thumbnail image 1
thumbnail image 2
thumbnail image 1 thumbnail image 2
Zubereitungszeit
16h 0min
Gesamtzeit
16h 55min
Portion/en
-- --
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

Vorteig

  • 1 Gramm frische Hefe
  • 250 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 300 Gramm Wasser

Hauptteig

  • 650 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 400 Gramm Wasser
  • 10 Gramm Honig
  • 2 Teelöffel Salz
  • 15 Gramm frische Hefe

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Vorteig
  1. Dinkel-Vollkornmehl mit dem Wasser und der Hefe in den Mixtopf geben und 15 Sek./unden/Stufe 3 vermischen.
  2. Vorteig in eine kleine Schüssel umfüllen und diese abgedeckt 12 - 16 Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht).
  3. Hauptteig
  4. Alle Zutaten inklusive dem Vorteig in den Mixtopf geben und 4 Min./ Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" kneten.
  5. Den Deckel abnehmen und das am Schüsselrand hängende Mehl in den Teig rühren bis kein Mehl mehr zu sehen ist, Mixtopf wieder verschließen und weitere 4 Min./ Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  6. Eine große Schüssel, Form oder Dose (mit Deckel) mit Olivenöl einfetten und den Teig einfüllen. Mit dem Deckel verschließen und den Teig insgesamt 1 Stunde ruhen lassen.In dieser Zeit den Teig alle 20 Minuten stretchen und falten. Dazu mit feuchten Händen mittig unter den Teig greifen und hochziehen und anschließend faltig wieder in die Schüssel legen. Dieser Schritt wird 2-3 Mal wiederholt. Anschließend den Teig wieder ruhen lassen.
  7. In der Zwischenzeit einen großen Gußeisentopf bemehlen.
  8. Teig formen
  9. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig vorsichtig aus der Schüssel darauf gleiten lassen. Den Teig dabei nicht aus der Form lösen, sondern warten, bis er sich selbst löst. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas bemehlen. Mit bemehlten Händen vorsichtig von beiden Seiten über die Mitte zusammenfalten. Anschließend einrollen, bis die Naht bzw. der Schluss unten ist. Das Brot nun vorsichtig mit einer Teigkarte von der Arbeitsfläche lösen und vorsichtig in den Gußeisentopf legen. Das Brot etwas mit Wasser befeuchten. Nun das Brot nochmal 20 - 30 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 250 ⁰C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  10. Brot backen
  11. Das Brot nun bei 250 ⁰C für 15 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 200 ⁰C reduzieren und das Brot weitere 40 Minuten fertig backen. Sollte es noch nicht braun genug sein, das Brot ohne Deckel weitere 10 Minuten backen.

    Das Brot aus dem Ofen nehmen und sofot nach dem Backen mit Wasser besprühen, so bekommt es einen schönen Glanz.

Thermomix® Modell

  • Appliance TM6 image
    Rezept erstellt für
    TM6
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Vollkornbrot aus dem Gußeisentopf nach einem Rezept aus "Sallys Welt"

Drucken:

Kommentare

  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare
Are you sure to delete this comment ?