3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lollipop vom Küchenzwergi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Packung Butterkekse
  • 200 g Marzipan
  • 2 EL Orangenzucker
  • 8 EL Kirschwasser
  • 4 EL Karamellsauce

  • 300 g Weiße Kuvertüre
  • verschiedene Dekorartikel
  • 2 Stückchen Palmin Würfel
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Butterkekse in den Closed lid füllen und fein mixen.

    Marzipan dazu füllen und mit den Bröseln nochmals zu einer gleichen Masse mixen.

    Kirschwasser , Orangenzucker und Karamel dazu geben und auf  Dough mode 1 Min mixen.

    In 36 kleine Kugeln mit den Händen formen, geht sehr gut mit Hygiene/Einmalhandschuhe.

    Kugeln entweder kaltstellen oder in Silikonpralinenformen drücken und dann kaltstellen.

    Kuvertüre und Palmin zusammen erwärmen und in ein kleines Schüsselchen umfüllen. Man benötigt nicht die ganze Masse, kann das nächste mal erweitert werden und wieder benützt werden. Wenn mehr Schokomasse da ist kann man die Lolli Pops besser eintauchen.

    Kleine Lollipopstile ca 1cm in die Schokomasse tauchen, dann in die Kugeln oder in die geformten Pralinenmasse stechen.

    Lollipop in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen, auf Backpapier ablegen.

    Nach Wunsch mit Dekorartikeln (bunter Zucker Schokostreusel/Flocken uvm) bestreuen, danach etwas kaltstellen bis Schokoglasur kalt stellen.

    Bei Kinderfreundlichen Lollipops Alkokol durch Orangensaft ersetzen.

    Es können statt Butterkekse alle anderen Arten von Keksen, gerne auch selbst gebackenen Kekse verarbeitet werden. Rührkuchen lassen sich auch hervorragend zu Lollipops verarbeiten.

    Wer keine Lollipopstile hat, kann Schaschlikstäbe benützen, Cocktailgabeln,Trinkhalme, Kaffee Umrührstäbchen.

    Egal im Haushalt findet sich meistens was brauchbares.

    Ein Bild von meinen Lollipops kommt nach.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Christiane, vielen Dank

    Verfasst von Küchenzwergi am 18. Januar 2014 - 23:39.

    Hallo Christiane,

    vielen Dank für Deine Sterne.

    Bei uns werden die kleinen Dingerchen auch gerne gegesen.

    Ich mache die Lollipopp am liebsten mit Saft oder für die Großen mit etwas Likör .

    Die verschiedenen  Rezepte findet man meistens mit Frischkäse oder Dergleichen angerührt und die sind dann in der Konsistens immer so schwer.

    Mit Saft , Gelee oder etwas Apfelmus angerührt sind  die Popp viel leichter zu essen.

    Herzliche Grüße,

                                  Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, ich habe sie heute

    Verfasst von christiane1962 am 18. Januar 2014 - 19:42.

    Super, ich habe sie heute ohne Alkohol gemacht, die Lollipops kamen sehr gut an.

    Grüße Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können