3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Heilmilch - Golden Milk (Ayurveda, vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Eine Tasse Heilmilch

  • 125 g Wasser
  • 1/2 geh. TL Kurkuma
  • 300 g Pflanzenmilch
  • 1 EL Mandelöl, alternativ Kokosöl
  • 1 geh. TL Zucker oder Sirup, optional
  • 6
    12min
    Zubereitung 12min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Das Wasser in den Topf geben mit dem Kurkuma vermischen. Auf Stufe 2 bei 100°  ca. 10 - 12 Minuten vermischen. Die Farbe wird sich dabei verändern - etwas dunkler und goldiger wird das Gemisch. Danach die Milch hinzugeben und noch mal bei Stufe 2 90° 2 min köcheln lassen. Abschließend noch 1 EL reines, hochwertiges Mandelöl hinzufügen und optional kannst du noch 1 TL Ahornsirup zum Süßen verwenden (je nach Geschmack). Heiß trinken, Schluck für Schluck und die wohlige Wärme genießen. Die goldene Milch wird nicht nur bei Gelenksbeschwerden eingesetzt, sondern auch bei Schlafstörungen, bei steifen Gelenken, es erhöht die Flexibilität, stärkt Nerven und sorgt für eine gute Verdauung. Es ist sehr gut für die Wirbelsäule. Es verbessert die Gelenkflüssigkeit und die Beweglichkeit der Gelenke und hilft Kalkablagerungen abzubauen.  (Claudia Trummer /Pure Lebenslust)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo! Mensch, das klingt toll!! Am liebsten...

    Verfasst von NilesTM5 am 20. September 2017 - 19:24.

    Hallo! Mensch, das klingt toll!! Am liebsten würde ich gleich loslegen... aber... ehrlich gesagt, sorge ich mich um den Mixtopf... Nimmt der nicht die Farbe von dem Kurkuma an? Ich habe mir schon so einiges versaut mit dem Gewürz... Wäre auch sehr dankbar für eure Erfahrung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept. Habe es heute mit...

    Verfasst von herzliebchen am 12. Januar 2017 - 21:23.

    Danke für das tolle Rezept. Habe es heute mit Sojamilch ausprobiert, konnte dadurch den Süßstoff weglassen. Hatte eine ganz natürliche Süße, war sehr lecker.

    Vielen Dank für's einstellen. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von PORZ am 15. September 2016 - 11:07.

    Hallo,



    super er dass du ayurveda Rezepte einstellst. Wie kann ich beide weiteren Rezepten von dir erfahren?



    Lg

    Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Heilmilch schmeckt

    Verfasst von MixIt31 am 24. April 2016 - 20:34.

    Diese Heilmilch schmeckt überraschend gut.  tmrc_emoticons.)

    Wenn sie tatsächlich noch gesund ist, um so besser..

    Cooking 1

    LG
    MixItCooking  1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Vielen Dank fürs

    Verfasst von zumbafreaky am 20. April 2016 - 00:47.

    Superlecker! Vielen Dank fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich will die Milch die

    Verfasst von kleeneLöwin am 17. Januar 2016 - 19:07.

    Hallo,

    ich will die Milch die nächsten Tage auch mal ausprobieren, mir ist allerdings aufgefallen, dass das Rezept nicht ganz fertig ist. So wie es jetzt ist, entspricht es noch nicht der ayurvedischen Lehre. Es müssen ja alle 6 Geschmacksrichtungen enthalten sein, und die sind hier noch nicht drin, z. B. noch Ingwer, Zimt, Muskat oder auch Kardamom. Wills mir die Tage noch durchdenken, was ich dann genau reintue damit es alle 6 Geschmäcker dann auch drin hat.

    Was beim Kurkuma aber ganz besonders wichtig ist, dieser entfaltet seine heilende Wirkung nicht ohne Pfeffer. Also auf jeden Fall muss in das Rezept noch Pfeffer, sonst ist der Kurkuma umsonst. Besser wäre auch eine selbstgemachte Kurkumapaste, aus frischer Wurzel.

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Gabi, fürs Link

    Verfasst von claudiatrummer.com am 4. Januar 2016 - 23:22.

    Danke Gabi, fürs Link setzen!

    Meine Seite ist jedoch umgezogen und du findest alles rund um die Goldene Milch nun hier:

    [editiert durch das Vorwerk Moderationsteam- Grund: unerlaubte Links]

    Alles Liebe, Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich sehr, dass euch

    Verfasst von claudiatrummer.com am 4. Januar 2016 - 23:20.

