3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Peanuts Butter Cups (Erdnussbutter Pralinen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Schokocreme

  • 400 g Vollmilchschokolade, (wer es herber mag kann gerne auch Zartbitterschokolade verwenden)
  • ich habe 200 g Vollmichschokolade und 200 g Blockschokolade verwendet
  • 100 g Erdnussbutter, eigener Herstellung
  • Pralinenförmchen oder Mini Muffin Förmchen, aus Papier oder Silikon
  • Ein Tablett oder Form als feste Unterlage

Erdnussbutter - Peanutbutter

  • 200 g Erdnüsse, geröstet und nicht gesalzen
  • 50 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 1 EL Honig, (entspricht 10g)
  • 1 EL Erdnussöl, (nach Bedarf)
5

Zubereitung

    Erdnussbutter – Peanutsbutter
  1. Die Erdnüsse in den Mixtopf geben und  mindestens 4 Mal für je 20-30 Sekunden/Stufe 10 mahlen, zwischen jedem Mahlen die Masse mit dem Spatel nach unten schieben. Vor den letzten mischen den Honig und das Öl zufügen und mit untermischen. Es sollte jetzt eine schöne homogene Masse entstanden sein.

     Die Erdnussbutter in ein Schüsselchen umfüllen und da sie durch das mixen warm wurde wieder abkühlen lassen. In der Zeit kann die Schokocreme zubereitet werden. Ich habe den Topf nicht gespült nur gut mit dem Spatel ausgekratzt. 

  2. Schokoladen-Erdnussbutter Pralinen
  3. Schokolade in den Mixtopf geben, kurz auf Stufe 8 zerkleinern und dann 1 ½ Min. / 50°C / Stufe 1 schmelzen.

    Eine weitere Variante die Schokolade zu schmelzen wäre: Die Schokolade in einen Gefrierbeutel geben, zuknoten und in das Garkörbchen stellen. Etwas Wasser in den Mixtopf geben das Körbchen einhängt und einige Minuten/ Varomastufe schmelze, die Zeit richtet sich nach der Menge. Bei dieser Version kann man unten im Beutel ein kleines Loch schneiden und die Schokolade direkt aus dem Gefrierbeutel in die Förmchen fließen lassen.

    In jedes Pralinenförmchen kommt ca. ein ½ - 1  Teelöffel der geschmolzenen Schokolade. Die Menge ist allerdings abhängig davon welche Förmchen ihr verwendet. In den kleinen Muffin Förmchen kommt ca. 1-1 ½  Teelöffel Schokolade. Es  kommt also darauf an, welche Förmchen Ihr benutzt. Der Boden sollte bei beiden Förmchen immer gut bedeckt sein.

    Anschließend sollten die Förmchen erst mal für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank, sodass die Schokolade fest wird und man dort die Erdnussbutter drauf setzten kann.

    Die restliche Schokolade wird über eine Schüssel mit warmen Wasser flüssig gehalten. Da ich Blockschokolade für den Boden und Vollmilch für die obere Schicht verwendet habe, habe ich sie getrennt geschmolzen und brauchte keine Schokolade flüssig halten.

    Während die Schokolade im Kühlschrank ist, kann im Thermomix die Erdnussbutter zubereitet werden. Ich habe aus 250 g Erdnüsse die Butter gefertigt, das Ergab ca.300 g Erdnussbutter. Für diese Peanuts Butter Cups reichen ca. 100 g.

    Wenn die Erdnussbutter frisch zubereitet wird, ist sie noch etwas warm, so lässt sie sich besser verarbeiten. Sollte sie schon vorbereitet sein kann sie auch kurz erwärmt werden z.B. über einem heißen Wasserbad. Sie sollte aber nicht zu flüssig werden.   

    Wenn die Schokolade in den Förmchen fest geworden ist, kann es mit dem Füllen weitergehen. Dazu gebt mit Hilfe eines Teelöffels jeweils einen kleinen Klecks in die Mitte der Schokolade. Dabei darf die Füllung nicht den Rand berühren. Die restliche Schokolade sollte nachher um die Füllung fließen können. Wer ganz flache Cups haben möchte kann hochstehen Spitzen ganz einfach mit einem Löffel glätten, ich habe sie gelassen. Danach wird die restliche Schokolade darüber gegeben, sodass der Butterkern ganz umschlossen ist. Die Form kann einige Male leicht auf die Arbeitsfläche geklopft werden, damit sich alles gut verteilt. Ich habe jeden Cup noch mit einer Erdnuss dekoriert.

    Nun muss die Schokolade nur noch fest werden, am besten im Kühlschrank. Und dann sind sie auch schon bereit zum vernaschen!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nachdem ich die Schokocreme aus dem Topf entnommen habe, gebe ich 150-200 ml Milch  in den Mixtopf  und erhitze diese 4 Minuten/60°C/ Stufe 4, so erhalte ich noch einen cremigen Kakao und muss den Mixtopf auch viel weniger Spülen.

Wer REES´S Erdnussbutter-Schokocreme (REESE'S Spreads with Chocolate and Peanut Butter) kennt und mag, wird auch diesen 

Peanuts Butter Cups (Erdnussbutter Pralinen)

mögen.

Zur Info: Reese's Peanut Butter Cups ist eine Süßigkeit in Form eines flachen Tiegels mit einer Erdnussbutterfüllung, der von Hershey Company, einem der weltgrößten Schokoladenhersteller, hauptsächlich in den USA und Kanada, in Kanada unter dem Namen Reese, verkauft wird. Er besteht aus einem Erdnussbutter-Kern, der von Schokolade umhüllt ist. Er wurde 1928 von H. B. Reese kreiert.

 

Quelle: //de.wikipedia.org/wiki/Reese%E2%80%99s_Peanut_Butter_Cups


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept für Reeses gibt's

    Verfasst von kedgeree am 13. November 2014 - 11:56.

    Das Rezept für Reeses gibt's schon tmrc_emoticons.;-)

    http://www.rezeptwelt.de/desserts-rezepte/peanut-butter-cups-reese%C2%B4s/535197

    Kedgeree,


    ich koche für viele...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können