3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kokosmilch aus Kokosraspeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Liter

  • 200 g Kokosraspeln (ein Päckchen)
  • 500 g Wasser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1.   Kokosraspeln im Mixtopf geben und das Wasser einwiegen

     







     

     

  2.   10 Minuten, Stufe 4, 100 Gr. kochen
     dann während 30 Sek. auf Stufe 8 durchmixen


  3.   Masse von den Wänden nach Unten schieben
    nochmal 30 Sek. mixen auf Stufe 10

  4.   Durch ein Sieb drücken, wo ein Geschirrtuch reingelegt wurde.
      Die Enden  vom Tuch zusammen nehmen und feste drehen, bis keine Milch mehr rauskommt

  5.   Milch in einer Karaffe füllen und kühlen.

10
11

Tipp

Nach dem Kühlen setzt der Kokosrahm sich oben ab. Dieser kannst du benutzen als Sahne, ist sehr lecker und cremig. Wenn du wieder Milch haben willst, einfach alles nochmal verrühren oder kurz mixen.
Passt in Asiatischen Gerichten, zu Curries, in Frucht-Lassies, Kuchen und als Milch-Ersatz für alle die Kokos mögen 
Ausführliche Schritt-für-Schritt Beschreibung findest du in meinem Blog "Pfiffig Kochen mit Joan"
Sehr, sehr lecker und Preiswert!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • natürlich volle Punktzahl

    Verfasst von bratpete am 24. September 2017 - 03:16.

    natürlich volle Punktzahl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab das kochen weggelassen aber ich hab...

    Verfasst von bratpete am 24. September 2017 - 03:13.

    Ich hab das kochen weggelassen aber ich hab trotzdem wunderbare Kokosmilch rausbekommen. Ist das kochen wichtig? Roh bleiben doch die Vitamine besser erhalten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die ausgepressten Kokosraspel sind auch noch zu...

    Verfasst von Mama2013 am 24. Februar 2017 - 13:09.

    Die ausgepressten Kokosraspel sind auch noch zu verwerten:

    KOKOSMEHL - glutenfrei. cholesterinfrei, ballaststoffreich

    Gebt die Reste vom Auspressen auf ein Backblech mit Backpapier und trocknet alles bei 60° ca. 2 Std. im Backofen.

    Das Mehl hat ein feines Aroma - süßlich, nussig!

    Schaut im Netz - es gibt viele Rezepte und Anregungen für Backen mit Kokosmehl!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade ausprobiert! Hat super

    Verfasst von Yezariael9981 am 29. Dezember 2015 - 19:51.

    Gerade ausprobiert! Hat super geklappt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huch, Sterne

    Verfasst von kochfüruns am 23. Mai 2015 - 14:40.

    Huch, Sterne vergessen.

    hierfür kann es nur 5 Sterne geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hatte meine

    Verfasst von kochfüruns am 23. Mai 2015 - 14:39.

    Hallo, ich hatte meine Kokosmilch vergessen zu kaufen und bin dann Gott sei Dank auf dein Rezept gestoßen. Ich muss sagen es war sehr leicht nachzumachen und ich habe 350 g herausbekommen. die Milch hat schon beim Probieren saulecker geschmeckt. Werde ich wieder machen und das Rezept ist schon abgespeichert.

    schöne Pfingsten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Elea_21 ! Danke für

    Verfasst von Joan de Groot am 28. Januar 2015 - 17:00.

    Liebe Elea_21 ! Danke für dein ausführliches Feedback. Das ist sehr aufschlussreich was du über die zu trockene Kokosraspel erzählst! Schön das du selber weiter probiert hast und dir die Kokosmilch doch gut gelungen ist. Das es mit deinem Küchentuch nicht optimal geklappt hat kann antürlich passieren, es braucht ein wenig Geschick. Mir ist es auch ein paar Mal passiert das mein Tuch wohl etwas zu alt war und beim starken drehen aufgebrochen ist. Dann hatte ich auch ein Schlachtfeld voller Kokos! Nussmilchbeutel ist eine tolle Alternative, danke für den Tipp.

