3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dukatennudeln mit Zimtkirschen


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Zimtkirschen

  • 1 Glas Kirschen (à 680 g)
  • 100 g Orangensaft
  • 1/2 TL Orangenschale (Aroma)
  • 30 g Speisestärke (3 EL)
  • 20 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Dukatennudeln

  • 140 g Milch
  • 5 g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 500 g Mehl (550er)
  • 200 g weiche Butter, in Stücken
  • 1 Ei
  • 20 g Zucker

Und außerdem ....

  • 50 g Butter
  • 50 g Milch

Und dazu ....

  • Puderzucker
  • Vanilleeis oder -soße, wer mag
5

Zubereitung

    Zimtkirschen
  1.      Die Kirschen über dem Mixtopf in ein Sieb geben, so dass der Saft im Closed lid ist. Die übrigen Zutaten (bis auf die Kirschen) hinzufügen.

  2.     Den Saft 7 Min. / 100 °C / St. 3 aufkochen.

  3.     Die Kirschen von Hand mit dem Spatel unterrühren und umfüllen. Ich habe die Kirschen abgedeckt. So sind sie später beim Essen noch lauwarm. Man kann sie natürlich auch wieder aufwärmen oder auch erst dann zubereiten, wenn die Dukatennudeln im Herd sind tmrc_emoticons.;-).

  4.     Etwas heißes Wasser und Spülmittel in den Closed lid geben und kurz auf St. 7 rühren. Von Hand etwas nachwischen und das Wasser entfernen.

  5. Dukatennudeln
  6.     Milch, Zucker und Hefe in den Closed lid geben und 2 Min. / 37 °C / St. 2 verrühren.

  7.     Mehl, Butter, Ei und Zucker hinzufügen .....

  8.     ..... und 3 Min. / Dough mode kneten.

  9.     Den Teig umfüllen .....

  10.     .... und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen (da ist ein Herz in der Mitte tmrc_emoticons.-))

  11.     In der Zwischenzeit ein Auflaufform (meine ist 33 x 22 cm groß) einfetten.

  12.     Den Teig kurz von Hand durchkneten, zu einer Rolle formen und daraus und daraus ca. 60 walnussgroße Kugeln herstellen. Ich habe die Rolle dafür in drei Teile geteilt, diese drei Teile wieder jeweils in 4 Teile und die wiederum in 5 Teile.

  13.     Die Kugeln dicht an dicht in die Auflaufform setzen.

  14.     Die Butter in den Closed lid geben (er muss vorher nicht gespült werden) und 2,5 Min. / 50 °C / St. 2 schmelzen. Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben. Die Kugeln mit der flüssigen Butter bestreichen und weitere ca. 15 Minuten gehen lassen.

  15.     Den Herd auf 175 °C O-/U-Hitze oder 150 °C Umluft vorheizen.

  16.     Die Milch in den Closed lid geben und 1,5 Min. / 37 °C / St. 1 erwärmen. Die Milch über die Kugeln gießen und durch Rütteln an der Form verteilen.

  17.     Die Dukatennudeln ca. 30 Minuten backen.

  18.     Mit Puderzucker bestäuben und zusammen mit den Zimtkirschen servieren. Wer mag, isst noch Vanilleeis oder -soße dazu.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus dem Buch "Neue Ofen-Hits". Dort wird allerdings der Saft und die Schale einer Bio-Orange verwendet.

Es ist ein süßes Hauptgericht oder ein Dessert. Als Dessert reicht es dann für mehr als vier Personen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:50.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo mysch72, ich kenne das

    Verfasst von sabri am 18. Juni 2016 - 22:34.

    Hallo mysch72,

    ich kenne das Rezept nur so. Wie viel Butter und Hefe wird denn in deinem Rezept verwendet? Der Rest ist dann gleich? Liebe Grüße,  sabri ☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Warum so viel Butter? Der

    Verfasst von mysch72 am 17. Juni 2016 - 23:03.

    Warum so viel Butter? Der Teig muss sehr schwer sein. Ich kenne diesen Gericht ,aber der Hefeteig ist in diesem Falle zu fettig - vielleicht braucht man auch deshalb einen ganzen Würfel Hefe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... hm, warum sie nicht

    Verfasst von sabri am 17. Juni 2016 - 22:30.

    .... hm, warum sie nicht aufgegangen sind, weiß ich auch nicht. Aber schön, dass es dir geschmeckt hat, greendaygirl, und vielen Dank für deine Sterne. Liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • geschmacklich sehr lecker mit

    Verfasst von greendaygirl am 16. Juni 2016 - 21:00.

    geschmacklich sehr lecker mit den Kirschen und Vanillesoße.

    Leider ist der Teig bei mir nicht richtig aufgegangen. Die Dukatennudeln waren doch sehr "flach".

    Aber ich werde es auf alle Fälle nochmal probieren tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... du hast ja noch eins

    Verfasst von sabri am 2. Februar 2016 - 22:15.

    ..... du hast ja noch eins "meiner" Rezepte getestet, Bianca_Lucia tmrc_emoticons.-). Schön, dass es dir geschmeckt hat und vielen Dank für deine Sterne. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für dieses tolle

    Verfasst von Bianca Lucia am 2. Februar 2016 - 10:02.

    danke für dieses tolle  rezept!! Schmecken wirklich saulecker!!!!  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... hier hat ja jemand fünf

    Verfasst von sabri am 20. November 2015 - 19:27.

    .... hier hat ja jemand fünf Sterne vergeben. Vielen Dank dafür an wen auch immer tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können