3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot - Münsterländer Art


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Vollkornbrot - Münsterländer Art

  • 500 Gramm Buttermilch
  • 1 Würfel Hefe
  • 30 Gramm Zuckerrübensirup

Teig

  • 300 Gramm Weizenkörner
  • 200 Gramm Dinkelkörner
  • 100 Gramm Roggenkörner
  • 2 Teelöffel Salz, fein

zusätzlich

  • 50 Gramm Leinsamen
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    zunächst den "Vorteig"
  1. Die Buttermilch mit der kleingebröselten Hefe und dem Zuckerrübensirup in den Mixtopf und 3 Min./37°/Stufe 2 verrühren.

    Anschließend die (frisch gemahlenen) Körner und das Salz dazugeben und 3 Min./Dough mode

    Kurz vor Ende der Knetzeit die Leinsamen und Sonnenblumenkerne dazu geben.

    Alles in eine eckige Königskuchenform geben.

    Bitte bei "zusätzlicher Tipp" weiter lesen!
10
11

Tipp

Ich mache das Rezept dann immer ein zweites Mal und stelle dann beide Brote für 15 Minuten in den leicht vorgeheizten Backofen (hab einen Backofen, bei dem man die Backzeit programmieren kann).
Dann werden die Brote 75 Minuten bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) gebacken.
Die Brote aus den Backformen nehmen und noch weitere 15 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.
Dann die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einer "Spinne" abkühlen lassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare