3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfelmus - für alle die es stückiger mögen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Apfelmus

  • 1000 g Äpfel
  • 20 g Zitronensaft
  • 20 g Zucker
  • 40 g Wasser
5

Zubereitung

    Stückiges Apfelmus
  1. Die Äpfel schalen, vom Kerngehäuse befreien und vierteln. Die Viertel dann in vier Stücke schneiden und in denClosed lid geben bis 750 g erreicht sind. Die übrigen Zutaten hinzugeben und 8 Min.Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 kochen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt sehr gut zu Reibekuchen, zu Sauerbraten und auf frischem Weißbrot.

Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept und so schnell gemacht dafür...

    Verfasst von Beate-Anna am 30. Januar 2017 - 14:17.

    Tolles Rezept und so schnell gemacht dafür gerne *****Sterne

    LG Beate-Anna winke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So mache ich ihn nur noch

    Verfasst von ZAZ am 1. September 2016 - 22:50.

    So mache ich ihn nur noch !

    Bei mir zerfielen die Äpfel nach 9 Minuten. Dann rein ins Glas.

    Schade, dass der TM noch nicht schälen kann  ;), wir haben Sooo viele Äpfel am Baum.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das gab es bei uns zu

    Verfasst von Sarah.195 am 28. Mai 2016 - 15:07.

    Das gab es bei uns zu Reibekuchen. Sehr lecker  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Rezept, allerdings

    Verfasst von macki1981 am 20. April 2016 - 23:25.

    Sehr gutes Rezept, allerdings habe ich noch etwas Zimt dazugeben und nach Ablauf der Zeit waren meine geviertelten Stücke noch ganz. Daher hab ich sie noch kurz auf Stufe 4 zerkleinert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle und

    Verfasst von claudiadiegrosse am 13. Dezember 2015 - 18:19.

    Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept. Ich habe heute die "Erwachsenen-Variante" gemacht und 10 g Strohrum rein (die Menge habe ich beim Wasser abgezogen). Den Zucker habe ich auch komplett weggelassen und dafür Zimt mit rein. Das kam heute bei meinen Gästen super an. Es gab selber gemachtes Vanilleeeis und dazu das Apfel-Rum-Mus. Lecker! :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das schöne

    Verfasst von Dedie am 29. November 2015 - 11:01.

    Vielen Dank für das schöne Rezept!Ich habe auch noch eine Vanillestange und etwas Zimt dazugegeben und musste auch die Kochzeit erhöhen - aber das hängt ja auch an der jeweiligen Apfelsorte, die man verwendet, ebenso wie die Zuckermenge, die ich auch erhöhen musste. Lecker und so fix gemacht! :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt muss ich mich auch noch

    Verfasst von meni56 am 24. November 2015 - 20:55.

    Jetzt muss ich mich auch noch mal melden.

    Es freut mich sehr, dass mein Rezept so gut ankommt.

    Aber toll finde ich die Abwandlungen, die Ihr so vornehmt.

    Einiges habe ich schon ausprobiert - war alles sehr lecker.

    LG

    Meni 56

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schnell gemacht und richtig

    Verfasst von evlam am 19. November 2015 - 22:08.

    schnell gemacht und richtig lecker, ich habe 400 g Äpfel und 400 g Birnen genommen und auch noch etwas Zimt dazu getan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Ich habe noch

    Verfasst von Super-n am 16. November 2015 - 17:06.

    Sehr lecker :)

    Ich habe noch etwas Zimt dazugegeben und den Apfelmus eine Minute länger gekocht und zum Schluss 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinert, dann war er perfekt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, mir war er

    Verfasst von Andrea47567 am 28. Oktober 2015 - 11:55.

    Sehr lecker, mir war er jedoch noch ein wenig zu stückig, Habe ihn 10 Sek auf Stufe 5 püriert und dann war er für uns perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker....habe

    Verfasst von mannoo am 11. Oktober 2015 - 19:02.

    Sehr sehr lecker....habe anstatt  Zucker  15 g Vanillezucker genommen und anstatt 40 g Wasser  nur 30 g, dafür 10 g Amaretto. ...köstlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Amtova am 6. Oktober 2015 - 10:57.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach köstlich 

    Verfasst von probierschnute13 am 25. September 2015 - 16:13.

    einfach köstlich  :)

    probieren geht über studieren  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, genau wie im letzten

    Verfasst von Heike1968 am 2. September 2015 - 12:33.

