Du befindest dich hier:


1 Eggnog

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eggnog


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Eggnog

  • 500 g Milch
  • 200 g Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 6 Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 80 g Whiskey
  • 6
    13min
    Zubereitung 13min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Eggnog
  1. Milch und Sahne zusammen mit der aufgeschnittenen Vanilleschote in den Closed lid geben, 100 °C / 8 Minuten / Stufe 2 (wenn die 100 °C vorher erreicht sein sollten, vorher ausschalten)
  2. Umfüllen und 1 Stunde kalt stellen
  3. Eier und Zucker im Closed lid 2 Minuten / Stufe 5 schaumig schlagen
  4. Vanilleschote aus der abgekühlten Milch-Sahne-Mischung entfernen und die Flüssigkeit zu der Eimasse geben und 70° C / 8 Minuten / Stufe 2 erwärmen
  5. Whiskey und Muskatnuss dazu geben und 70°C / 1 Minute / Stufe 4 durchmischen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bevor der Whiskey reinkommt, die Hälfte der Menge für die Kinder abfüllen und für den Rest nur die Hälfte an Whiskey verwenden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry, ich habe wohl beim einstellen des Rezeptes...

    Verfasst von h.himbeere am 19. Januar 2017 - 20:06.

    Sorry, ich habe wohl beim einstellen des Rezeptes den Whiskey vergessen, jetzt aber nachgebessert. Leider hat das mit dem eingestellten Benachrichtigungsservice nicht geklappt so dass ich jetzt die Kommentare erst gelesen habe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich werde es mal probieren mit 150 ml Whiskey.

    Verfasst von Hilde-Marie59 am 29. Dezember 2016 - 13:51.

    Ich werde es mal probieren mit 150 ml Whiskey.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Whisky kommt denn dran?

    Verfasst von P.Beckers am 27. Dezember 2016 - 18:14.

    Wieviel Whisky kommt denn dran?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • In den Zutaten fehlt leider der Whiskey, wieviel...

    Verfasst von Funhaver100 am 26. Dezember 2016 - 17:37.

    In den Zutaten fehlt leider der Whiskey, wieviel gehört in dieses Rezept?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können