3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ruebe's Karamell-Likör


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Flasche/n

Likör

  • 400 g Sahne
  • 300 g Wodka

Karamell

  • 1/4 TL Salz
  • 1 Schote Vanillestange, ausgekratzt
  • 1 l Milch 3,5%
  • 200 g Sahne
  • 200 g Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 1/4 TL Natron
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Karamell herstellen

    Die Zutaten für das Karamell in den Closed lid geben, 55 Minuten / Varoma / Stufe 5 mit dem Garkörbchen als Spritzschutz (!!!) kochen.
  2. Likör herstellen

    Nun Folgendes einstellen: 5 min /40 Grad / Stufe 3

    Dabei langsam die Sahne und den Wodka durch den Deckel einlaufen lassen.

    Den Likör noch heiß in saubere Flaschen abfüllen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt warm schon sehr lecker. Kalt auch toll über Eis oder im Kaffee...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, der Aufwand lohnt sich....

    Verfasst von Drea1808 am 7. Dezember 2016 - 02:04.

    Sehr lecker, der Aufwand lohnt sich.
    Beim TM31 aber besser dabei bleiben, da die Milch gerne überkocht.

    Ich habe dann die Temperatur auf 100°C kurz gesengt und immer wieder auf Varoma hochgedreht. Dadurch kann sich die Garzeit etwas verlängern. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können