3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Waldmeistersirup


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Bund Waldmeister
  • 500 g Wasser
  • 250 g Zuckwer
  • 1 Biozitrone
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Den Zucker mit dem Wasser auf Stufe Varoma ( Ohne Deckel ) Sirupartig einkochen. Waldmeister und Zitrone waschen, die in Scheiben geschnittene Zitrone und den Waldmeister hinzufügen und alles ca. 12 Stunden ziehen lassen. Abseihen und noch mal aufkochen. Heiß in Flaschen abfüllen.

10
11

Tipp

Den Waldmeister vor der Verwendung ca. 12 Std.antrockenen lassen. Dadurch wird sein Aroma intensiver


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • WAS nur 2-3 Stängel?? ich

    Verfasst von Jeanny01 am 26. Mai 2015 - 20:47.

    WAS nur 2-3 Stängel?? ich dachte immer 20-30 g und das kam mir immer imens viel vor tmrc_emoticons.-( Jetzt werde ich es mal mit weniger versuchen tmrc_emoticons.-) Danke für euren Tip!

     

    Wenn was wirklich Wichtig ist, finde ich einen Weg! Für alles andere, eine Ausrede Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anita, ja damit meine

    Verfasst von glucifer am 5. Mai 2014 - 02:18.

    Hallo Anita,

    ja damit meine ich 2-3 Stängel, so steht es im übrigen überall beschrieben. Ich habe mir gerade einen kräutergarten angelegt und beschäftige mich nun schon eine Zeit mit waldmeister und anderen Kräutern. ein Bund ( wieviel Gramm waren es denn?) ist reichlich viel und der geschmack kommt ja auch nicht von der Masse sondern von der Behandlung ( wie das welken lassen oder kurz einfrieren der Blätter ) der Blätter. Und wie gesagt blühenden Waldmeister nimmt man nur für kurz aufgegossenen Tee. Eine Überdosierung verursacht Kopfschmerzen und Übelkeit, sowie leberprobleme. Im allgemeinen wäre ich mit Kräutern und ihre Verwendung und Dosierung vorsichtig und würde mich vorher immer informieren. tmrc_emoticons.;-) 

    Aber dieses sind meine Erfahrungen, ansonsten google tmrc_emoticons.;-) da ist dieses auch beschrieben tmrc_emoticons.;-) 

    Liebe Grüße von der Kräuterhexe tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo glucifer, ich muss

    Verfasst von AnitaZ1972 am 5. Mai 2014 - 00:24.

    Hallo glucifer,

    ich muss nochmal nachfragen, meinst du mit 2-3 Pflanzen pro Liter 2-3 Stängel ? Ist es denn schlimm wenn man die Blüten mit verwendet? Habe den Sirup in der Zwischenzeit fertig, er riecht eher "grün" bzw "grasig" , der Geschmack ist aber schon nach Waldmeister. Ich frage mich jetzt nur ob in meinem , da ich ja auf 500ml einen Bund Waldmeister genommen habe, zuviel Cumarin drin ist!! 

    Wäre auch mal nett wenn die Rezepteinstellerin sich äußern würde!!!!

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  für solch Zwecke

    Verfasst von glucifer am 5. Mai 2014 - 00:16.

    Hallo, 

    für solch Zwecke sollte man die blätter VOR der blüte verwenden. Man trocknen die blätter samt Stiel bzw. Lässt sie welken anschliessend verwendet man nur die Blätter. Da Waldmeister cumarin enthält nie mehr als 3 g auf 1 Liter, sprich 2-3 pflanzen. Cumarin ist in gewisser Dosis unbekömmlich und leberschädigend. 

    Viel Spaß und liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  falls es jEmanzen

    Verfasst von AnitaZ1972 am 2. Mai 2014 - 11:28.

    Hallo, 

    falls es jEmanzen interessiert , der einkoch Vorgang dauert 20-25 Min!! Ich hab jetzt einfach die ganzen Stängel samt Blüten genommen, dachte wenn nur ein Teil genommen werden sollte würde das im Rezept stehen!! Bin gespannt, ist mein erster Waldmeistersirup!!

    Werde berichten

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  danio ! Werden nur die

    Verfasst von Alte Eule oo am 1. Mai 2014 - 22:13.

    Hallo  danio !

    Werden nur die grünen Blätter der Pflanze verwendet oder auch die weißen Blüten? Soll ich die Blätter von dem Stiel lösen oder mit Stiel trocknen?

    Ich habe eine Pflanze geschenkt bekommen und würde gerne den Sirup zubereiten.

    Danke für deine Info

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können