3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gewürzpaste für Gemüsebrühe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Zutaten

  • 50 g Parmesan, in Stücken
  • 200 g Staudensellerie
  • 250 g Karotten, 2 Stück
  • 100 g Zwiebel, 1 Stück
  • 100 g Tomaten, 1 Stück
  • 150 g Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Champignons, frisch
  • 1 Lorbeerblatt, nach Wunsch
  • 6 Stängel gemischte Kräuter, frisch (Basilikum, Salbei, Rosmarin), abgezupft
  • 4 Stängel Petersilie, frisch
  • 200 g Meersalz, grob
  • 30 g Weißwein, trocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1. Parmesan in den Closed lid gen, 10 Sek./ Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    2. Gemüse in Stücke schneiden,  mit den Kräutern in den Closed lid geben und 10 Sek. / Stufe 7 mithilfe des Spatels zerkleinern.

    3. Meersalz, Wein und Olivenöl zugeben und 40 Min. / Varoma / Stufe 2 ohne Messbecher einkochen. Dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.

    4. Gareinsatz abnehmen,  Parmesan zugeben, Messbecher einsetzen und 1 Min. / Stufe 10 pürieren.  in ein Schraubglas umfüllen und abkühlen lassen.

  2. Zum Würzen
  3. Verwenden Sie 1 TL (entspricht ca. 1 Würfel Gemüsebrühe) für 500 g Wasser, um 500 g Gemüsebrühe herzustellen.

  4. Aufbewahrung
  5. Abgekühlte Gewürzpaste hält sich im Kühlschrank mehrere Monate.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Brühe schmeckt sehr gut. Danke für...

    Verfasst von Miameibiene am 15. Oktober 2016 - 12:31.

    Die Brühe schmeckt sehr gut. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können