3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Müsliriegel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

36 Stück

Teig

  • 300 Gramm Dinkelkörner, ganz
  • 100 Gramm Haselnüsse, ganz
  • 100 Gramm Kürbiskerne, ganz
  • 100 Gramm Pflaumen, getrocknet
  • 200 Gramm Feigen, getrocknet
  • 200 Gramm Rosinen, getrocknet
  • 4 Stück Äpfel, entkernt, geviertelt, mit Schale
  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne, ganz
  • 200 Gramm Haferflocken, kernige
  • 100 Gramm Dinkelflocken
  • 9 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Esslöffel Agavendicksaft
  • 4 gehäufte Teelöffel Zimt
  • 500 Gramm Wasser
5

Zubereitung

    Backofen aufheizen
  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze aufheizen.
  2. Teig zubereiten
  3. 300 Gramm ganze Dinkelkörner in den Mixtopf geben, 1 min./Stufe 10 mahlen und in eine große Schüssel umfüllen.
  4. 100 Gramm ganze Haselnüsse und 100 Gramm ganze Kürbiskerne in den Mixtopf geben, 7 sec./Stufe 6 klein hacken und in die große Schüssel hinzufügen.
  5. 100 Gramm getrocknete Pflaumen, 200 Gramm getrocknete Feigen und 200 Gramm Rosinen in den Mixtopf geben, 10 sec./Stufe 5 hacken und in die große Schüssel hinzufügen.
  6. 4 Stück Äpfel mit Schale, entkernt und geviertelt in den Mixtopf geben, 10 sec./Stufe 5 grob raspeln und in die große Schüssel hinzufügen.
  7. 100 Gramm ganze Sonnenblumenkerne, 200 Gramm kernige Haferflocken und 100 Gramm Dinkelflocken, 500 Gramm Wasser, 9 Esslöffel Öl, 1 Teelöffel Salz, 5 Esslöffel Agavendicksaft und 4 gehäufte Teelöffel Zimt in die große Schüssel hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.
  8. Teig backen
  9. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gleichmäßig verteilen und die Müsliriegel 40 min. backen. Nach dem Backen zeitnah den Teig gleichmäßig in 36 Stücke schneiden, auf einen Rost legen und abkühlen lassen.
  10. Viel Spaß beim Nachbacken :)
  11. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Äpfel können auch teilweise oder komplett durch Karotten ersetzt werden.

Die Trockenfrüchte können in der Mengenverteilung und in ihrer Sorte je nach Geschmack variiert werden.

Die Müsliriegel können auch eingefroren werden. Einfach portionsweise aus dem Gefrierschrank nehmen und auf dem Toaster von beiden Seiten toasten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare