3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnuss Roggenbrötchen - Vollwert


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

11 Stück

Walnuss Roggenbrötchen - Vollwert

  • 100 g Weizenkörner
  • 100 g Roggenkörner
  • 350 g Weizenmehl, 550er
  • 30 g frische Hefe
  • 50 g Haferflocken, grob/ kernig
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zuckerrübensirup
  • 1 Teelöffel Brötchenbackmittel, Versandhaus oder beim Bäcker
  • 1 Teelöffel Backmalz, inaktiv (siehe IKORS)
  • 2 Teelöffel Trockensauerteig, z.B. Bio von DM
  • 420 g Wasser
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Weizen- und Roggenkörner in den Closed lid wiegen und 30 sec. Stufe 10 mahlen.
    Die restlichen Zutaten hinzufügen und 4 Minuten Dough mode kneten.
    In eine bemehlte 3 l Schüssel (z. B. Pengschüssel) umfüllen, zudeckeln und ca. 2 Std an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Schale gut gefüllt ist. Sollte der Deckel vorher ploppen, einfach noch mal schießen.

    Nun einen Topf mit Mehl hinstellen und mit einem großen Löffel 10-11 gleich große Brötchen abstechen (bei mir waren es 11). Die Häufchen kurz in Mehl wenden und rundwirken (klebt sonst sehr). Die runden (oder auch länglichen) Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, in den kalten Ofen stellen und bei etwa 220° 30 Minuten backen - Achtung: Jeder Ofen backt anders. Am besten die letzen 5 Minuten mal beobachten und kurz einen Klopftest machen.

    Das Ergebnis sind knusprige Brötchen, die sehr sättigend sind.
10
11

Tipp

Einen Teil der Brötchen friere ich ein. Bei Bedarf taue ich dann Brötchen auf (ca. 30-40 Minuten) und lege sie dann aufgeschnitten auf den Toaster. Ich finde sie schmecken dann wie frisch tmrc_emoticons.-)

----------------------
Brötchenbackmittel soll Brötchen knuspriger und länger haltbar (frisch) machen. Wer keine Lust hat welches zu bestellen, lässt es weg


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare