3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Tiramisu (ohne Alkohol)


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbis-Tiramisu

  • 210 g Milch
  • 15 g Amaretto-Sirup
  • 300 g Löffelbiskuits
  • 250 g Kürbisfleisch
  • 330 g Mascarpone
  • 70 g Puderzucker
  • Zimt und Kakaopulver
5

Zubereitung

    Kürbis-Tiramisu
  1. Kürbisfleisch grob würfeln, im Closed lid 3 Sek. Stufe 5 zerkleinern. Kürbisfleisch in den Gareinsatz geben, 400 g Wasser in den Closed lid geben, Gareinsatz einsetzen und 15 min., Varoma, Stufe 1 garen. Nach Zeitablauf den Gareinsatz rausnehmen, Garflüssigkeit auffangen. Ca. 30 g Garflüssigkeit zusammen mit dem Kürbisfleisch im Closed lid 30 Sek. Stufe 10 pürieren und erkalten lassen.

     

    ACHTUNG: Konsistenz sollte etwa einem Mus entsprechen, also lieber nochmals Garflüssigkeit ergänzen und erneut pürieren.

    Thermomix spülen, dann die Milch mit dem Amaretto-Sirup im Closed lid 30 Sek. Stufe 3 verrühren und die Mischung in einen Suppenteller o.ä. leeren.

    Schmetterling einsetzen. Nun Mascarpone, püriertes Kürbisfleisch und Puderzucker in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 3 vermischen.

     

    Die Löffelbiskuits in der Amaretto-Milch mehrmals wenden und schichtweise abwechselnd mit der Kürbis-Mascarpone-Creme in einer Form (ca. 21cm x 18,5cm x 4,5cm) anrichten.

     

    Dünn mit Kakao-Zimt-Gemisch bestreuen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Schmetterling
    Schmetterling
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein super leckeres Rezept, hat den Amaretto-Sirup...

    Verfasst von twingoauto am 15. November 2020 - 15:32.

    Ein super leckeres Rezept, hat den Amaretto-Sirup durch Amaretto ersetzt und es hat wunderbar geschmeckt. Die Konsistenz der Masse mit dem Kürbispüree war perfekt und auch nicht zu süß. Ein ideales Rezept für Kürbisreste. Ich habe nicht alle Löffelbiquits benötigt, das ist je nach Form unterschiedlich Gentle stir setting Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können