Rezepten in meiner Umgebung nicht ausreichte, habe ich so lange probiert, bis ich ein lockeres Brot hinbekommen habe.

Wir behalten ungern Reste zurück, deshalb habe ich die Mehlmengen auf eine kleine Flasche Bier (0,33 l Detmolder Thusnelda-Bier) umgerechnet. Das ergibt ein schönes kleines und schmackhaftes Brot und kann prima im kleinen Zaubermeister gebacken werden.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Superbrot im Bräter gebacken Hmjam !!!

    Verfasst von Heikrum am 14. März 2017 - 22:53.

    Superbrot im Bräter gebacken Hmjam !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brot. Geschmack toll und Aussehen auch ...

    Verfasst von julia-knobi88 am 24. Oktober 2016 - 06:38.

    Super Brot. Geschmack toll und Aussehen auch tmrc_emoticons.-)

    Nächstes Mal nehm ich weniger Trockenhefe, da man die sehr raus geschmeckt hat. Das Brot hält sich auch lange frisch. Hab noch einen 1/4 Kürbis mit rein geheckselt, da ich den noch übrig hatte...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerne doch und ich wünsche

    Verfasst von elkeeleven am 28. Juni 2016 - 14:28.

    Gerne doch und ich wünsche gutes Gelingen.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Viel Erfolg und guten

    Verfasst von elkeeleven am 28. Juni 2016 - 14:27.

    Viel Erfolg und guten Appetit  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich super gut an. Wird

    Verfasst von Küchenhexe305 am 28. Juni 2016 - 14:02.

    hört sich super gut an. Wird diese Woche noch ausprobiert 

    SmileSmile Mit guten Freunden schmeckt gutes Essen noch besser SmileSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatte es schon mal mit dem

    Verfasst von elkeeleven am 27. Juni 2016 - 20:17.

    Hatte es schon mal mit dem Thermomix und dem Kornmahlen versucht: das geht leider nur in mehren Schritten für ein Brot und es wird nicht so gleichmäßig. Meine Thermomix-Beraterin hatte mir auch für größere Mengen empfohlen, eine Kornmühle anzuschaffen, da ich in der Woche 2 - 3 Brote backe und das Mehl dafür mahle.

    Wenn der aktuelle Thermomix kaputt ist, werde ich mir keinen weiteren kaufen können. Also arbeite ich Ressourcen-schonend. Denn den Knetvorgang beherrscht keine andere Maschine so gut wie der Thermomix!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brot wie wir es

    Verfasst von Wivenhoe am 27. Juni 2016 - 17:40.

    Brot wie wir es mögen!                                                         

     

    Werde dieses Brot sofort ausprobieren. Aber warum eine Kornmühle, dafür haben wir doch den Thermomix! Das Brot ist genau die richtige Größe für einen kleinen Haushalt.

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mitesser bedankt sich.    

    Verfasst von Falo am 27. Juni 2016 - 15:27.

    Mitesser bedankt sich.      

    Ich bin bisher nur ein "Mitesser" und habe dieses Brot schon mehrfach geschenkt bekommen und bin immer wieder erfreut, über den herzhaften Geschmack und die knusprige Kruste.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können