    Übrigens ist auf mein Blog auch gut zu sehen wie ich das mit dem Geschirrtuch mache. Schau mal unter "Pfiffig Kochen mit Joan" und in die Suche "Kokosmilch" eingeben. Ein Rezept für Sojamilch habe ich da ebenfalls. LG von Joan 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo - ich habe meinen TM31

    Verfasst von Elea_21 am 23. Januar 2015 - 03:20.

    Hallo - ich habe meinen TM31 erst seit vorgestern, habe aber gestern vormittag gleich mal die Kokosmilch hergestellt.

    Und dabei ist mir aufgefallen, warum eine der Kommentatorinnen offensichtlich so viel weniger K-milch herausbekommen hat als lt. Rezept erwartet werden durfte, denn so ging es mir im ersten Anlauf auch.

    Das kann passieren, wenn die Kokosflocken schon sehr lange liegen und deswegen viel von ihrer eigenen Feuchtigkeit verloren haben. Ich habe meine Flocken einfach wieder in den Topf zurückgetan, nochmal 100 ml Wasser dazugegeben und einfach die Kochprozedur wiederholt.

    Danach mit dem Rezept normal weiter... es sind dann bei mir nicht ganz 400 ml unglaublich leckere K-milch herausgekommen!

    Allerdings werde ich den letzten Schritt (auspressen) nicht mehr mit einem Küchentuch machen; meine Küche sah hinterher aus wie ein Schlachtfeld .. statt dessen habe ich mir gestern Abend dann einen Nussmilchbeutel bei Amazon bestellt. 

    Trotzdem bekommt das Rezept wegen des unglaublich leckeren Ergebnisses 5 Sterne. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Barbara, danke! freut mich

    Verfasst von Joan de Groot am 26. Februar 2014 - 15:25.

    Hi Barbara, danke! freut mich das du es offensichtlich alles richtig gemacht hast und der kokosmilch so gut gelungen ist. Ja, die Qualität ist super und sehr cremig. Mit einer Nacht kalt stellen kommt die Sahne doch nach oben, ist aber superlecker in Saucen. Ich mache auch oft nur die Hälfte, die ich dann gleich weiter verarbeite in Suppe oder Sauce. Love

    LG  Joan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese fantastische

    Verfasst von Gast am 26. Februar 2014 - 14:07.

    Ich habe diese fantastische Kokosmilch gemacht und bin absolut begeistert von der extrem hohen Qualität. Bei mir gab es etwas mehr als 400 ml aber was für eine Supersahne! Da war nach einem Tag im Kühlschrank kein Wasser abgesetzt - nur feinste Creme. So kommt man sehr günstig an hochwertigste Kokosmilch.

    Ach ja, der Rest - das Kokosmehl - ist bei mir ins Hundefutter gewandert. Soll vorbeugend gegen Parasitenbefall helfen Big Smile

    Vielen Dank für`s Einstellen

    Barbara

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hmmm, woran könnte das denn

    Verfasst von Joan de Groot am 14. Februar 2014 - 11:28.

    hmmm, woran könnte das denn liegen? Bei mir ist es fast eine halbe liter und ich mache den kokosmilch oft! Vielleicht ist noch etwas anderes schief gelaufen, kann passieren, einfach nochmal probieren und viel glück! LG Joan

    PS Es ist schon sehr wichtig das tuch echt zu drehen bis die kokosmasse die übrig bleibt richtig trocken ist, du kannst sie wirklich durch drehen am be´sten ausquetschen! das geht nur wenn die masse abgekühlt ist, sonst ist das tuch zu heiß! Übrigens kannst du mit der trockene masse herrliche brötchen backen, davon habe ich in meinem blog auch ein rezept. (unter Brötchen mit Kokos in der Rezepte Sammlung)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Joan, leider kamen nur

    Verfasst von Dusty44 am 13. Februar 2014 - 18:29.

