3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauchsalz


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Bärlauchsalz

  • 200 g Bärlauch
  • 250 g grobes Meersalz
5

Zubereitung

    Bärlauchsalz
  1. Bärlauch waschen und gut trocken schleudern. Bärlauch in den Closed lid geben, 20 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, evtl. in 2 Schritten, mit dem Spatel nach unten schieben. Das grobe Meersalz zum Bärlauch in den Closed lid geben, 10 - 15 Sekunden/Stufe 7. Das Bärlauch-Salz-Gemisch auf ein Backpapier verteilen und 2-3 Tage an der Sonne trocknen lassen. Dabei 1-2 mal/Tag wenden, damit es gut durchtrocknen kann. Wenn es ganz trocken ist, alles in den Closed lid geben und 20 Sekunden/Stufe 7-8 nicht zu fein mahlen. Mir gefällt es gut, wenn das Salz noch etwas körnig ist. Wer es feiner mag, nimmt Stufe 10.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept habe ich von einer Thermomix Beraterin bekommen und es schon 2mal gemacht. Herrlich zum Würzen von vielen Gerichten und das ganze Jahr verfügbar.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • JennyR: Danke, JennyR, für deine gute Bewertung...

    Verfasst von Hexemädchen am 16. Mai 2018 - 11:01.

    JennyR: Danke, JennyR, für deine gute Bewertung und dass du genauso begeistert bist wie ich.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept!...

    Verfasst von JennyR am 16. Mai 2018 - 10:48.

    Vielen Dank für das Rezept!
    Ich habe es mit einer kleineren Menge (ca. 70 g Bärlauch) ausprobiert und im Backofen bei Umluft 70 Grad (mit etwas geöffneter Ofentür) getrocknet. Zwischendurch immer mal wieder umgerührt. Das hat ca. 2 Stunden gedauert, dann war alles gut durchgetrocknet.
    Da ich es z. T. verschenken wollte, habe ich es in kleine Gläschen abgefüllt und etwas Reis darauf gegeben, um ggf. vorhandene Restfeuchtigkeit zu "bekämpfen".

    Es kam so gut an, dass schon nach Nachschub gefragt wurde. Daher gehe ich heute wieder in Produktion tmrc_emoticons.;-)

    Uns schmeckt es übrigens besonders gut im Dressing für Kartoffel-Spargel-Salat mit Schmand, weißem Balsamico, Senf, Rapsöl und Pfeffer. So lecker frühlingshaft!

    Nochmal vielen Dank fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine Antwort - besser spät, als nie...

    Verfasst von Brigitte.A. am 28. Januar 2018 - 13:50.

    Danke für deine Antwort - besser spät, als nieSmile
    Ich werde die Umlufttrocknung demnächst ausprobieren.
    Bald gibt es ja wieder den leckeren Bärlauch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brigitte.A.: Nun ist es solange her, dass du die...

    Verfasst von Hexemädchen am 27. Januar 2018 - 00:52.

    Brigitte.A.: Nun ist es solange her, dass du die Frage gestellt hast. Leider habe ich von Thermomix keine Mitteilung dazu bekommen. Hier nun meine Antwort: Lass das Bärlauchsalz über Nacht im Backofen bei ca. 70 °C trocknen, die Backofentür einen Spalt geöffnet lassen (Holzlöffel dazwischen klemmen), damit die Feuchtigkeit abziehen kann.
    Der nächste Bärlauch kommt ja bald wieder und ich hoffe, dass ich dir mit der Antwort auch jetzt noch helfen kann.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhhh es duftet im ganzen Haus nach Baumlrlauch...

    Verfasst von Kirsche1970 am 1. Mai 2017 - 20:27.

    Mhhhh es duftet im ganzen Haus nach Bärlauch! Hab es in der Sonne getrocknet (Wintergarten). Sehr lecker!Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange und bei welcher Temperatur hast du das...

    Verfasst von Brigitte.A. am 27. April 2017 - 17:29.

    Wie lange und bei welcher Temperatur hast du das Salz im Backofen trocknen lassen??
    Denn: 3 Tage in der Sonne trocknen lassen - dass ist momentan nicht machbarCool

    L.G.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept! Das ganze Haus "duftet" nach...

    Verfasst von Thermomädel am 13. April 2017 - 12:09.

    tolles Rezept!Lol Das ganze Haus "duftet" nach Bärlauch, weil ich die Salzmischung bei Umluft im Backofen getrocknet habe - super Geschenkidee gerade zu Ostern!

    LG vom Thermomädel


    ----


    Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu Essen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich sehr gut an. Dankeschön....

    Verfasst von flower007 am 12. April 2017 - 15:41.

    Das hört sich sehr gut an. Dankeschön. Das mache ich auf jeden FallSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein erstes Bärlauchsalz, mit selbst...

    Verfasst von Murmel54 am 7. April 2017 - 11:48.

    Mein erstes Bärlauchsalz, mit selbst gesammeltem Bärlauch. Köstlich wurde es auch von einer anderen Person bewertet, die mein Salz probiert hat. Danke für das Rezept. Ich habe es auch gleich 2x verschenkt. Jedoch sollte man das Salz in der Sonne trocknen lassen, die Wohnung roch extrem Cry, aber nach dem Trocknen alles paletti.

    Mit einem Lächeln geht alles leichter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Idee und eine tolles Geschenk....

    Verfasst von Kitchenfee am 8. Dezember 2016 - 09:41.

    Super Idee und eine tolles Geschenk.
    LG MarionSmile

    Liebe und Phantasie sind die besten Gewürze!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept!!!

    Verfasst von Mixy Mouse am 21. November 2016 - 22:27.

    Tolles Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne. Freue

    Verfasst von Hexemädchen am 16. Juni 2016 - 18:34.

    Danke für die Sterne. Freue mich, dass dir das Bärlauchsalz schmeckt.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.Tomaten oder

    Verfasst von Huppsel28 am 16. Juni 2016 - 18:13.

    Sehr lecker.Tomaten oder Radieschenbrot nur noch mit Bärlauchsalz. Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Sterne sind willkommen,

    Verfasst von Hexemädchen am 22. Mai 2016 - 18:45.

    Die Sterne sind willkommen, liebe nikki-sunshine, und viel Freude mit diesem herrlichen Salz

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker, danke für das

    Verfasst von nikki-sunshine am 22. Mai 2016 - 18:31.

    superlecker, danke für das einstellen des Rezepts

    liebe Grüsse nikki-sunshine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Sterne und die

    Verfasst von Hexemädchen am 8. Mai 2016 - 11:24.

    Danke für die Sterne und die positive Rückmeldung, Schnurpsl.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So eben fertiggestellt, echt

    Verfasst von Schnurpsl am 8. Mai 2016 - 11:14.

    So eben fertiggestellt, echt lecker. 

    LG von Schnurpsl  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, Gerry, die Sterne

    Verfasst von Hexemädchen am 3. Mai 2016 - 22:06.

    Danke, Gerry, die Sterne liebe ich - obwohl das Rezept ja nur von mir abgeschrieben wurde - das Salz ist so köstlich, dass ich jetzt schon die 5. Portion mache. Als Geschenk heißbegehrt.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gemacht! Liebe Grüße

    Verfasst von Gerry kocht am 3. Mai 2016 - 17:47.

    Super gemacht!

    Liebe Grüße vom See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt sehr lecker, wird

    Verfasst von Steffi 86 am 2. Mai 2016 - 11:14.

    Das klingt sehr lecker, wird heute ausprobiert! Danke fürs Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können