3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Eisteekonzentrat von grünem Tee mit Zitrone


Drucken:
4

Zutaten

3 Flasche/n

Eisteekonzentrat

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Packung Grüner Tee (Vanille), 25 Beutel
  • 5 Stück Zitronen, Saft davon (ca. 150 - 200 ml)
  • 500 g Zucker
  • 1 Päckchen Orangenschalen
5

Zubereitung

    Herstellung des Konzentrats
  1. - Wasser in den Closed lid einwiegen, Deckel schließen, Messbecher aufsetzen

    - 100 °C / 11 Minuten / Stufe 1

    - Teebeutel einhängen und wieder gut verschließen, Messbecher wieder aufsetzen

    - 25 Minuten ziehen lassen

    - Teebeutel ausdrücken

    - Saft der Zitronen und die restliche Zutaten in den Closed lid geben, Deckel schließen, Messbecher aufsetzen

    - 15 Minuten / 100 °C / Stufe 2

    - in Flaschen abfüllen

    - nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren

     

  2. Mischen des Eistees
  3. - 100 g Konzentrat mit 1,5 l gekühltem Wasser aufgießen

    - ist Geschmacksache, ggf. bitte mehr Konzentrat verwenden

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- habe das Konzentrat auch schon mit einem grünen Tee in der Geschmacksrichtung Mango-Kokos (25 Teebeutel) gemacht

- um noch Reste des Fruchtfleischs der Zitrone und vom Orangenschalenpulver aufzufangen, setze ich in den Trichter (zum besseren Abfüllen der Flaschen) ein kleines Haarsieb


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • endlich mal Zeit es zum kommentieren....sehr...

    Verfasst von Zauberdrachen2 am 4. Februar 2018 - 11:38.

    endlich mal Zeit es zum kommentieren....sehr lecker und Prima für den Geldbeutel und natürlichfür die Umwelt....Leute macht das nach an alle Iceteeliebhaber......weniger schleppen kein Plastikabfall und man weiß was drinn ist...Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept mit frischer Zitrone.

    Verfasst von cazador5 am 14. Oktober 2016 - 05:42.

    Danke für das Rezept mit frischer Zitrone.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können