3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollwert Semmel / Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Stück

Teig

  • 1000 Gramm Dinkelkörner oder Weizenkörner
  • 0,650 Liter lauwarmes Wasser
  • 15 Gramm Butter
  • 20 Gramm Meersalz oder Salz
  • 1 Würfel Hefe 42g

Deko/Topping

  • Sesam
  • Haferflocken
  • Vollwertmehl
  • Leinsamen
5

Zubereitung

  1. Körner in (2-3 Etappen) im Closed lid auf Stufe 10 für jeweils ca. 1 Minute zu feinem Mehl mahlen.

     

    Das komplette Mehl nun in den Closed lid geben. 

     

    Restl. Zutaten hinzu und für ca. 4 min. Dough mode zu einem Teig kneten.

     

    Den Teig anschließend direkt im Closed lid ca. 30 Minuten ruhen lassen, danach noch mal für 1 Minute im Closed lid auf Dough mode kneten.

     

    Anschließend den Teig raus nehmen und für weitere 15 Minuten in einer Schüssel ruhen lassen.

     

    Nun den Teig in zwei Teile teilen und je zu einer Rolle formen.

     

    Mit der Teigkarte ca. 70 Gramm schwere Semmeln abstechen und auf das, mit Backpapier ausgelegte, Backblech legen. 

     

    Anschließend die Semmel mit Wasser bepinseln und mit Mohn, Sesam, Haferflocken, Leinsamen oder Vollwertmehl bestreuen.

     

    Nun noch mal ca. 20 Minuten gehen lassen.

     

    Danach bei 220°C Umluft für ca. 10-15 Minuten backen.

     

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zubereitungszeit ist eigentlich nur ca. 25 Min. die restliche Zeit ist Ruhezeit tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir haben die halbe Menge

    Verfasst von hsscholz am 21. September 2014 - 15:22.

    Wir haben die halbe Menge gemacht. 

    Lecker waren sie, aber bei uns waren sie sehr platt. 

    Beim nächsten Mal machen wir sie mal in der 9er Tchibo-Form. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe Weizenkörner benutzt.

    Verfasst von renasella am 4. August 2014 - 21:44.

    Habe Weizenkörner benutzt. Die Brötchen sind ganz nach meinem Geschmack, lecker, man hat was zu beissen und vollwertig, schmecken sogar leicht nach Sauerteig. Die mache ich sicher wieder! Habe noch etwas Kümmel zugefügt.

    LG,Ella

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können