Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweineis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 600 g Rotwein
  • 1 Vanilleschote
  • 130 g Zucker
  • 250 g Butter, kalt, in Stücken
  • 2 Eier
5

Zubereitung

  1. 1. 400 g Rotwein in den Mixtopf geben, 10-15 Min./Varoma/Stufe 2 ohne Messbecher reduzieren, umfüllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
    2. Weitere 200 g Rotwein, das ausgekratzte Mark aus der Vanilleschote und Zucker in den Mixtopf geben und 5 Min./100°/Stufe 2 aufkochen.
    3. Butter zufügen und 20 Sek./Stufe 5 unterrühren.
    4. Den reduzierten Rotwein (ca. 230 g) zufügen, 5 Min./70°/Stufe 3-4 köcheln und während der ersten beiden Minuten die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung zufügen. Die Masse in Eiswürfelbehältern und/oder in einer flachen Schale etwas abkühlen lassen und dann einfrieren.
    5. Gefrorene Masse in 2 Portionen je ca. 20 Sek./Stufe 7 mithilfe des Spatels cremig rühren. Masse nun in eine Gefrierdose umfüllen und mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Da das Eis nicht kristallisiert, sondern schön cremig bleibt, kann es nach und nach herausgeholt und einfach portioniert werden.

    Bemerkung:
    Lassen Sie sich nicht von der Butter abschrecken. Dieses Eis ist eine Sünde wert!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein Traum von einem Eis 

    Verfasst von Eiberggeister am 15. Januar 2016 - 11:40.

    Ein Traum von einem Eis  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr fein, aber

    Verfasst von Smsi-maus am 17. Juni 2015 - 23:08.

    Geschmacklich sehr fein, aber bei uns klebte ebenfalls die Butter am Gaumen obwohl ich das Eis in so einer flachen Ikea-Schale eingefroren hatte.  tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rotweineis ist

    Verfasst von kayenta am 7. Juni 2015 - 00:43.

    Rotweineis ist Geschmackssache. Aber ich steh drauf! Zumindest was den Geschmack angeht. Auch bei mir klebt die Butter am Gaumen, daher ein Punkt abzug.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht so unser Geschmack

    Verfasst von mel1301 am 5. April 2015 - 21:56.

    Nicht so unser Geschmack tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon so oft gemacht, könnte

    Verfasst von Samleo am 21. März 2015 - 23:01.

    Schon so oft gemacht, könnte mich reinsetzen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zugeben ich bin nicht so der

    Verfasst von SaturnsErbe am 2. April 2014 - 13:56.

    Zugeben ich bin nicht so der Weinfan, aber hatte mir doch mehr von dem Eis versprochen und vielleicht war es auch nur der falsche Rotwein... aber einmal und nie wieder! Bäh.....

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Abgewandeltes Rezept mit

    Verfasst von Yayoi1979 am 20. Januar 2014 - 10:34.

    Abgewandeltes Rezept mit Heidelbeerglühwein und etwas weniger Zucker.... Es war sehr lecker, die Gäste waren begeistert, auch die Sache mit der Butter war voll in Ordnung - ist mir gut gelungen. Für eine Feier als Dessert mal lecker, für alltäglich würde ich es nicht machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Abgewandeltes Rezept mit

    Verfasst von Yayoi1979 am 20. Januar 2014 - 10:34.

    Abgewandeltes Rezept mit Heidelbeerglühwein und etwas weniger Zucker.... Es war sehr lecker, die Gäste waren begeistert, auch die Sache mit der Butter war voll in Ordnung - ist mir gut gelungen. Für eine Feier als Dessert mal lecker, für alltäglich würde ich es nicht machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich frag mich ob ich das auch

    Verfasst von Yayoi1979 am 14. Januar 2014 - 17:56.

    ich frag mich ob ich das auch mit Glühwein und für die Kinder mit Kinderkinderpunsch machen kann....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Eis ist nicht nur eine

    Verfasst von Schmitttanja am 19. Dezember 2012 - 13:03.