    Hallo, genau wie im letzten Jahr habe ich das Mus gekocht. Ohne Zucker, einfach nur noch Zimt dazu. Das ist wirklich lecker.  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   zur Zeit gibts ja

    Verfasst von Heike1968 am 6. Oktober 2014 - 20:14.

    Hallo,

     

    zur Zeit gibts ja Äpfel am Baum im Überfluss. Deshalb habe ich heute dieses Apfelmus nachgekocht.

    Habe Zucker komplett weggelassen, da die Äpfel genug süß sind. Dafür habe ich aber Zimt mitgekocht.

    Kochzeit habe ich auch um 5 Minuten verlängert.

     

    Super lecka........... 5  Sterne

    VLG

    Heike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt!

    Verfasst von oma usch am 4. September 2014 - 23:08.

    Perfekt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfach und lecker.

    Verfasst von Löwinnala am 10. August 2014 - 20:28.

    Sehr einfach und lecker. Vielen Dank für das Rezept.  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank. Ich hab den

    Verfasst von AndreaW1 am 5. Juni 2014 - 10:48.

    Vielen Dank.

    Ich hab den Apfelmus geteilt, weil die hälfte meiner Familie mag eigentlich nur Apfelmuss ohne Stückchen. also hab ich den länger rühren lassen. Aber dann wollten sie auch den mit stückchen probieren. ich brauch ihn nicht mehr zu teilen, kam super an. Ich hab den Zucker weggelassen, da vergessen, aber war trotzdem sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. 

    Verfasst von barbardonna am 30. April 2014 - 00:12.

    Sehr sehr lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super

    Verfasst von maju04 am 28. März 2014 - 14:17.

    Schmeckt super lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •                           Ich

    Verfasst von Carmen-Mixi am 13. Februar 2014 - 12:51.

           

     

                    Ich muss mich allen anschließen, dieses Rezept ist einfach, schnell und lecker!  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, einfach und dann

    Verfasst von Votan1985 am 24. Januar 2014 - 17:28.

    Schnell, einfach und dann noch LECKER 

    tolles Rezept Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den gibt es immer mal wieder

    Verfasst von RBraun am 19. Januar 2014 - 13:47.

    Den gibt es immer mal wieder bei uns, schnell und mega mega lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe 500 g Äpfel

    Verfasst von karndt am 14. Januar 2014 - 22:08.

    Ich habe 500 g Äpfel verarbeitet und von den restlichen Zutaten jeweils die Hälfte genommen, war lecker.

    Liebe Grüße

     karndt

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Habe gerade Apfelmus

    Verfasst von RBraun am 28. Dezember 2013 - 20:29.

     

    Habe gerade Apfelmus gemacht, einfach genial  -  gibt es jetzt mit Reibeplätzchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo eddathiele, wenn 1000

    Verfasst von meni56 am 1. November 2013 - 13:45.

    Hallo eddathiele,

    wenn 1000 gr Äpfel geschält werden und das Kerngehäuse entfernt wurde,

    bleiben ca. 750 gr über.

    Aber Du hast recht mit der Frage, es ist schon irritant. Ich werde die Beschreibung im

    laufe des Wochenendes etwas abändern.

    Ich hoffe, ich bin mit der Antwort noch zeitig.

    Guten Appetit!

    Meni 56

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo meni was passiert mit

    Verfasst von eddathiele am 31. Oktober 2013 - 22:47.

    Hallo meni

    was passiert mit dem Rest von 250 g? Werden die ersten 750 g zerschreddert und die fehlenden 250 g im ganzen gelassen? Ich würde gern morgren Dein Rezept nachkochen, bitte dringend um Antwort, Danke Edda

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich aber, dass das

    Verfasst von meni56 am 2. April 2013 - 11:27.

    Das freut mich aber, dass das Apfelmus gut geschmeckt hat.

    LG

    meni 56

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich genau so gemacht

    Verfasst von Kochbaby am 29. März 2013 - 17:31.

    Habe ich genau so gemacht sehr lecker  :) Kinder waren begeistert passt gut zu Reibekuchen 

    lg 

    K.B [

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können