    Es freut mich sehr, dass euch mein Rezept und die Infos zur "golden Milk" so gut gefallen und auch schon einige hier ausprobiert haben. Der Link zu meiner Seite hat sich allerdings geändert und ich bitte den Admin die Adresse unter meinem Text (oben) zu hinterlegen, danke!

    [editiert duch das Vorwerk Moderationsteam- Grund- unerlaubte Links]

    Korrigieren möchte ich allerdings, dass ich keine Thermomix-Benutzerin bin und auch die Infos nicht bereitgestellt habe. Dennoch soll/darf sich jeder an der golden Milk erfreuen, die für jeden da ist und daher wäre es von Rezeptwelt.de nur fair, mich als Autor zu erwähnen und den Link zu setzen. Danke!

    Allen weiterhin viel Freude mit der golden milk tmrc_emoticons.-)

     

    Claudia Trummer

    [editiert vom Vorwerk Moderationsteam]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker! Ich habe sie

    Verfasst von thermi16 am 7. November 2015 - 11:34.

    Love sehr lecker! Ich habe sie abends getrunken und geschlafen wie ein Baby  tmrc_emoticons.p

    Wird es jetzt jeden Abend geben.

    Tiere sind meine Freunde und Freunde esse ich nicht  Mixingbowl closed  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, ích hab frischen

    Verfasst von NIE_KOHLE am 22. September 2015 - 12:43.

    Lecker, ích hab frischen Kurkuma verwendet, in Scheiben geschnitten und am Anfang gehäckselt.

     

    Danke fürs Rezept.

    Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fürs Einstellen. Hatte

    Verfasst von Missy Freckles am 7. September 2015 - 19:38.

    Danke fürs Einstellen. Hatte das Rezept in einem Forum gelesen und wollte nachsehen, ob es das Rezept auch für den TM gibt. Da erschien mir Dein Rezept.

    Ich habe nur 230 g Milch genommen (Kokos und Mandel), 1 TL Kokosöl und Agavensirup.

    Sehr lecker und wärmend.

    LG Missy

     

    [[wysiwyg_imageupload:18040:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Minerva,   hier kannst

    Verfasst von diegabi am 8. Februar 2015 - 20:40.

    Hallo Minerva,

     

    hier kannst du darüber einiges nachlesen.

    [editiert durch das Vorwerk Moderationsteam - Grund: unerlaubte Links]

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Eisbäralbert, wenn's

    Verfasst von Minerva am 8. Februar 2015 - 20:19.

    Hallo Eisbäralbert,

    wenn's Heilwirkung entfalten soll: Wie oft muss man es denn nehmen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, tolle Anregung. Ich

    Verfasst von diegabi am 8. Februar 2015 - 16:42.

    Danke, tolle Anregung.

    Ich habe gerade im Internet gelesen das man sich gleich eine große

    Menge von der Kukumamasse machen kann, hält im Eiskasen

    mundestens 1 Monat, und dann kann man eine Menge nach Bedarf

    mit Pflanzenmilch mischen.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geherzt ist die Heilmilch

    Verfasst von tilasaniy am 7. Februar 2015 - 22:07.

    Geherzt ist die Heilmilch schon ... gesternt wird nach dem Test.

    Vielen DANK für das Rezept  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das liest sich sehr gut und

    Verfasst von Hexemädchen am 7. Februar 2015 - 21:42.

    Das liest sich sehr gut und wird in Kürze ausprobiert. Und dann gibt es Sterne. Danke für das Rezept.

    Rezepte, die meine Gesundheit fördern, sind bei mir herzlich willkommen.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh vielen Dank , so ein

    Verfasst von chrismueller693 am 7. Februar 2015 - 21:13.

    Oh vielen Dank , so ein Rezept suche ich schon sooooo lange ! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  Eisbaeralbert Deine

    Verfasst von Alte Eule oo am 7. Februar 2015 - 15:04.

    Hallo  Eisbaeralbert

    Deine "Rezeptur" ist  interessant. Ich habe dein Rezept gespeichert und werde es so schnell als möglich probieren. Deine Heilmilch macht mich neugierig, denn sie "pflegt" meine Schwachpunkte und ich bin auf das Wohlbefinden  gespannt. Später folgt die Bewertung tmrc_emoticons.;) .

    Vielen lieben Dank

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können