    Big Smile Das Eis ist nicht nur eine Sünde Wert ! Bei mir war es perfekt ! Ich habe es in einer flachen form eingefroren und vor dem Servieren noch einmal kurz aufgeschlagen !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, habe mir mir

    Verfasst von Mia88 am 23. Oktober 2012 - 15:16.

    Hallo zusammen,


    habe mir mir erst einen Thermomix gekauft und natürlich das Eis gleich ausprobiert!


    Fazit: Hatte auch den ekligen Buttergeschmackt an dem Gaumen und würde gerne wissen wie andere das zubereiten!


    Kann momentan gute Tipps gebrauchen


    lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOW!!! Ist das ein himmlisch

    Verfasst von katrins123 am 19. Mai 2012 - 13:05.

    WOW!!!

    Ist das ein himmlisch leckeres Eis!!

    Damit würde man auf einem Weinfest bestimmt punkten!!

    5 Sterne von mir für dieses tolle Rezept, welches supiegut gelingt!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So - nun bin ich mal

    Verfasst von tinafee am 23. Dezember 2011 - 21:23.

    So - nun bin ich mal gespannt. Hab das Eis gerade für morgen gemacht... Freu mich schon drauf, wollte ich schon lange ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Butter kelbt am Gaumen

    Verfasst von Bini2000 am 23. Juni 2011 - 21:38.

    Das Eis ist zwar superlecker, aber was mich persönlich sehr gestört hat, daß die Butter so am Gaumen klebt, das war eklig. Vielleicht hat es jemand schon probiert anderst zuzubereiten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die "Butterperlen" lassen

    Verfasst von Brainmixed am 23. Juni 2011 - 21:33.

    Die "Butterperlen" lassen sich vermeiden, indem man wirklich in einer flachen Schale das Eis gefrieren lässt - dann gefriert es schneller und die Butter hat keine Zeit, sich zu finden... Einfach lecker Eis! Ich habe es zum Schluss in Silikon-Muffinförmchen eingefroren, ergibt auch schöne Portionen, wenn man keinen Portionierer hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rotweineis

    Verfasst von Sinnoue am 27. Mai 2010 - 19:19.

    Ich habe mir vorgenommen, das nächste Mal das Eis mit Buttermilch zu probieren. Ob das zu Wein passt, weiß ich nicht. Aber mir ist zu viel Butter im Rezept. Was meint ihr?


    LG Gerti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von ThermiLady am 27. Mai 2010 - 19:09.

    Ich glaube beim nächsten mal werde ich den Rotwein nicht ganz so lange einkochen lassen (hatte 13 Minuten gewählt, hatte dann nur noch 180 gr) - schmeckt sehr "intensiv" tmrc_emoticons.;)


    Aber superlecker - und nach einem kleinen Klecks von diesem Nachtisch ist man wirklich richtig schön angenehm satt Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • F E T T .....

    Verfasst von mila69 am 15. Mai 2010 - 23:25.

    ... vielleicht könnte man das Eis mit Joghurtbutter zubereiten?Cooking 9


    Das probiert demnächst


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... zum Dahinschmelzen

    Verfasst von thermomix-zauberfee am 15. Mai 2010 - 22:38.

    Ich sitze grade hier und genieße mein Roweineis - ein Traum in Rosa kann ich da nur sagen.... mmmhh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer!

    Verfasst von melanie_rapp am 11. April 2010 - 16:29.

    Habe das Eis an Weihnachten meinen Gästen serviert. Das Eis ist zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung wie ein "normales" Erdbeereis, aber die Mühe lohnt sich! Schmeckt echt erste Sahne!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... aber bitte mit Sahne (bzw. Creme fine)

    Verfasst von Cori78 am 11. Januar 2010 - 10:27.