    Hallo Joan,

    leider kamen nur etwa 200 oder 250 ml Kokosmilch heraus. Schade eigentlich. 

    Ich hatte schon einmal Kokosmilch im Topf gemacht, da wurde es wesentlich mehr. 

    Aber ich werde es auf jeden Fall mal wieder versuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Yong! Ich habe die

    Verfasst von Joan de Groot am 13. Februar 2014 - 17:11.

    Hallo Yong! Ich habe die Milch immer schnell verbraucht, innerhalb von 4 Tagen. Einmal hatte ich ein Rest länger stehen lassen (ich glaube 5 Tage) und ist sie gekippt. In kleinere Flaschen abfühlen an sich wird nichts bringen, die müssten dann sterilisiert werden, wie beim einmachen! Das habe ich allerdings noch nicht probiert. Alles Gute, LG von Joan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Dusty, schade ich lese

    Verfasst von Joan de Groot am 13. Februar 2014 - 17:09.

    Hallo Dusty, schade ich lese erst jetzt dein Beitrag. Ja, das stimmt. Wenn die Kokosflocken mit dem Wasser gemixt sind, hast du einen "Brei". Deswegen ist es wichtig alles in einem Tuch zu tun und dann auszudrücken (wenn die Masse abgekühlt ist), es lassen sich nahezu 1/2 L Kokosmilch herauspressen!  Auf meinen Blog siehst du das deutlicher, da wird es Schritt-für-Schritt beschrieben und fotografiert! Schau mal im Rezepteverzeichnis unter Kokosmilch bei "Pfiffig Kochen mit Joan" (Link darf ich hier nicht posten). Und erzähl doch mal wie die Kokosmilch geworden ist! LG von Joan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange ist die Milch im

    Verfasst von yong am 13. Februar 2014 - 15:42.

    Wie lange ist die Milch im Kühlschrank haltbar? 

    Oder  kann man die Milch auch heiß in kleine Flaschen füllen um diese haltbarer zu machen? Hat einer damit Erfahrung? Danke und LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept gerade

    Verfasst von Dusty44 am 21. Januar 2014 - 10:58.

    Ich habe das Rezept gerade gemacht. Ist es normal, dass nach den 10 Min keine Flüssigkeit mehr da ist? Es sind eigentlich nur noch aufgeweichte Kokosflocken übrig. Wieviel letztendlich da noch an Flüssigkeit raus kommt, kann ich erst sagen, wenn sie soweit abgekühlt sind, dass ich sie mit den Händen ausdrücken kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Info. Ich

    Verfasst von elfe59 am 24. April 2013 - 19:22.

    Danke für die Info. Ich probiere es auf alle Fälle aus.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Elfe!  Sorry, ich sehe

    Verfasst von Joan de Groot am 24. April 2013 - 17:58.

    Hallo Elfe!  Sorry, ich sehe dein kommentar jettzt erst tmrc_emoticons.;) Ja, die übriggeblebene Masse, sie schön fein und weich ist, kannst du wunderbar in Kuchen, Pfannkuchen oder Brotteig weiter verarbeiten, sie liefert gute Ballaststoffe! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Joan jetzt habe ich

    Verfasst von ernasmuehle am 24. April 2013 - 17:56.

    Hallo Joan jetzt habe ich endlich mal deine Kokosmilch ausprobiert: hmmmm war die lecker! Ich liebe Kokosmilch und bin sehr froh eine billige und schmackhafte Variante gefunden zu haben. Vielen Dank und 5 Sterne von mir  - mach weiter so!LG Erna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr interressant

    Verfasst von elfe59 am 14. April 2013 - 13:31.

    Hört sich sehr interressant an. Ich habe mir auch die Herstellung auf deinem Blog angeschaut.

    Kann ich mit den ausgekochten Kokosraspeln noch was anfangen ?

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können