3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schlehenlikör mit Rotwein


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 600 g Schlehen
  • 0,7 l Rotwein, Merlot
  • 1 Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Sternanis
  • 1 Zitrone, dünn geschält
  • 300 g Honig
  • 0,7 l Wodka
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Die sauber gewaschenen Schlehen trocken tupfen in den Closed lid 3 Sec/Stufe 6 grob zerkleinern.

     

  2. Rotwein und Gewürze/ Zitronenschale zugeb und 3-4 Sec/ Stufe 1 mischen

  3. in einen Topf gebn und 3-4 Tage an einem kühlen Ort ziehn lassen

  4. Danach alles filtrieren und die Flüssigkeit in den Closed lid gebn ca 8 Min/ Stufe 1/90Grad aufkochen lassen

  5. Auf 40 Grad abkühlen lassen und den Honig zugebn  10Sec/Stufe 3 vermischen

    Nach dem vollständigen abkühlen den Wodka dazugeben.

    In Flaschen umfüllen und gut verschließen

    Kühl und dunkel lagern

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

wenn die Zunge mit dem Likör in Berührung kommt wird sie ein klein wenig "pelzig" gibt sich aber sofort wieder

 eignet sich Prima als Geschenk


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe dieses Jahr das Rezept ausprobiert - sehr...

    Verfasst von stkonn am 20. November 2016 - 22:01.

    Ich habe dieses Jahr das Rezept ausprobiert - sehr lecker.

    Habe die durchgesiebten Schlehen mit etwas Apfelsaft aufgekocht und gefiltert und daraus ein Gelee mit winterlichem Geschmack gekocht ...

    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kommen die Schlehen komplett

    Verfasst von bt250165 am 22. April 2016 - 17:53.

    kommen die Schlehen komplett in den Closed lid( mit Stein ???)

    LG Sylv tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept die Tage

    Verfasst von Pe67 am 19. Oktober 2015 - 00:05.

    Ich habe das Rezept die Tage angesetzt und heute zu Ende gebracht. Werde beim nächsten mal, keinen Merlot mehr nehmen. Ich wollte es mal mit halbtrockenen versuchen. Ansonsten wie beschrieben, leicht pelziger Geschmack. Man muss ihn einfach mögen.

    Quitten waren bei mir vorher auch eingefroren, leider gibt es sie ja nicht immer.

    Das ganze ergibt ca. 1,6 Liter

    Werde ich wieder machen, nächstes Jahr tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Finde ich auch ja

    Verfasst von funnbine am 26. Februar 2015 - 21:09.

    Finde ich auch ja tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super lecker.

    Verfasst von Spotzl86 am 20. Februar 2015 - 12:40.

    Schmeckt super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne ich mag

    Verfasst von funnbine am 7. Januar 2015 - 11:05.

    Danke für die Sterne

    ich mag Schlehen auch sehr gerne habe mir letztes Jahr ein paar Packungen eingefrohren (fals es heuer keine gibt*schmunzel)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super (zumindest für die, die

    Verfasst von Elalalala am 4. Januar 2015 - 19:53.

    Super (zumindest für die, die den etwas bitteren Geschmack von Schlehen mögen und dazu gehöre ich ganz klar). Nur wenige Hausfrauen/ -männer wissen noch von der aufwendigen Zubereitung der Schlehen und so finden sich nur noch wenige Rezepte. Ich bin jetzt um eines reicher. Hab noch ein wenig Muskat mit reingerieben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch ich habe diesen Likör im

    Verfasst von Apfelkern am 1. November 2014 - 13:36.

    Auch ich habe diesen Likör im letzten Jahr bereits getestet und werde ihn jetzt erneut herstellen. Er hat uns ganz ausgezeichnet geschmeckt. Ich habe bereits zuvor schon den einen oder anderen Schlehenlikör getrunken aber alle anderen fanden wir geschmacklich  bei weitem nicht so gut.

    Daher von uns volle Punktzahl / Sternchen 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke dir er ist aber auch

    Verfasst von funnbine am 11. Oktober 2013 - 18:49.

    Danke dir

    er ist aber auch wirklich sehr lecker tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  ich hab ihn letztes Jahr

    Verfasst von TiJu Phoebe am 10. Oktober 2013 - 23:22.

    Love  ich hab ihn letztes Jahr schon gemacht. Jetzt bin ich wieder dabei ihn zu machen.So lecker.

    Auf der Suche nach einem Rezept mit dieser tollen, vergessene Beere bin ich über das Rezept gestolpert. Echt sehr lecker und ein perfektes Weihnachtsgeschenk Party

    Liebe Grüße aus Bayern


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können