Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Glückskugeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Im Winter sind bereits gehackte Pistazien im Angebot

  • 50 g Kürbiskerne
  • 50 g Pistazien - natur! ungesalzen!
  • 100 g getrocknete bzw. Soft-Aprikosen
  • 70 g Aprikosen-Konfitüre
  • 1 Teelöffel gem. Zimt
  • 25 g Carob-Pulver oder Backkakao
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Trockener Mixtopf
  1. Kürbiskerne einwiegen und 

     

    5 sec. / Stufe 5  zerkleinern lassen. In ein kleines Schüsselchen, in das gleich auch noch die Pistazien passen müssen, umfüllen.

     

    Ich habe bereits gehackte Pistazien verwendet: 50 g einwiegen und

     

    2 sec. / Stufe 5   häckseln lassen. Bei ganzen Kernen hat es sage und schreibe 8 sec. / Stufe 5 gedauert, bis sie klein waren!    Zu den Kürbiskernen in die Schüssel und nun von Hand mit dem Löffel untereinander mischen. 

     

    In den nicht ausgespülten Mixtopf die Aprikosen einwiegen und 

     

    5 sec. / Stufe 5  zerkleinern. Sollte Ihnen das Gehäckselte noch zu grob erscheinen (ich hatte Soft-Aprikosen, vllt. lassen sich die schneller schreddern), noch 1 sec. nachlegen. 

     

    Über die Aprikosen nun 75 g des Kürbis- und Pistazienkern-Mixes geben, Zimt (muss nicht gestrichen sein, aber auch nicht die doppelte Menge), Carob-Pulver VERTEILEN (nicht alle Zutaten auf eine Stelle!) und zum Schluss die Aprikosen-Konfitüre zuwiegen. Mit Backkakao schmecken die Kugeln herrlich zartbittrig!

     

    2 min 30 sec / Stufe Dough mode   vermengen. Nach der Hälfte der Zeit den Closed lid öffnen und mit dem Spatel die Masse von der Mixtopfwand in die Mitte zum Messer schieben......zuende "kneten" lassen. 

     

    In eine kleine Schüssel umfüllen (dabei evtl. abwiegen ) und mit feuchten Händen daraus 20 gleich große Kugeln formen. Diese dann in den restlichen 25g Pistazien-Kürbiskern-Streuseln wenden.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir sind immer dankbar, wenn wir ein Rezept entdecken, dass gf und mf Zutaten hat. Dieses hier stammt aus der Zeitschrift BRIGITTE 26/2015.

Im Original ist "roher Kakao" angegeben. Ich backe oft mit Carob-Pulver. Hiermit schmecken die Kugeln sooo lecker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super köstlich, wie

    Verfasst von Ruhrpottbraut am 2. Januar 2016 - 22:03.

    Super köstlich, wie Zartbitterpralinen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja hossa! Vielen Dank für die

    Verfasst von flipper1967 am 2. Januar 2016 - 20:42.

    Ja hossa! Vielen Dank für die Vorschuss-Lorbeeren! 

    Selbst meine Jungs sind hin und weg.

    Gutes Gelingen

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr gut an. Mache

    Verfasst von hundebine am 2. Januar 2016 - 20:37.

    Hört sich sehr gut an. Mache ich auf jeden Fall nach. Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können