3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtparfait an Rotweinpflaumen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Zimtparfait

  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 0,5 - 1 Teelöffel Zimt

Pflaumen

  • 500 g Pflaumen entsteint
  • 2 Sternanis, ganz
  • 1 Zimtstange
  • 100 g Rotwein
  • 25 g Zucker
  • 6
    7h 15min
    Zubereitung 7h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Parfait
  1. Zucker im Closed lid 10sec./ Stufe 10 pulverisiern. Rühreinsatz einsetzen,  Eier und Eigelbe zum Zucker geben und alles 7 Min. / Stufe 4 / 70° verrühren. Die gesamte Masse vollständig abkühlen lassen.

    Im gesäuberten Mixtopf die Sahne steif schlagen und den Zimt unterrühren. Anschließend die abgekühlte Eiermasse vorsichtig auf Stufe 3 unterrühren. Die Masse in eine tiefkühltaugliche Form einfüllen ( ich habe Espressotassen mit Frischhaltefolie ausgekleidet und die Masse hineingefüllt - man kann aber auch zb. eine Silikonform nehmen und das Eis/Parfait anschließen in Stücke schneiden ). Nun die Form für ca. 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

  2. Die Pflaumen entsteinen und mit Rotwein, Sternanis, Zimt und Zucker aufkochen lassen und etwas einreduzieren lassen. Abkühlen, oder auch warm mit dem Zimtparfait anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, kann heute leider keine Sterne...

    Verfasst von Theralingua am 27. Dezember 2016 - 16:42.

    Sorry, kann heute leider keine Sterne vergeben.....5 von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Jahr unser Weihnachtsdessert. Seeeeehr...

    Verfasst von Theralingua am 27. Dezember 2016 - 16:42.

    Dieses Jahr unser Weihnachtsdessert. Seeeeehr lecker und cremig. Die Pflaumen (ich hatte welche aus dem Glas ) sind leider matschig geworden. Geschmeckt hat es trotzdem! Dafür 5 Sterne und ein Dankeschön!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weihnachten

    Verfasst von DorisR_69 am 26. Dezember 2015 - 10:13.

    Weihnachten 2015                                          

     

    ... und als Dessert gab es das Zimtparfait (bei uns mit heißen Kirschen tmrc_emoticons.) )

    Habe mich genau ans Rezept gehalten und es war superlecker!!!

    Danke fürs Einstellen

    LG Doris

     


    Man kommt als Traube und geht als Rosine!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade wieder als Dessert für

    Verfasst von S. Schneider am 23. Dezember 2015 - 14:47.

    Gerade wieder als Dessert für den hl. Abend zubereitet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Parfait ist super cremig

    Verfasst von steffi1208 am 9. November 2015 - 17:12.

    Das Parfait ist super cremig geworden!

    Ich hab es zum einfrieren in kleine Kugelhupf-Silikonbehälter gefüllt!! Bei uns gab´s das Eis zu warmen Schokoküchlein! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt genial gut und ist

    Verfasst von Basilikum66 am 30. Dezember 2014 - 19:24.

    schmeckt genial gut und ist einfach zu machen als Alkoholfreie Variation einfach mit Roter Grütze servieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Traumhaft weihnachtlich!!

    Verfasst von Lisa_P am 28. Dezember 2014 - 13:23.

    Traumhaft weihnachtlich!! super Nachtisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe als Highlight noch ein

    Verfasst von S. Schneider am 27. Dezember 2014 - 11:15.

    Habe als Highlight noch ein paar Mandelsplitter wie gebrannte Mandeln gemacht und unter die Masse gegeben bevor ich sie eingefroren habe. Die Pflaumen habe ich wegen der Kinder weggelassen und gedünstete Äpfel dazu gereicht, für die Erwachsenen noch einen Weihnachtsdruck (Rezept hier in der Rezeptwelt zu finden). Kam bei meiner Familie, als auch bei den Gästen so klasse an.

     

     4 Sterne nur dafür, weil uns das Parfait ohne die Mandelspitter zu fade gewesen wäre.

     

    LG S. Schneider 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können