3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen-Joghurt-Eis mit Zimt (oder Pflaumen ;-) )


Drucken:
4

Zutaten

600 g

  • 300 g entsteinte Zwetschgen, (oder Pflaumen)
  • 4-5 EL brauner Zucker
  • 1/4 - 1 TL Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 180 g Naturjoghurt
  • 100 g Sahne, (alternativ Vollmilch)
5

Zubereitung

    Vorbereiten:
  1. Die Früchte halbieren und entsteinen, bis 300 g zusammen sind. Ich habe 17 Zwetschgen genommen, es gehen aber auch andere Pflaumenarten.

  2. Die Früchte mit Zucker und Zimt vermischen und ca. 30 Minuten (oder länger) stehen lassen, bis diese etwas Saft ziehen.

  3. Zubereitung:
  4. Die marinierten Früchte in den Mixtopf geben und 15 Sek./ Stufe 6 pürieren. Ich mag es, wenn noch die kleinen Reste der Schale im Eis sichtbar sind. Ich finde das passt geschmacklich und optisch und zeigt dem Esser, dass keine künstlichen Aromen verwendet wurden. Wer möchte, kann selbstverständlich noch länger pürieren...

  5. Zitronensaft, Joghurt, Sahne (resp. Milch) und Zimt beigeben und 10 Sek./ Stufe 3 mischen.

  6. Um "sofort" zu geniessen die Masse in eine Eismaschine und nach Angaben zubereiten.Ansonsten in eine flache Schale geben, mit Klarsichtfolie abdecken und einfrieren.

  7. Fertig stellen und servieren:
  8. In 2 x 2 cm grosse Würfel schneiden (resp direkt in Eiswürfelschalen gefrieren) und die Hälfte im Mixtopf ca. 40 Sek./Stufe 8 zu einem cremigen Eis verarbeiten. Nach Bedarf mit dem Spatel nach unten schieben. Anschliessend mit der zweiten Hälfte gleich verfahren.

  9. Sollte die gerührte Masse zu weich sein, kann man sie noch einmal kurz einfrieren.

  10. Varianten:
  11. Wer will kann den Zimt weglassen und 1 Vanilleschote (oder 1 TL Vanilleextrakt) mit den Früchten pürieren.

  12. Eine weitere klassische Gewürzvariante bei Zwetschgeneis sind Nelken. Dafür eine halbe bis ganze Gewürznelke zusammen mit den Früchten pürieren (oder etwas Nelkenpulver verwenden).

  13. Wenn ich das Zwetschgeneis mit der Eismaschine herstelle, giesse ich den Sirup vom ersten Schritt ab und hebe ihn für die Deko auf. Ansonsten passen einige zerbröckelte Amaretti perfekt.

10
11

Tipp

Zwetschgen und Pflaumen können schnell bitter schmecken. Wenn das Fruchtfleisch der Zwetschgen noch etwas grün ist, wurde das Chlorophyll nicht vollständig abgebaut und sorgt für einen leicht bitteren Geschmack. Deswegen ist darauf zu achten, dass die Früchte wirklich richtig reif sind.

 

Zwetschgeneis könnte man natürlich auch anderes herstellen (halbierte Früchte einfrieren, pürieren, restliche Zutaten beigeben und fertig). Ich mag es aber lieber so, also die Früchte Saft ziehen lassen und dass ich das Eis anschliessend mit der Glacemaschine fertig stellen und sofort geniessen kann tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckere interessante Eisidee

    Verfasst von chiny am 1. Oktober 2016 - 01:05.

    Sehr leckere interessante EisideeWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können