    Hallo Gerti, ich habe vor kurzem auch das Vanilleeis ausprobiert. Schmeckt auch sehr lecker, aber wie gesagt ich schau auch darauf, nicht zu viel Fett zu verwenden. Deshalb anstatt geschlagener Sahne  ( wie Rezept vorsieht) C... f... verwendet. Ich habs einfach im Eiswürfelbereiter gelassen, schmeckt auch so. Muss man nicht nochmal rühren. Gibt nur ne Riesenschmiererei. Das Buch "leichte Kost" kenne ich zwar nicht aber ich suche mir meistens auch nur die fettarmen Varianten hier im Internet raus oder wandle eben wie beschrieben ab.... Viele liebe Grüße von Cori78

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rotweineis

    Verfasst von Sinnoue am 10. Januar 2010 - 20:52.

    hallo cori, du hast recht. das habe ich mir auch gedacht. das eis hat einen super geschmack. aber ich finde das rezept viel zu gehaltvoll wegen der butter und die butter klebt echt am gaumen. ich nehme nächstes mal auch lieber sahne statt butter. vielleicht geschlagene sahne? aber schreib mir das ergebnis deines versuchs, ja? überhaupt sind die rezepte mit zu viel fett. kennst du das kochbuch "leichte kost"? ich werde wohl viele rezepte abändern müssen, sonst nehm ich nur noch zu.


    liebe grüße von Gerti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand das Eis zwar gut,

    Verfasst von Cori78 am 10. Januar 2010 - 20:37.

    Ich fand das Eis zwar gut, hatte aber beim Essen einen komischen Belag am Gaumen (wegen des Butters). Das fand ich unangenehm. Wenn ich das Eis nochmal mache werde ich das mit geschlagener Creme fine anstatt Butter ausprobieren.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gerti, danke für Deine

    Verfasst von ElliPirelli am 26. Dezember 2009 - 18:44.

    Hallo Gerti,


    danke für Deine Anregung. Ich habe das schon so gemacht wie es im Rezept drinstand. Aber die Masse war halt bröselig und keine gebundene Masse. Werde das Eis für Silvester noch einmal zubereiten. Werde dann berichten.


    LG


    ElliPirelli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rotweineis

    Verfasst von Sinnoue am 26. Dezember 2009 - 17:57.

    Ich habe das Eis aus dem Gefrierschrank genommen, mit stufe 7 kurz cremig gerührt (auf 2x), und nochmal 2 Stunden eingefroren. Dann mit dem Eisportionierer gab es super tolle Kugeln. Wie auf dem Foto.


    Vielleicht hilft dir das beim nächsten Mal weiter.


    Gerti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Eis war und ist super

    Verfasst von ElliPirelli am 26. Dezember 2009 - 16:20.

    Das Eis war und ist super lecker. Statt einer Vanilleschote habe ich Vanillezucker genommen.


    Bei mir war das Eis keine so cremige Masse eher bröckelig. tmrc_emoticons.~ Woran das gelegen hat, weiß ich auch nicht so recht. Trotzdem super lecker.


    LG


    ElliPirellitmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh ja, genau jetzt weiß ich

    Verfasst von schmuckelster am 28. November 2009 - 13:00.

    :O Oh ja, genau jetzt weiß ich warum es heißt das Eis wäre eine Sünde wert. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab jetzt gerade die

    Verfasst von schmuckelster am 27. November 2009 - 15:09.

    Ich hab jetzt gerade die Masse in Eiswürfelbehälter gefüllt und werde sie jetzt bis morgen einfrieren. Ich hatte Alkoholfreien Rotwein besorgt und dann 5 Tropfen "Zimt und Sterne" Ätherische Öle von Primavera zur Butter mitdazu gegeben. Es ist ein kleiner Tropfen beim umfüllen daneben gelaufen habe mal daran tmrc_emoticons.p und es schmeckt jetzt schon richtig gut. Bin mal auf morgen abend gespannt. Unsere Kinder bekommen "Bündel" getragen. Ich werde berichten was unsere Gäste dazusagen. Könnte es mir auch mit Apfelwein vorstellen. Werde das auch mal probieren.


     


    Bis dann Ilona tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • noch sündiger ist es ......

    Verfasst von Rinna am 16. September 2009 - 23:27.

    .....zur Weihnachtszeit mit Glühwein anstatt Rotwein und Lebkuchenschaum. Wenn ich bloß wüsste wo das Rezept für den Lebkuchenschaum ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können