3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mini-Unsichtbare Kuchen mit Äpfeln und Gewürzstreuseln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Der "unsichtbare" Teig

  • 3 große Äüfel, z.B. Sorte Golden Delicious
  • 1 Ei
  • 50 g Milch
  • 35 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz

Die Gewürkstreusel

  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Mehl
  • 25 g weiche Butter
  • 25 g Zucker
  • 1/4 Teelöffel Lebkuchengewürzmischung
  • 1 Prise Zimt
  • 1 kleine Prise Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorab
  1. Die Mini-Version des Unsichtbaren Kuchens ist auch ganz nett! Diesmal nur aus Äpfeln, aber mit knusprigen Gewürkstreuseln, die im Mund zerschmelzen. Das Resultat ist exzellent für ein so einfaches Dessert.Gut zu wissen: Es wird eine Gewürzmischung aus Zimt, Gewürznelken, Muskatnuß, Piment und Ingwer verwendet. Man bekommt sie fertig gemischt als Spekulatius- oder Lebkuchengewürz.Wichtig: Dieses Dessert muß nach dem Backen über Nacht kaltgestellt werden.

  2. Den Streuselteig vorbereiten:
  3. Alle Zutaten  mit einem Holzkochlöffel in einer großen Schüssel vermischen, mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten und in den Kühlschrank stellen.

  4. Den "unsichtbaren" Teig herstellen:
  5. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Förmchen ausbuttern und mehlen. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Eier und Zucker schaumig schlagen. Vanillezuclker und Milch hinzufügen und weiterschlagen. Den gesiebten Mehl-Mix langsam einstreuen, dabei weiterschlagen.

  6. Die Äpfel einlegen:
  7. Die Äpfel schälen, entkernen und halbieren, dann mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden.Die Scheiben nach und nach in den Teig legen und wenden, um sie in Teig zu tränken. Es sind viele Scheiben in wenig Teig.Damit die vorbereitete Auflaufform füllen und mit der Hand oder einem Esslöffel andrücken.

  8. Backen:
  9. Die Streusel darüber verteilen und bei 200°C für 30min backen. Danach ganz abkühlen lassen und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.Vor dem Verzehl die Kuchen mit einem Eßlöffel aus den Förmchen lösen und auf einem kleinen Teller servieren.

     

    Guten Appetit!!!

     

    Das kanadische Originalrezept findet Ihr auf Eryn Folles Blog://erynfollecuisine.canalblog.com/archives/2010/06/01/15670396.html

10
11

Tipp

Außerdem benötigt: Gemüsehobel


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was sind "Gewürkstreusel" ?  

    Verfasst von krebse16 am 25. März 2016 - 16:59.

    Was sind "Gewürkstreusel" ?   tmrc_emoticons.;)

    Spass beiseite - welche Förmchen nimmst du da? Habe keine Vorstellung, was du da meinst.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können