3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chai Masala Tee Latte


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Tee

  • 3 Gewürznelken
  • 2 Kardamonkapseln
  • 1/4 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt, gemahlen
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 600 g Wasser, heiß
  • 400 g Milch
  • 4 Päckchen Schwarztee
5

Zubereitung

  1. 1. Kardamon und Nelken 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.

     

    2. Heißes Wasser und Milch dazugeben.

     

    3. Ingwer, Zimt und Zucker ins Wasser.

     

    4. Teebeutel so einhängen, dass sie oberhalb vom Wasser hängen. Durch die Messerdrehungen kommt das Wasser nach oben, die Teebeutel werden nass aber geraten nicht ins Messer.

     

    5. Langsam von Stufe 2 bis Stufe 3,5 erhöhen. Auf die Teebeutel aufpassen!

     

    6. Temperatur auf 100 Grad / 6 Minuten einstellen.

     

    7. Zum Ausgießen den Mixtopfdeckel nur ganz locker aufsetzen. Die Kardamonkapseln und evtl. Nelken bleiben drin hängen. Alternativ durch einen Filter lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Würzen und süßen kann man natürlich beliebig! Und wer noch ein bisschen Schaum oben auf seinem Getränk mag, der kann den gefilterten Tee ja nochmal kurz in den Mixtopf geben und auf hoher Stufe schaumig schlagen.

Und noch ein Tipp für den Chai am Abend: es gibt auch coffeinfeien schwarzen Tee zum Beispiel von  Meßmer!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo TanjaNicole! Ich weiß

    Verfasst von P17 am 1. November 2015 - 11:44.

    Hallo TanjaNicole! Ich weiß jetzt leider gerade nicht genau was du meinst. Ich verwende in meinem Rezept auch gar kein Garkörbchen - das war die Idee von Theo. Aber ich gebe zu, je nach Teebeutelhersteller geht das mal besser mal schlechter mit dem einfachen einhängen der Beutel am Topf. Die Beutel von "Ja!" haben zu kurze Fäden und reißen meistens auf, die von "Messmer" haben eine optimale Länge und sind bisher noch nie gerissen. Die Variante von Theo mit dem Garkörbchen habe ich auch mal versucht, aber bin dann doch wieder zurück zu "meiner" mit dem Einhängen. Der Kardamon und die Nelken werden nur grob derhäckselt und bleiben unten im Topf.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmh, aber der Kardamon soll

    Verfasst von TanjaNicole am 31. Oktober 2015 - 18:07.

    Hmmh, aber der Kardamon soll doch ganz zu Anfang zerhäkselt werden ... das bleibt doch nicht im Garkörbchen so ...  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gestern den Chai

    Verfasst von TanjaNicole am 29. Oktober 2015 - 12:41.

    Ich habe gestern den Chai Latte zum ersten Mal gemacht. Bin in den Bioladen und hab mir die Kapseln gekauft. Nelken hatte ich nur als Pulver da, hat aber auch geklappt nach Gefühl. Den Tee hab ich mir von einer Nachbarin geschnort, weil ich sonst keinen schwarzen Tee trinke und erst Mal testen wollte, wie es schmeckt und ja, es schmeckt sehr lecker. Mein Mann hat von einer StarBucks Mitarbeiterin den Tipp bekommen, ein bisschen Erdbeersirup hinzuzufügen. Das gibt dem Chai Latte noch einen runderen und milderen Geschmack. 

    Ich persönlich hab mir noch mit meinem Milchaufschäumer etwas mehr Milch und Milchschaum draufgelöffelt - sehr lecker!! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kleiner Tipp - Garkörbchen

    Verfasst von Theo_von_Thermi am 22. Oktober 2015 - 01:06.

    Kleiner Tipp - Garkörbchen einsetzen - Teebeutel und Gewürze da reinschmeißen - schon hat sich das Thema Kardamomkapsel rausfischen oder Teebeutelaufgepasse erledigt  Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei dem Wetter auf der Couch 

    Verfasst von Madamelille am 15. Oktober 2015 - 20:54.

    Bei dem Wetter auf der Couch  Love Danke für das tolle Rezept... Schmeckt lecker und ist so simpel....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können