3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollwert - Vanillepudding


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 5 gehäufte Esslöffel Weizenkörner
  • 3 Messerspitzen Vanillepulver
  • 1/2 Liter Milch 3,5 % Fett
  • 1 Esslöffel Honig
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Weizenkörnerin den Mixtopf geben und ca.45 Sek./Stufe 10 mehlfein mahlen

    Rühraufsatz einsetzen

    Die übrigen Zutaten in den Mixtopf geben und 6 1/2 Min./100°/ Stufe 2-3 kochen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

DieserPudding schmeckt sehr gut mit Trauben.

Die Trauben in eine Schüssel geben, den Pudding darauf verteilen und erkalten lassen.

Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mit Dinkel, Honig, Mandelmilch und Vanillemark...

    Verfasst von JasminhatdenThermomix am 27. Oktober 2017 - 21:07.

    Mit Dinkel, Honig, Mandelmilch und Vanillemark gekocht! Ich war erstaunt, dass es von der Konsistenz echt ein Pudding wird, tolles Rezept, Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, danke für die Anregung

    Verfasst von meni56 am 15. November 2013 - 22:28.

    Hallo,

    danke für die Anregung den Pudding mit Zimtpulver zuzubereiten und Apfelpüree dazu zu essen.

    Vielen Dank! Werde ich ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Meni56

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.  von mir 5 von 5

    Verfasst von Thomasj1982 am 14. November 2013 - 16:30.

    Sehr lecker. 

    von mir 5 von 5 Sterne. Da mir das Weizen nicht fein genug geworden ist hab ich ihn kurzerhand in meiner Gedreidemühle vermahlen. Sehr lecker ist er auch wenn er noch warm anstatt mit Vanille mit Zimtpulver und Apfelpüree gegessen wird. Noch was am Rande. Vollrohrzucker, Rohrzucker und sonstige industriezuckerarten haben in einer Vollwerternährung nichts zu suchen.  tmrc_emoticons.) danke fürs Rezept

    Es ist so ne Sache mit den Wundern, erst kommen sie nicht, dann überfallen sie dich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •    ..

    Verfasst von meni56 am 2. April 2012 - 17:17.

      

    ..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, probieren geht über

    Verfasst von meni56 am 17. März 2012 - 15:58.

    Hallo,

    probieren geht über studieren!!!!

    Lg Meni56

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl ich diesen Pudding so

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 17. März 2012 - 13:44.

    Obwohl ich diesen Pudding so noch nicht gekocht habe, möchte ich meine Bedenken äußern, dass das meiner Familie (besonders meinen Kindern) so geschmeckt hätte. Das Mehl wird meiner Meinung nach nicht fein genug, auch schon, weil eine so kleine Körnermenge im TM nie so fein wird. Als Tipp könnte ich empfehlen, das so gemahlene Mehl durch ein Haarsieb zu geben. Dabei kann man dann die groben Anteile für Brote und Brötchen verwenden, aber nicht für so etwas Feines wie einen Pudding. Weitere Bedenken habe ich wegen des verwendeten Honigs. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wegen der enthaltenen Fermente, die Stärke nicht ausreichend zur Wirkung kommt, der Pudding also nicht fest genug wird. Man kann auch mit Rohrohrzucker und Vanilleschote Vanillezucker herstellen und den Pudding damit süßen. Was die zugegeben Vanille angeht: Es gibt gemahlene Boubonvanille zu kaufen (in Bioläden oder Reformhäusern auf jeden Fall). Das Mahlen von Vanilleschoten wird nach meiner Vermutung nur gehen, wenn man eine größere Menge Schoten auf einmal mahlt, das wär also dann eher etwas zum Aufteilen unter mehreren TM-Nutzern. Noch etwas zur Farbe des fertigen Ergebnisses: Es spricht aus Vollwertgesichtspunkten nichts dagegen, dem Ganzen ein Eigelb zuzugeben und sogar den Pudding mit einem geschlagenen Eiweiß etwas aufzulockern.

    Ich möchte hier nicht als "Kritikasterin" auftreten, sondern bitte darum meinen Beitrag als Anregungen aufzunehmen für möglichst hohe Akzeptanz eines Vanillepuddings der vollwertigeren Art.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Vanillepulver gibt´s

    Verfasst von meni56 am 16. März 2012 - 23:29.

    Hallo,

    Vanillepulver gibt´s in der Backabteilung gut sortierter Supermärkte  (z.B. Vanila). Es sind gemahlene Vanilleschoten.

    Ich habe mich aber auch kundig gemacht und erfahren, dass selbstgemahlene Vanilleschoten

    vom Aroma her das Beste ist. Leider habe ich noch keine Erfahrung mit selbstgemahlenen Vanilleschoten, da

    ich erst seit kurzem den TM31 besitze. Wer kann hierzu etwas sagen?

    Lg Meni56

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das hört sich wirklich

    Verfasst von schneckee am 16. März 2012 - 19:57.

    Hallo,

    das hört sich wirklich gut an und es lohnt sich den Pudding  nach zu kochen tmrc_emoticons.;) Mich interessiert aber auch was du mit Vanillepulver meinst.

    LG schneckee Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo meni56, was für

    Verfasst von Thermoguzzi am 15. März 2012 - 23:34.

    Hallo meni56,

    was für ein Vanillepulver ist gemeint? Selbstgemahlene Vanilleschoten oder etwas anderes?

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können